Rechtsanwalt in Würzburg: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Würzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Verwaltungsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Baumann (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Würzburg
BAUMANN Rechtsanwälte Kanzlei für Verwaltungsrecht Partnerschaftsgesellschaft mbB
Annastraße 28
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4604648
Telefax: 0931 4604670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verwaltungsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Franziska Heß (Fachanwältin für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Würzburg
BAUMANN Rechtsanwälte Kanzlei für Verwaltungsrecht Partnerschaftsgesellschaft mbB
Annastraße 28
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4604648
Telefax: 0931 4604670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Verwaltungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rick Schulze gern in Würzburg
BAUMANN Rechtsanwälte Kanzlei für Verwaltungsrecht Partnerschaftsgesellschaft mbB
Annastraße 28
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 460460
Telefax: 0931 4604670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verwaltungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Simone Lesch persönlich in Würzburg
BAUMANN Rechtsanwälte Kanzlei für Verwaltungsrecht Partnerschaftsgesellschaft mbB
Annastraße 28
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4604646
Telefax: 0931 4604670

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Schädler berät Mandanten zum Bereich Verwaltungsrecht gern in Würzburg

Hofstr. 3
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4520290
Telefax: 0931 45202999

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild Russland-Wochen an deutschen Hochschulen gestartet (07.05.2012, 15:10)
    16 deutsche Hochschulen beteiligen sich an den Russland-Wochen 2012 als Beitrag zum „Deutsch-Russischen Jahr der Bildung, Wissenschaft und Innovation“. Heute fiel der Startschuss im Rahmen des Auftakts der Russland-Woche an der Universität Paderborn. Dort dreht sich noch bis zum 11. Mai alles um das russische Hochschulsystem, den deutsch-russischen akademischen Austausch ...
  • Bild Kai von Lewinski mit dem Friedwart-Bruckhaus-Förderpreis 2011/2012 geehrt (10.12.2012, 10:10)
    HU-Jurist für seine Habilitationsschrift zum Staatsbankrott ausgezeichnetDie Hanns Martin Schleyer-Stiftung hat PD Dr. Kai von Lewinski im Rahmen ihrer Veranstaltung „Forum Berlin“ mit dem Friedwart-Bruckhaus-Förderpreis 2011/2012 ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1987 verliehen und richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bemerkenswerte Forschungen geleistet haben, sowie an Journalistinnen und ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht hält Fusion für problematisch (27.06.2013, 18:10)
    Trotz Ablehnung des Eilantrages von zwei Fakultäten der BTU Cottbus ist die Entscheidung in der Hauptsache weiter offenWie heute bekannt wurde, war der Antrag von zwei Fakultäten der BTU Cottbus auf Erlass einer einstweiligen Anordnung, der das zum 1. Juli 2013 angeordnete Inkrafttreten des „Gesetzes zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz“ ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild Zwischenbescheid Pflicht? (13.05.2009, 18:46)
    Hallo! Eine Mutter stellt bei der Gemeinde einen Antrag, dass während der Schließzeit des Kindergartens das Kind eine Ausweichbetreuung zugesprochen bekommt. (die Gemeinde bietet sowas immer an). Die Antrag auf Zwischenunterbringung wurde Ende Januar diesen Jahres eingereicht. Bis heute hat die Antragstellerin weder eine Info, ob der Antrag eingegangen ist (Eingangsbenachrichtigung) noch sonst ...
  • Bild zwanghafte Anamnese (07.12.2013, 08:31)
    Guten Tag,ich bitte um kurze Stellungnahme:Bekannterweise ist eine ordentliche Unterbringung einer Person in eine Psychatrie nur mit richterlicher Prüfung und Befund zulässig.Allerdings ist es einer psychatrischen Einrichtungen möglich, Personen bis zu 72 Stunden ohne richterliche Einbeziehung einzubehalten.Können Rechtsansprüche aus diese "Anamnesezeit" herabgeleitet werden, wenn bis vor Ablauf der 72-Stunden Frist ...
  • Bild § 49a VwVfG Rückforderung (04.12.2011, 14:51)
    Hallo zusammen, ich habe eine kurze Frage: Ich habe gelesen, dass § 49a VwVfG nur eine wirksame, nicht aber rechtmäßige Aufhebung eines VA voraussetzt. Ist das richtig? Kann mir jemand anhand eines Beispiels in dieser Konstellation den Unterschied verdeutlichen? Das wäre super. Um als Bürger etwas zurückzahlen zu können, muss der VA durch ...
  • Bild Verfassungsmäßigkeit von Blitzern (11.11.2007, 01:28)
    Hallo, kennt jemand Urteile oder Literatur zu der Verfassungsmäßigkeit von Blitzern? Neben der Kontrolle von Vorschriften bergen diese ja auch selber erhebliche Sicherheitsrisiken. Fast jeder der plötzliche einen Blitzer sieht, tritt sofort auf die Bremse, etc. pp. Danke. Jan
  • Bild Verwaltungsrecht bezgl. Urteil 9C8.09 BVerwG (25.04.2013, 14:22)
    Hallo,ich habe in einen Beitrag im Fernsehen über das Urteil 9C8.09 des Bundesverwaltungsgerichtes gesehen. Dabei ging es um Erschließungsverträge von Kommunalen Eigengesellschaften.Jedoch wurde von den Richtern das Urteil auch auf Gesellschaften ausgeweitet, welche mehrheitlich im Besitz der Kommune befinden oder mehrheitlich kontrolliert werden.Nun gibt es hier folgendes Problem: Die Kommune ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • BildTantra-Massage – „ganzheitliche Selbsterfahrung“ oder „Entspannung mit erotischem Bezug“?
    Massage ist nicht gleich Massage. Bei einer Tantra-Massage steht nicht nur das Lösen von Verspannungen aus Rücken und Nackenbereich im Mittelpunkt. Vielmehr wird hier auch Wert auf die komplette körperliche Entspannung, also auch in sexueller Hinsicht, gelegt. Viele deutsche Städte erheben beispielsweise für den Bordellbetrieb die sogenannte Vergnügungssteuer ...
  • BildWas bedeutet Leinenzwang für Hunde?
    Als Hundebesitzer wird man immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass gemäß dem Hundegesetz an bestimmten Plätzen sowie in bestimmten Jahreszeiten ein Leinenzwang – oder auch Leinenpflicht – für Hunde bestehe. Doch was bedeutet Leinenzwang für Hunde? Was ist der Leinenzwang? Bei dem ...
  • BildVerwaltungsrecht: So wehren Sie sich gegen einen rechtswidrigen Bescheid der Behörde
    Tausendfach am Tag werden von deutschen Behörden Bescheide mit allem erdenklichen Inhalt an die Bürger verschickt. Doch nicht alles, was in amtlichen Schreiben steht, ist automatisch rechtmäßig. Wenn auch Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines an Sie gerichteten Bescheids haben, sollten Sie jedoch schnell handeln. Erfahren Sie hier, ...
  • BildEinwohnermeldeamt: ist eine Vermieterbescheinigung erforderlich?
    Es ist sicherlich jedermann bekannt, wie stressig Umzüge sein können. Sie enden für gewöhnlich nicht mit dem einfachen Aus- und Einzug. Vielmehr müssen auch Kisten ausgeräumt, die Wohnung eingerichtet, Strom- und Gasanbieter mit der Versorgung beauftragt und der Internet- und Telefonanschluss mitgenommen oder neu eingerichtet werden. Aber auch ...
  • BildE-Scooter Verbot in Bus und Bahn rechtmäßig?
    Verkehrsunternehmen dürfen derzeit auch behinderten Fahrgästen die Mitnahme von einem E-Scooter zumindest im Bus untersagen. Dies hat das OVG Münster entschieden. Vorliegend wendete sich ein schwerbehinderter Mann gegen ein im Kreis Recklinghausen bestehende Verbot von E-Scootern in Bussen. Hiergegen wollte er eine einstweilige Anordnung beim ...
  • BildBaum fällen: Ist stets eine behördliche Genehmigung notwendig?
    In welchen Fällen muss für das Fällen eines Baumes eine behördliche Genehmigung eingeholt werden? Und wann muss diese erteilt werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Grundstückseigentümer die auf ihrem privaten Gelände einen Baum gepflanzt haben überlegen es sich manchmal nach Jahren anders und möchten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.