Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtZwickau 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Zwickau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Annett Seifert   Walther-Rathenau-Straße 22, 08058 Zwickau
    Kirst & Seifert Rechtsanwälte

    Telefon: 0375 3033366


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Christina Kirst   Walther-Rathenau-Straße 22, 08058 Zwickau
    Kirst & Seifert Rechtsanwälte

    Telefon: 0375 3033366


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ulrike Leichsenring   Innere Plauensche Straße 29, 08056 Zwickau
     

    Telefon: 0375 3034306


    Foto
    Rupert Kiesl   Peter-Breuer-Straße 31, 8056 Zwickau
     

    Telefon: 0375-295835


    Foto
    Nadja Bielefeld   Bachstraße 32, 8056 Zwickau
     

    Telefon: 0375-501150


    Foto
    Yvette Wagler   Münzstraße 4, 8056 Zwickau
     

    Telefon: 0375-291662



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    "Energie - Strategien für die Zukunft" (04.06.2009, 12:00)
    Aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins der Leibniz Universität Hannover erschienenKönnen Sie sich noch an den letzten Stromausfall erinnern? In Deutschland ist dies ein eher seltenes Ereignis, die Stabilität und ...

    Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Kommentar zur Zivilprozessordnung (02.12.2010, 15:17)
    Für Praktiker im Zivilrecht ist es wegen der Fülle von Gesetzesgrundlagen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Dies gilt insbesondere für gesetzliche Normierungen, die in zivilrechtlichen Prozessen eingehalten ...

    DAV sieht Änderungsbedarf beim Unterhaltsrecht (20.09.2010, 14:17)
    - Gesetzliche Wertvorstellung in den Köpfen noch nicht angekommen - Berlin (DAV). Das Thema der Unterhaltsrechtsreform hat auch gut zweieinhalb Jahre nach dem Inkrafttreten nicht an Brisanz verloren. Daher fordert der ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Frage bzgl. Aufgebotsverfahren (15.11.2009, 18:19)
    Hallo, ich weiß jetzt leider nicht, ob das hier eher Erbrecht oder Zivilrecht ist, denn die entsprechenden Paragraphen stehen in der ZPO. Folgeneder fiktiver Fall: Bei einer Zwangsversteigerung kauft Person X ein Haus, ...

    Allgemeine Fragen zu §812 Herausgabeanspruch (11.07.2010, 19:06)
    Hallo erstmal Allerseits bei meinem ersten Beitrag bzw. meiner ersten Frage. Mal angenommen ein nicht Jurist müsste die Bedeutung des "§812 Herausgabeanspruch" im Zivilrecht näher erklären, wie könnte das in einem groben ...

    Prinz M. Boateng - Schadenersatz-Anspruch (20.05.2010, 13:56)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... der Manager von Ballack beabsichtigt gemäß den Medien einen Schadenersatzanspruch gegen "Prinz Boateng" vor einem Zivilgericht einzubringen. Aus diesem Sachverhalt ergeben sich für mich 3 ...

    Ort der Zustellung/Vollstreckung (13.12.2012, 13:48)
    Folgender Fall:Die A lässt bei der Drittschuldnerin B, einer Aktiengesellschaft mit Sitz in X-Stadt, eine Vorpfändung erfolgreich durchführen.3 Wochen später lässt die A dann bei der B in X-Stadt pfänden.Der ...

    Unerlaubtes verlassen vom Unfallort (15.08.2011, 13:38)
    Hallo, gestern ist ein Fahranfänger (seit 8 Monaten Führerschein "BF17", 2 Tage davon 18) mit seinen 3 Freunden, beim wenden gegen einen Stromkasten, der im toten Winkel war, gestossen. Da damals in der Fahrschule gelernt ...

    Urteile zu Zivilrecht

    15 K 234/11 (24.04.2012)
    Bei der Beurteilung der Frage, ob Unterhaltsaufwendungen nach § 33a Abs. 1 EStG als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen sind, wird das verfügbare Nettoeinkommen des Steuerpflichtigen entgegen der Auffassung der FinVerw (BMF-Schreiben vom 07.06.2010, BStBl I 2010, 582) nicht durch geltend gemachte Investitionsabzugsbeträge gemindert....

    3 A 194/03 (16.03.2005)
    Eine Anwartschaft als restitutionsfähiger Vermögenswert liegt vor, wenn zugunsten des Käufers eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen ist. Wird das Grundstück als Vermögenswert in Volkseigentum überführt, wird auch die Anwartschaft unmittelbar geschädigt. Wenn sowohl der Grundstückseigentümer als auch der Anwartschaftsberechtigte Ansprüche nach dem Vermögen...

    L 9 U 47/07 (01.12.2010)
    1. Wird als Versicherungsfall eine Erkrankung aufgrund eines konkreten Impfvorgangs oder im Sinne einer Wahlfeststellung aufgrund mehrerer einzelner konkreter Impfvorgänge geltend gemacht, beurteilt sich der Sachverhalt nach den Grundsätzen des Arbeitsunfalls, nicht nach denjenigen der Berufskrankheit. 2. Die auf Anordnung des Arbeitgebers erfolgenden Impfu...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.