Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtZwickau 

Rechtsanwalt in Zwickau: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Zwickau: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Norbert Meyer   Poetenweg 14, 08056 Zwickau
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0375 2040449


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Annett Seifert   Walther-Rathenau-Straße 22, 08058 Zwickau
    Kirst & Seifert Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 0375 3033366


    Foto
    Pierre Donath-Franke   Alter Steinweg 5, 8056 Zwickau
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0375-2304520


    Foto
    Steffen Gründig   Zimmermannstraße 3, 8060 Zwickau
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0375-589720


    Foto
    Thomas Nahr   Hauptmarkt 3, 8056 Zwickau
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0375-2713898



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Zwickau

    Das Erbrecht in Deutschland gestaltet sich sehr umfangreich und schwierig. Es ist somit sinnvoll, sich rechtlichen Rat zu suchen. Im Erbrecht normiert sind die Regelungen der privatrechtlichen Nachfolge der Pflichten und Rechte eines Verstorbenen. Das Erbrecht ist im Grundgesetz in Artikel 14 verankert, sodass es hierbei keine Einschränkungen gibt.

    Will man sichergehen, dass das eigene Vermögen nach dem Tod an die richtigen Personen vererbt wird, sollte das Erbe schon zu Lebzeiten geregelt werden. In Frage kommen hier unterschiedliche Varianten wie z.B. ein "normales" Testament, ein Erbvertrag, eine letztwillige Verfügung, ein Berliner Testament oder auch ein Vorausvermächtnis. In nicht wenigen Fällen kann es auch dem eigenen Willen entsprechen, einen Alleinerben einzusetzen. Das Erbschaftsrecht ist extrem schwierig. Aus diesem Grund sollte man nicht zögern, sich von einem fachkundigen Anwalt beraten zu lassen. Zwickau bietet etliche Rechtsanwälte zum Erbrecht. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in Zwickau ist sowohl die richtige Anlaufstelle, wenn es darum geht, sein Vermögen korrekt zu vererben, als auch, wenn man gerade geerbt hat. Er bietet eine kompetente Beratung bei sämtlichen Fragen rund um das Erbe wie den Erbschein, die Erbschaftssteuer, den Pflichtteil oder auch die Erbfolge.

    Der Anwalt zum Erbrecht in Zwickau wird ebenfalls dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen bzw. seinen Mandanten darüber aufklären, wann es angebracht ist, ein Erbe auszuschlagen. Gerade, wenn ein Erblasser nur Schulden hinterlässt, ist die Ausschlagung der Erbschaft eine dringende Notwendigkeit. Nur durch den Erbverzicht kann man vermeiden, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt für Erbrecht wird zudem darüber informieren, wie man einen Erbschein beantragen kann, was genau bei einer Erbengemeinschaft zu beachten ist, wie man die Erbmasse berechnen kann oder wie es sich mit dem Erbrecht der Stiefkinder verhält. Der Anwalt kann ferner seinem Klienten erläutern, wie eine Testamentsvollstreckung exakt abläuft, was genau ein Teilerbschein oder auch ein gemeinschaftlicher Erbschein ist. Der Anwalt ist außerdem vertraut mit Begriffen wie der Jastrowschen Formel, dem Erbteilskauf oder der Erbunwürdigkeitsklage und kann seinem Mandanten hier verständliche Erklärungen bieten. Darüber hinaus bietet ein Rechtsanwalt auch zukünftigen Erblassern Antworten auf eine Vielzahl an Fragen, die mit dem Vererben in Zusammenhang stehen, wie das vorzeitige Erbe oder auch die gesetzliche Erbfolge. Auch bei solchen Fragen ist ein Rechtsanwalt der ideale Ansprechpartner.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Wenn Schuldner erben (14.12.2011, 12:10)
    Institut für Notarrecht an der Universität Jena veranstaltet am 13. Januar 2012 öffentliches Kolloquium zum Erbrecht bei Insolvenz und Hartz IVDer Familienvater, der seiner Zahlungspflicht nicht mehr nachkommen kann und ...

    Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren ...

    Terminankündigung: Financial Planner-Tage 2008 am 25. und 26. Februar (20.11.2007, 10:00)
    Frankfurt am Main, 20. November 2007. Auch im Jahr 2008 lädt die Frankfurt School of Finance & Management wieder zu den Financial Planner-Tagen ein. Sie finden am 25. und 26. Februar 2008 statt und richten sich an Financial ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Schenkungsrecht/Erbrecht (14.06.2009, 20:22)
    Nehmen wir mal an, es gibt ein Ehepaar mit einem Kind. Das ältere Ehepaar hat seit ca. 30 Jahren keinerlei Kontakt mehr zu ihrem Kind. Das Kind hat selbst 2 Kinder. Laut dem Testament der Großeltern bekommt die Tochter ...

    Erbrecht: Erbe verstirbt (05.11.2013, 01:45)
    Fiktiver Fall:Erblasser A hat ein privatschriftliches Testament verfasst.Inhalt:Es erben zu gleichen Teilen die Kinder B und C. Die Enkelkinder D und E erhalten je einen genau festgesetzten kleineren Betrag.Es wurden keine ...

    Rechtsschutzversicherung will nicht zuständig sein bei Nachbarschaftsstreitigkeiten (05.06.2008, 11:01)
    Hallo, man stelle sich folgenden Fall vor: Auf dem Grundstück von Eigentümer A befindet sich an der Grenze zum Nachbargrundstück eine Bepflanzung mit Thujen (Lebensbäume) und Tannen. Die Bäume standen bereits beim Kauf des ...

    Erbrecht (19.03.2012, 10:33)
    Es existiert ein Testament in dem 2 Häuser vererbt werden. Das eine Haus erbt die Ehefrau + alle anderen Werte, das andere Haus 2 Kinder zu gleichen Teilen. Bei Eröffnung des Testaments ist das Haus, dass die Kinder erben ...

    Erbt Ex-Mann der Tochter über die Enkel? (05.01.2012, 14:15)
    Ein Ehepaar macht ein Testament, in dem sie die Tochter enterben, das Erbe soll direkt auf die Enkel übergehen. Zeitgleich verzichtet die Tochter auf den Pflichtteil. Das ganze wird gemacht, weil die Tochter in einer ...

    Urteile zu Erbrecht

    11 K 3969/06 (17.01.2008)
    Vermeidbarkeit erheblicher Nachteile durch Erwerb der Pakistan Origin Card (POC) oder Veräußerung eigener GrundstückeErbrechtsbeschränkung als nur vager Nachteil ohne zeitlichen Zusammenhang mit der Aufgabe der Staatsangehörigkeit...

    1Z BR 136/00 (12.12.2000)
    Zur Frage, ob beim Tod eines niederländischen Erblassers mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland das deutsches Erbrecht anzuwenden ist und zur Frage der internationalen Zuständigkeit der deutschen Gerichte in solchen Erbschaftsfällen....

    2 Wx 198/10 (10.12.2010)
    1) Die Bestellung eines Nachlasspflegers auf Antrag eines Gläubigers nach § 1961 BGB setzt nicht voraus, dass der Anspruch des Gläubigers sogleich gerichtlich geltend gemacht werden soll. Es genügt, dass der Gläubiger den Anspruch zunächst außergerichtlich verfolgen möchte. 2) Die Voraussetzungen des § 1961 BGB sind regelmäßig gegeben, wenn der Erbe unbekan...

    Rechtsanwalt in Zwickau: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum