Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Würzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Vertragsrecht berät Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Partnerschaft Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger jederzeit vor Ort in Würzburg
Rechtsanwälte Partnerschaft Jacob | Paulsen | Wüst | Löwinger
Marienplatz 1
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 571020
Telefax: 0931 571021

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Vertragsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Ulrich Stoklossa mit Anwaltskanzlei in Würzburg
Anwaltskanzlei Dr. Ulrich Walter Stoklossa
Augustinerstraße 12
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 40620062

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Bußmann berät Mandanten zum Anwaltsbereich Vertragsrecht gern im Umland von Würzburg
Jordan, Schäfer, Dr. Auffermann Rechtsanwälte
Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 14060
Telefax: 0931 13639

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thorsten Weß berät zum Rechtsgebiet Vertragsrecht kompetent im Umland von Würzburg

Marktplatz 6-8
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 12345
Telefax: 0931 14844

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kay P. Rodegra bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Vertragsrecht jederzeit gern vor Ort in Würzburg

Schweinfurter Straße 6
97080 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4654218
Telefax: 0931 4654219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Mulzer mit Kanzleisitz in Würzburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Vertragsrecht
Bohnert + Mulzer Rechtsanwälte
Eichhornstraße 20
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 3534545
Telefax: 0931 3534547

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner Nied mit RA-Kanzlei in Würzburg vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Vertragsrecht
Matthias Heese & Werner Nied Rechtsanwälte
Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 65802
Telefax: 0931 64711

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Vertragsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Petri jederzeit in Würzburg
Kanzlei GleimPetri
Pleichertostr. 30
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 99136519
Telefax: 0931 99136520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Lothar Bärnreuther bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Vertragsrecht jederzeit gern vor Ort in Würzburg

Berliner Platz 6
97080 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 3227070
Telefax: 0931 3227077

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Vertragsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Bayer engagiert vor Ort in Würzburg

Ludwigkai 7
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 6666040
Telefax: 0931 32987387

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Vertragsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Böhm immer gern vor Ort in Würzburg
c/o Dr. Schulte Dr. Humm & Partner
Schürerstr. 3
97080 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 321050
Telefax: 0931 3210555

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild IT & Recht: Augsburger Forum zu patent-, marken-, arbeits- und vertragsrechtlichen Fragen im IT-Kont (13.10.2006, 11:00)
    Die Veränderungen, die die Informationsgesellschaft mit all ihren technischen Möglichkeiten mit sich bringt, betreffen auch rechtliche Aspekte, über die in Forschung und Wirtschaft oft nur vage Kenntnisse vorhanden sind. Um entsprechende Defizite zu beheben veranstaltet der Augsburger aiti-Park gemeinsam mit dem Institut für Informatik der Universität Augsburg am 20. Oktober ...
  • Bild Realitäten und Grenzen des Zivilrechts (04.09.2011, 18:10)
    Vom 7. bis zum 10. September 2011 tagt die Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. an der Universität Augsburg. / Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Teilnahme an der Eröffnung und an den Vorträgen herzlich eingeladen.Augsburg/PK/KPP - Zwischen dem 7. und dem 10. September 2011 treffen sich die Mitglieder ...
  • Bild Neue Zeitschrift "GRUR-Prax" (25.11.2009, 10:07)
    Zeitschrift „GRUR-Prax – Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht. Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht“ München. Die neuartige Online-Zeitschrift GRUR-Prax erscheint in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht und startet ab sofort im Verlag C.H.Beck. GRUR-Prax informiert knapp und mit dem notwendigen Tiefgang über wesentliche Entwicklungen im Gewerblichen Rechtsschutz sowie ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Schuldabtretung im Vertragsrecht (07.03.2012, 15:55)
    A hat mit Zustimmung von B (beide sind Mithauseigentümer) einen defekten Haustürzylinder ausgetaucht. Eine dritte, nicht zur Hausgemeinschaft gehördende Person "C" hat dies mit schriftlichem Einversändnis von A und B durchgeführt. 1. Frage: Ist B damit Mitauftraggeber? C hat die neuen Haustürschlüssel an A und zusätzlichen Mieter ausgehändigt nur gegen persönliche Empfangsbesätigung für ...
  • Bild Vertragsrecht - Zusage zu unbekanntem Vertrag rechtsgültig ? (31.12.2013, 00:15)
    Hallo, wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Herr A frägt bei der Band B wegen einem Auftritt an. Es gibt einen kurzen Schriftverkehr in dem sich über Zeitpunkt und Ort, Gage und Rider (Rahmenbedingungen wie Beschallungsanlage, Beleuchtung, Gaderobe, Essen...) ausgetauscht wird. Herr A macht die Aussage 'machen wir so' und fordert einen Vertrag ...
  • Bild Vertragsrecht oder Reiserecht? (19.08.2010, 19:04)
    Hallo, bedarf es grundsätzlich bei der Annahme eines Vertrages (z.B. durch eine Reisebestaetigung) einer Versand- und/oder eines Zustellnachweises? Könnte u.U. ein Kunde A behaupten, er habe z.B. einen Vertrag nicht erhalten? Wer ist bei solchen strittigen Punkten in der Beweispflicht? Wuerde ja u.a. auch bei Kündigungen usw. gelten. Angenommen solch ein ...
  • Bild Schadensersatzanspruch ?!?!?! (22.02.2006, 11:33)
    Ganz kurz und knapp mal geschrieben. Philosopiestudent A bewirbt sich auf Zeitungsannoncen um Jobs, unter denen sind 7 geschlechtsspezifisch. A bewirbt sich mit einem Schreiben bestehent aus einer einzigen Seite und zwei Zeilen ohne auf die Anforderungen genauer einzugehen, Lebenslauf, Zeugnis werden nicht beigefügt. A wird von einem der 7 Unternehmen ...
  • Bild Buchungsfehler des Reisevermittlers (24.03.2007, 10:25)
    Anfang diesen Jahres Buchung einer Pauschalreise nach Fuerteventura für 2 Pers.(Flug, Hotel und HP) . Kosten insgesamt 888 €. Buchung der Reise wurde im Internet auf der Seite des Reiseveranstalters und auch durch einen zusätzlichen telefonischen Rückruf verbindlich bestätigt. Nun ist folgendes passiert: Der Reisevermittler hat zum gleichen ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 4 U 219/09 (12.05.2010)
    1. Die hinreichende Aufklärung der Urkundsbeteiligten hinsichtlich der rechtlichen Problematik der Beurkundung eines Verfügungsgeschäfts über ein in der Türkei belegenes Wohneigentum setzt gemäß § 17 Absatz 3 Satz 1 BeurkG den Hinweis auf das möglicherweise zur Anwendung berufene ausländische Recht voraus. 2. Gemäß § 17 Absatz 3 Satz 2 BeurkG muss ein Notar...
  • Bild VG-BERLIN, 5 K 175.09 (10.06.2010)
    Einem erkrankten und anschließend pensionierten Beamten steht in unmittelbarer Anwendung der Richtlinie 2003/88/EG die finanzielle Abgeltung des nicht verjährten europarechtlichen Mindestjahresurlaubs von vier Wochen zu, soweit er im jeweiligen Jahr nicht bereits Erholungsurlaub hatte, in anteiliger Höhe seines Gehalts zur Zeit des Eintritts in den Ruhestand...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 3 Sa 1095/10 (25.02.2011)
    Die Verkennung des Betriebsbegriffs führt nur dann zu einer groben Fehlerhaftigkeit der Sozialauswahl nach § 125 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 InsO, wenn die Fehlerhaftigkeit der Bestimmung des auswahlrelevanten Personenkreises bei Zugrundelegung eines fehlerhaften Betriebsbegriffs "ins Auge springend" ist. Ist ein Hinweis gemäß § 6 S. 2 KSchG im erstinstanzl...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss – was genau ist das?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.