Rechtsanwalt für Schulrecht in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Schulrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Graunke gern in Wuppertal

Hofaue 41-45
42103 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 0202 558080
Telefax: 0202 557148

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Die RUB hat ein neues An-Institut: Wissenschaftler forschen zum Schulrecht (11.11.2010, 14:00)
    An-Institut schließt eine Lücke in der deutschen ForschungslandschaftDas Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB) mit Sitz in Hannover ist neues An-Institut der Ruhr-Universität Bochum. Das IfBB forscht seit seiner Gründung 1996 auf dem Gebiet des Bildungsrechts mit dem Schwerpunkt Schulrecht. Das Spektrum der Forschungsthemen ist breit. Sie berühren verfassungsrechtliche ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild DIPF – 60 Jahre Wissen über Bildung (25.10.2011, 05:10)
    Festakt in Frankfurt: Namhafte Gäste aus Forschung und Politik würdigen die Leistungen des InstitutsDas Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) hat am Montag, 24. Oktober 2011, sein 60-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in Frankfurt am Main gefeiert. Mit Wissen über Bildung trägt das DIPF nun seit seiner ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Schulrecht NRW: Vorladung der Eltern bei volljährigen Schülern (09.06.2011, 13:07)
    Hallo liebe Forengemeinschaft, Ich habe wie im Titel zu lesen, eine Frage bezüglich des Schulrechts was das vorladen der Eltern volljähriger Schüler betrifft. Meine denkbar einfache Frage ist nun: "Darf die Schule das" Die Vorladung erfolgt auf einen "angeblichen" Vertrauensbruch des Schülers gegenüber einem Lehrer, einer angeblichen Lüge. Ich hoffe ich habe es genau ...
  • Bild Schulrecht NRW Schriftliche Leistungsüberprüfung Einfluss Note (30.11.2012, 11:14)
    Hallo,folgendes fiktionales Problem im Abitur:Ein Lehrer schreibt eine sog. "schriftliche Leistungsüberprüfung". Wie darf eine solche Leistungsüberprüfung benotet werden? Mal angenommen die mündliche Quartalsnote würde sich aus folgendem berechnen: 2-fach Modellierung, 2-fach Teilnahme, 2-fach Beiträge, 1-fach Implementation, 1-fach Hausaufgaben, 1-fach Gruppenarbeit und 4-fach Schriftliche Übungen.Mit "schriftliche Übungen" ist allerdings nur eine ...
  • Bild verschärfter Verweis (21.03.2011, 17:22)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:Vor den Winterferien fand ein Sportturnier in der FOS/BOS statt. Eine halbe Stunde vor Schluss möchte sich ein Schüler noch für die 13. Klasse anmelden und wird am Ausgang der Sporthalle von zwei Lehrern abgefangen, die keinen mehr heraus lassen wollen und dem Schüler sagen er soll im ...
  • Bild Hochschule verlangt Offenlegung der Erkrankung (26.04.2012, 16:32)
    Hallo,bis vor kurzem gab es an Hochschule H eine sogenannte "vereinfachte Abmeldung" bei Klausuren. Diese Regelung setzte den Zeitraum einer Abmeldung von einer Klausur auf Null, sodass ein Nichterscheinen bei der Klausur als nicht angemeldet gewertet wurde.Diese Regelung stand nicht in der Prüfungsordnung, wurde nun wieder aufgehoben und es gilt ...
  • Bild externe Abiprüfung (01.04.2013, 18:32)
    Hallo, Ich habe in Bayern bereits zweimal an der Abschlussprüfung zur fachgebundenen Hochschulreife, also Abi ohne die zweite Fremdsprache, auf einer städtischen Schule teilgenommen die Prüfung jedoch beide male nicht geschafft. Kann ich in einem anderen Bundesland die Prüfung nochmal extern machen oder hat man bundesweit nur zwei Versuche? Gibt es ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 2 LA 573/07 (15.04.2008)
    Zur Frage der besonderen Gefährlichkeit des Schulweges wegen der Gefahr krimineller Übergriffe (hier: bejaht)....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 B 12250/04.OVG (25.02.2005)
    Die Leiterin einer Schule kann wegen dienstlichen Bedürfnisses versetzt werden, wenn ihre Mitgliedschaft in einer Vereinigung, deren Gedankengut mit dem staatlichen Erziehungsauftrag unvereinbar ist, zu einer tiefgreifenden Störung des Vertrauens bei Eltern und Lehrerschaft geführt hat (hier: "Zentrum des Lichts")....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 SO 193/08 (25.11.2010)
    1. Die vom Sozialhilfeträger zu leistenden Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung sind nicht auf den nichtpädagogischen (rein pflegerischen) Bereich begrenzt. 2. Ist bei einem behinderten Schüler die Vermittlung von Bildungsinhalten nur mit Unterstützung eines seine behinderungspezifischen Defizite ausgleichenden Integrationshelfers möglich, so gehört die...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.