Rechtsanwalt für Vergaberecht in Würzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten im Vergaberecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Waldner kompetent in Würzburg

Prymstraße 3
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 321000
Telefax: 0931 3210033

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Dürr-Emmert mit Kanzleisitz in Würzburg berät Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Bereich Vergaberecht

Karmelitenstr. 5 - 7
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 3046231
Telefax: 0931 3046266

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Lubojanski mit Rechtsanwaltsbüro in Würzburg unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Bereich Vergaberecht

Prymstraße 3
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 321000
Telefax: 0931 3210033

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Schädler mit Anwaltsbüro in Würzburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Vergaberecht

Hofstr. 3
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4520290
Telefax: 0931 45202999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Luz berät im Schwerpunkt Vergaberecht kompetent in der Nähe von Würzburg

Prymstraße 3
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 321000
Telefax: 0931 3210033

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vergaberecht
  • Bild RUB-Termine: Semestergottesdienst ++ Verwaltungssponsoring ++ Experimental-Workshop (23.10.2006, 14:00)
    Bochum, 23.10.2006Nr. 355Veranstaltungen und TermineSemestergottesdienst ++ Verwaltungssponsoring ++ Experimental-Workshop++ Gottesdienst zum Semesterstart ++"Der Blick zurück - voraus": Unter diesem Titel veranstalten die Evangelisch-Theologische Fakultät der RUB und die evangelische Studierendengemeinde den Gottesdienst zum Start ins Wintersemester 2006/07 (Mittwoch, 25.10., 18 Uhr, Kirchenforum Unicenter). Prof. Dr. Isolde Karle und Studierendenpfarrer Michael ...
  • Bild Kein Wettbewerb um jeden Preis: Europäische Kommission orientiert sich an RUB-Studie (21.05.2012, 14:10)
    Mit einem neuen Gesetzespaket schafft die EU künftig Erleichterungen für Dienstleistungen mit geringem oder nur örtlichem Umfang und mit ausschließlich sozialer Zielsetzung – beispielsweise bei der kommunalen Wasser- und Krankenhausversorgung sowie der Abwasser- und Abfallentsorgung. Die als „Almunia-Paket“ bezeichneten Maßnahmen beruhen wesentlich auf einer Studie der Bochumer Professoren Jörg Bogumil ...
  • Bild Hölters & Elsing und US-Sozietät Orrick geben Zusammenschluss bekannt (15.09.2008, 18:24)
    Neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte der Düsseldorfer Kanzlei Düsseldorf/New York - Die Partner von Hölters & Elsing und die Partner der 1863 in San Francisco gegründeten Sozietät Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP gaben heute die Vereinigung ihrer beiden Sozietäten bekannt. Mit 55 Rechtsanwälten an drei Standorten firmiert die Partnerschaft in Deutschland ...

Forenbeiträge zum Vergaberecht
  • Bild Vergaberecht: optionale Leistungsanteile (23.04.2007, 14:18)
    1. Ist es statthaft, dass die Vergabestelle verlangt, bestimmte Leistungsanteile nur optional anzubieten? 2. Wenn dies statthaft ist, muss man diese Leistungsanteile dann sämtlich anbieten, um überhaupt berücksichtigt zu werden?
  • Bild Vergaberecht (31.01.2012, 16:57)
    Mal angenommen ein Bildungsinstitut hat verschiedene Aufträge. Ein Auftrag beinhaltet die Weiterbildung von 3 Personen. Der beschäftigte Ausbilder ist mit der Aufgabe nicht vollständig ausgelastet, vor allem nicht finanziell. Das Bildungsinstitut nimmt noch einen Auftrag an, um den Ausbilder weiter beschäftigen zu können und auf grund der mangelnden finanziellen ...
  • Bild Juristische Einschätzung - Wettbewerbs- und Vergaberecht (12.09.2008, 16:55)
    Hallo erstmal in die Runde, ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit (Wirtschaftsprivatrecht) und wollte mal eure fachkundige Meinung zu einem Sachverhalt hören, der sich mir in der Bearbeitung meines Themas gerade stellt: Ich untersuche gerade i.R.d. Arbeit gesetzlich normierte "objektive Berufszulassungsbeschränkungen" im Gesundheitssektor. Aufgrund des mit der Berufsausübung verbundenen verfassungsgemäßen Zieles des ...
  • Bild Vergaberecht: Frist zur Anforderung von Vergabeunterlagen (09.06.2011, 12:00)
    Hallo, in öffentlicchen Bekanntmachungen steht immer ein "Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen". Angenommen ich würde diesen Termin verpassen, habe ich dann wirklich keinen Anspruch gegenüber der ausschreibenden Stelle auf Einsicht in die Unterlagen? Gibt es dafür eine gesetzliche Regelung? Und was ist, wenn man die Unterlagen von einem anderen ...
  • Bild Vergaberecht VOL/A (19.10.2010, 16:52)
    Grundsätzlich kommt doch ein Auftrag in einem Vergabeverfahren durch Erteilung eines Zuschlags nach § 18 VOL/A zustande, oder? Welchen Grund kann es denn geben, wenn der Ausschreibende von dem Anbietenden im Rahmen des schriftlichen Zuschlags eine Auftragsbestätigung innerhalb von 10 Tagen fordert? Und was passiert, wenn der Anbietende den Auftrag ...

Urteile zum Vergaberecht
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 6 K 3656/11 (26.04.2012)
    1. Nach der Rechtsprechung des BVerfG hat jeder hochschulreife Bewerber um einen Studienplatz das verfassungskräftige Recht auf eine Auswahlentscheidung nach sachgerechten Kriterien, die ihm zumindest die Chance auf Verwirklichung seines Studienwunsches belässt. 2. Wenn diese Chance für eine große Gruppe von Bewerbern (allein) durch Einräumung einer Warteze...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 15 Verg 13/08 (25.11.2008)
    Der Ausschluss der Anfechtbarkeit gemäß § 109 Satz 2 GWB betrifft nicht lediglich positive Entscheidungen über die Beiladung, sondern auch solche, in denen ein Beiladungsgesuch abgelehnt wird (im Anschluss an OLG Frankfurt VergabeR 2006, 144; OLG Düsseldorf VergabeR 2001, 59)....
  • Bild VK-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 VK 36/09 (11.08.2009)
    1. Eine Auswechslung der Partei auf Antragstellerseite kann sachdienlich im Sinne des § 263 ZPO analog sein, da es reine Förmelei wäre, wenn der Antrag eines Mitglieds einer Bietergemeinschaft als unzulässig zurückgewiesen würde und die Bietergemeinschaft umgehend den inhaltlich identischen Nachprüfungsantrag einreichen würde. 2. Die Frage, ob sich ein Bie...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.