Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwältePrivatinsolvenzWuppertal 

Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Wuppertal

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Dr. Elke Scheibeler   Heinz-Fangman-Str. 2, 42287 Wuppertal
Kanzlei Scheibeler

Telefon: 020276988091



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Privatinsolvenz

Wann gilt das internationale Insolvenzrecht? (12.05.2009, 12:00)
Wann gilt das internationale Insolvenzrecht?Symposium an der Universität zu Köln klärt aktuelle Fragen zum internationalen und europäischen InsolvenzrechtDie Weltwirtschaftskrise zeigt ihre Auswirkungen auf die Finanzkraft ...

Privatinsolvenz schützt nicht vor Aufrechnung der Rente (11.03.2008, 09:02)
Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) ist trotz des Restschuldbefreiungsverfahrens in der Privatinsolvenz nicht gehindert, unpfändbare Rentenzahlbeträge gegen Rückzahlungsforderungen aus vorangegangenen Überzahlungen ...

BGH entscheidet zu kreditfinanzierten sogenannten „Schrottimmobilien“ (18.05.2006, 13:41)
Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte darüber zu entscheiden, welche Rechte Verbrauchern zustehen, die ihren zur Finanzierung einer Eigentumswohnung geschlossenen Realkreditvertrag ...

Forenbeiträge zu Privatinsolvenz

Privatinsolvenz und 2. Ausbildung (03.10.2012, 19:03)
Ich habe folgende Frage. Person A hat eine Ausbildung als Bürokaufmann abgeschlossen und ist in Privatinsolvenz. Darf Person A in Privatinsolvenz eine 2. Ausbildung beginnen? ...

Insolvenzverschleppung??? (19.08.2009, 15:42)
hallo X hat vor 3 monaten privatinsolvenz angemeldet, x besitzt abe eine gutlaufende katzenzucht, rechtzeitig zur inso anmeldung hat sie die zucht an ihren freund übergeben, x ist jetzt nur noch webseitengestalterin, x ist ...

Entlassung auf eigene Verantwortung aus der Psychatrie (06.10.2011, 13:56)
Folgender Sachverhalt: Freundin1 ist alleinerziehende Mutter (Kind 6 Jahre alt) und seid ein paar Monaten leidet sie unter schwären Angstzuständen. Vor etwas über drei Wochen hat sie sich freiwillig einweisen lassen. Der ...

Insolvenz und Zwangsvollstreckung (06.12.2004, 21:46)
Mal angenommen ein Mieter zahlt schon etliche Monate seine Miete nicht mehr und plötzlich stellt sich heraus er hat Privatinsolvenz angemeldet. Gibt es dann wohl eine Möglichkeit für den Vermieter im Wege der ...

Sonderbedarf fürs Kind bei Privatinsolvenz (09.11.2005, 19:07)
Mein Problem ist: Ich habe Privatinsolvenz am laufen,zahle Regelmäßig Unterhalt für meinen Sohn und meine Ex-Frau hat mich jetzt im Namen meines Sohnes verklagt. Ich soll den Sonderbedarf für meinen Sohn zahlen ...

Urteile zu Privatinsolvenz

2 Ta 52/08 (04.04.2008)
Beantragt eine Prozesspartei, über deren Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist, Prozesskostenhilfe, reicht es nicht aus, sich auf das Insolvenzverfahren zu berufen. Vielmehr ist das Formular "Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse" vollständig auszufüllen. Dabei ist anzugeben, welcher Betrag vom Insolvenzverfahren nic...

I-3 Wx 281/10 (20.01.2011)
BGB §§ 2209; 2361, 2365, 2368 Ordnet der Erblasser in seiner letztwilligen Verfügung Dauertestamentsvollstreckung bis zum Tode des Vorerben an und bestimmt er darin zugleich, dass die Testamentsvollstreckung ende, sobald der Vorerbe keine Schulden mehr hat, insbesondere erfolgreich ein Restschuldbefreiungsverfahren im Rahmen einer Privatinsolvenz durchgefüh...

20 W 1/12 (19.06.2012)
1. Den Insolvenzverwalter einer Aktiengesellschaft trifft in einem gegen ein Aufsichtsratsmitglied nach §§ 116, 93 AktG geführten Schadensersatzprozess die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass der Gesellschaft durch ein möglicherweise pflichtwidriges Verhalten des Aufsichtsratsmitglieds in dessen Pflichtenkreis ein Schaden entstanden ist. Das Aufsichtsrats...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.