Rechtsanwalt in Zwickau: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Zwickau: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Zwickau (© animaflora - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Zwickau (© animaflora - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist einer der Grundpfeiler des Wirtschaftsrechts. Ihm kommt im unternehmerischen Alltag eine große Relevanz zu. Hauptaufgabe des Gesellschaftsrechts ist die gesetzliche Normierung privatrechtlicher Personenvereinigungen. Es normiert sowohl die Gesellschaftsgründung als auch den laufenden Betrieb sowie die Auflösung einer Gesellschaft. Auch Kapitalgesellschaften unterliegen im Übrigen dem Gesellschaftsrecht. Aufzuführen sind als Beispiele für Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Kommanditgesellschaft (KG), GmbH & Co. KG oder auch die Aktiengesellschaft (AG). Hauptrechtsquelle des Gesellschaftsrechts ist das Handelsgesetzbuch. Doch auch das Bürgerliche Gesetzbuch findet bei Bedarf Anwendung ebenso wie zahlreiche einzelne Gesetze. Hierzu zählen z.B. die Insolvenzordnung, das GmbH-Gesetz, das Umwandlungsgesetz, das Partnerschaftsgesetz sowie das Aktiengesetz. Bei vielen Problemstellungen tangiert das Gesellschaftsrecht im Übrigen auch andere Rechtsbereiche wie das Unternehmensrecht, das Konzernrecht oder auch das Handelsrecht. Bereiche, die oftmals zu Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht führen, sind Insolvenz, Unternehmensumwandlung oder auch die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Gesellschaftsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ray Junghanns jederzeit in Zwickau

Kolpingstraße 17
8058 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 274920
Telefax: 0375 291629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rupert Kiesl aus Zwickau vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Peter-Breuer-Straße 31
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 295835
Telefax: 0375 3033191

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Sonntag (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Gesellschaftsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Zwickau

Scheringerstraße 2
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 274820
Telefax: 0375 2748219

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Junghänel mit Anwaltsbüro in Zwickau vertritt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht

Äußere Plauensche Straße 18
8056 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 303470
Telefax: 0375 3034722

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Gesellschaftsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Uwe Thoß mit Kanzlei in Zwickau

Kolpingstraße 35
8058 Zwickau
Deutschland

Telefon: 0375 213556
Telefax: 0375 294017

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Zwickau

Ein Anwalt oder Anwältin ist der richtige Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Zwickau (© yurolaitsalbert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Zwickau
(© yurolaitsalbert - Fotolia.com)

Es besteht kein Zweifel, das Gesellschaftsrecht ist sehr schwierig. Hat man Fragen oder kommt es zu rechtlichen Problemen, sollte man sich unbedingt an eine Fachperson wenden, die über das erforderliche fachliche Know-how verfügt. Ein Rechtsanwalt ist hier sicherlich der beste Ansprechpartner. Das Beste, was man tun kann, ist es, sich entweder an einen Fachanwalt für Gesellschaftsrecht zu wenden oder an einen Anwalt im Gesellschaftsrecht in Zwickau, zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht gehört.

Es steht eine gesellschaftsrechtliche Unternehmensreorganisation im Raum? Lassen Sie sich von einem Anwalt oder Anwältin informieren

Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht aus Zwickau kann sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einem umfassenden Fachwissen aufwarten. Es ist ihm möglich, Gesellschafter-Geschäftsführer sowohl umfassend zu informieren als selbstverständlich auch rechtlich zu vertreten. Aufzuführen ist hier als Beispiel ein Unternehmenskauf, der in sämtlichen rechtlichen Aspekten rechtskonform über die Bühne gehen soll. Hier kann der Anwalt beraten, verschiedene Transaktionsmodelle ausarbeiten, die Vertragsgestaltung übernehmen und den faktischen Unternehmensübergang rechtlich begleiten. Ein Rechtsanwalt in Zwickau zum Gesellschaftsrecht ist ebenfalls der richtige Ansprechpartner, wenn die gesellschaftsrechtliche Reorganisation eines Unternehmens vonnöten ist, denn er verfügt im Regelfall auch über ein umfangreiches fachliches Know-how im Umwandlungsrecht. Probleme und Fragen mit dem Wettbewerbsverbot, das ist ein weiterer Umstand, bei dem es unbedingt empfohlen ist, Rat und Hilfe bei einem Anwalt im Gesellschaftsrecht einzuholen. Generell unterliegen Gesellschafter einer GmbH, Kommanditgesellschaft, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Nachdem es bei mehreren Gesellschaftern allerdings durchaus zum Streit kommen kann, der in einer Abwanderung resultiert, kann das bestehende Wettbewerbsverbot schnell den Streit weiter eskalieren lassen. Z.B., weil das Wettbewerbsverbot dem Anschein nach missachtet wird. Ein Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht informiert und wird mögliche rechtliche Schritte veranlassen.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Jeder vierte Fachanwalt berichtet von Problemen beim Titelerwerb (06.05.2011, 10:50)
    Essen, den 06. Mai 2011 – Jeder vierte Fachanwalt, der seinen Titel seit 2006 erworben hat, berichtet von Schwierigkeiten bei dem für die Titelverleihung notwendigen Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse oder praktischer Erfahrungen. Dies hat eine Befragung von mehr als 2.600 Fachanwältinnen und Fachanwälten durch das Soldan Institut für Anwaltmanagement ...
  • Bild Wissenschaftliche und praktische Aspekte der nationalen und internationalen Compliance-Diskussion (21.10.2010, 22:00)
    Das Center for Criminal Compliance und die Forschungsstelle für Internationales Gesellschaftsrecht der Universität Augsburg bieten bei der 1. Compliance-Tagung in einem Zivilrechts- und drei Strafrechtspanels Wissenschaftlern und Praktikern ein anspruchsvolles Programm / Verbindliche Anmeldung bis zum 15. November 2010 erforderlich / Auch die VertreterInnen der Medien sind zur Teilnahme herzlich ...
  • Bild KfW muss Aufwendungen der Telekom nach 3. Börsengang ersetzen (01.06.2011, 12:06)
    Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Aufwendungen der Deutschen Telekom AG (Telekom) ersetzen muss, die dieser nach dem sogenannten "dritten Börsengang" durch den Abschluss eines Vergleichs entstanden sind; die Telekom hatte sich mit Sammelklägern in den USA im ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild AN erhält kein Lohn, AG will nicht Insolvenz anmelden, AG U-Haft (23.05.2012, 16:38)
    Guten Tag.Hier ein fiktiver Fall, der mich sehr interessiert.AN ist seit dem 01.02.2012 bei AG beschäftigt. AN wollte für AG maximal bis zum 01.08.2012 arbeiten und hat deshalb einen befristeten Vertrag unterschrieben, der dies erlauben würde.AN hat nun zunächst seinen Lohn für März nicht komplett erhalten, obwohl AG ihm den ...
  • Bild Kleine GmbH - nachträgliche Bilanzänderung (07.12.2012, 20:48)
    Ich habe einen Fall, in dem der Geschäftsführer einer kleinen GmbH eine Forderung in die Bilanzen einstellt. 5 Jahre später wird die Bilanz korrigiert und die Forderung neu eingestellt (weil der Geschäftspartner es damals bei seiner Steuerabrechnung nicht angegeben hat, wollte er dies angleichen, und seine Forderung auch als zum ...
  • Bild Kommanditistenwechsel (14.09.2009, 13:29)
    Hallo liebe Forumsmitglieder! Ich habe mich intensiv (theoretisch) ins Gesellschaftsrecht eingearbeitet, stelle mir aber nun Fragen zu der praktischen Umsetzung. Daher würde mich Eure Meinung zu folgender Fragestellung interessieren: Wie vollzieht man den Wechsel von Kommanditisten in einer KG in der Praxis - unterstellt, ein solcher wäre grundsätzlich vom Gesellschaftsvertrag gedeckt und ...
  • Bild Einzelhandels-OHG (28.03.2009, 09:56)
    Hallo, ich bin im Gesellschaftsrecht nicht bewandert und frage mich, was das für Rechtsformen sein sollen. Kann mir vielleicht jemand mal diese Rechtsformen erklären und vor allen Dingen erklären, wodruch hier die Vertretung erfolgt? - XXX-Markt XXX Einzelhandels-OHG - XXX-Center XXX GmbH & Co. Einzelhandels oHG Die mit X dargestellten Stellen stehen für Namen. ...
  • Bild Schuldrecht BT III / Sachenrecht HA Anfänger (01.03.2011, 22:27)
    Hey Zusammen, also sitze seit einigen Tagen zusammen mit 2 Mitstudenten über folgender Hausarbeit http://www.elsi.uni-osnabrueck.de/privatelaw/vonbar/files/Hausarbeit-SR3-SachenR-WS2010.pdf Der Sachverhalt liest sich recht einfach, was ja meistens bedeutet, dass die Probleme im detail stecken... Vielleicht könnt ihr uns ja einfach mit einer kurzen Einschätzung zu Problemen im Sachverhalt helfen!? Folgendes haben wir uns bisher überlegt.. Jim gg Eltern ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR Gründung einer GbR Wenn sich mindestens zwei Personen  zusammenschließen und dabei einen gemeinsamen Zweck verfolgen, wird eine GbR gegründet. Dies zeigt, wie einfach es ist eine GbR zu ...
  • BildGründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.