Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Wuppertal (© Tobias Arhelger - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler mit RA-Kanzlei in Wuppertal unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Privatinsolvenz
Kanzlei Scheibeler
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Deutschland

Telefon: 020276988091
Telefax: 020276988092

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Privatinsolvenz
  • Bild Rückgang der Zahl überschuldeter Privathaushalte (06.11.2008, 12:05)
    Bayerns Justiz- und Verbraucherschutzministerin Beate Merk zum Rückgang der Zahl überschuldeter Haushalte: "Dieser Erfolg ist zugleich eine große Herausforderung / Nur eine stringente Wirtschaftspolitik wird uns diese Zahlen halten lassen !" "Weniger überschuldete Haushalte in Deutschland und die wenigsten in Bayern - das ist auch ein Erfolg einer guten bayerischen Standortpolitik", ...
  • Bild Wann gilt das internationale Insolvenzrecht? (12.05.2009, 12:00)
    Wann gilt das internationale Insolvenzrecht?Symposium an der Universität zu Köln klärt aktuelle Fragen zum internationalen und europäischen InsolvenzrechtDie Weltwirtschaftskrise zeigt ihre Auswirkungen auf die Finanzkraft der deutschen Haushalte: Mehr als drei Millionen Haushalte können ihre Schulden nicht mehr bezahlen (Untersuchung der Schufa). Für viele bleibt nur die Möglichkeit der Privatinsolvenz. ...
  • Bild Raten-Rückzahlung einer Prozesskostenhilfe auch bei Privatinsolvenz (03.12.2012, 10:56)
    Mainz (jur). Eine Privatinsolvenz schützt überschuldete Arbeitnehmer nicht automatisch davor, dass sie eine gewährte Prozesskostenhilfe in Raten zurückzahlen müssen. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Donnerstag, 29. November 2012, veröffentlichten Beschluss vom 5. September 2012 entschieden (Az.: 10 Ta 142/12). Im konkreten Fall hatte das Arbeitsgericht ...

Forenbeiträge zum Privatinsolvenz
  • Bild Ex-Frau zum Hausverkauf "zwingen"? (03.06.2012, 18:55)
    Guten Abend, folgender fiktiver Fall: Mann (M) und Frau (F) kauften ein Haus - beide wären Darlehensnehmer und stünden im Grundbuch. Jahre darauf erfolge die Scheidung, bei der bezüglich des Hauses nichts geregelt werden würde. F zahle jahrelang die Raten für das nun von ihr bewohnte Haus. Die Tochter (T) von M u F ...
  • Bild Straftat (06.08.2008, 19:01)
    Mal angenommen, ein unverheiratetes Paar trennt sich. Die Frau hat ein Kind von ihrem Partner in der Spätschwangerschaft verloren. Der Mann hat die Frau finanziell in den Ruin gestürzt, sie belogen, betrogen und emotional erpresst. Er geht aus der Beziehung mit um einiges mehr an finanziellen Mitteln raus als ...
  • Bild Schufaeintrag nach Restschuldbefreiung? (19.12.2007, 09:27)
    Wie ist das mit der Restschuldbefreiung nach 6 Jahren, wie lange steht dann noch in der Schufa, das man in Privatinsolvenz war?
  • Bild Grundsteuer bei Privatinsolvenz? (20.10.2013, 20:01)
    Muß man als ALG II- Empfänger weiter Grundsteuer für ein Grundstück(ca 100qm) zahlen, das Teil der Insolvenzmasse ist? Das Grundstück ist fast unverkäuflich, da von 3 Seiten umbaut, der Treuhänder will es trotzdem zum ortsüblichen qm- Preis verkaufen und der Insolvenzschuldner soll bis zum Verkauf weiter die Grundsteuer tragen. Was kommt auf ...
  • Bild Straftat während der Wohlverhaltensphase (15.12.2005, 08:06)
    Hallo Was passiert eigentlich wenn jemand während der Wohlverhaltensphase angeklagt wird,eine Straftat begangen zu haben z.B. Diebstahl und man diesen ihm nachweisen kann. Er aber noch vor der Beantragung von Privatinsolvenz nicht wußte,das es dort im Hintergrund noch etwas gab wozu er wohl mal verurteilt werden könnte? Ist die Insolvenz ...

Urteile zum Privatinsolvenz
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, DL 13 S 155/12 (20.06.2012)
    1. Der strafbewehrte Besitz kinderpornographischen Materials ist bereits dann gegeben, wenn dieses im Internet gezielt aufgerufen, in den Arbeitsspeicher geladen und am Bildschirm betrachtet wird. 2. Ist auf heruntergeladenen kinderpornographischen Bildern ein schwerer sexueller Missbrauch von Kindern erkennbar, fällt der Umstand, dass diese Bilder Thumbnai...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 PA 5/11 (15.03.2011)
    Einzelfall, in der eine Lebensversicherung als einzusetzendes Vermögen der Bewilligung von Prozesskostenhilfe trotz ansonsten prekärer Einkommenssituation entgegensteht....
  • Bild BAYERISCHES-LSG, L 19 R 855/11 (23.01.2013)
    Psychische Erkrankungen sind erst dann rentenrechtlich relevant, wenn trotz adäquater Behandlung (medikamentös, therapeutisch, ambulant oder stationär) davon auszugehen ist, dass der Versicherte die psychischen Einschränkungen weder aus eigener Kraft noch mit ärztlicher oder therapeutischer Hilfe dauerhaft nicht mehr überwinden kann....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.