Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtWürzburg 

Rechtsanwalt in Würzburg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Würzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Marc Doßler   Karmelitenstr. 5 - 7, 97070 Würzburg
     
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 0931-304620



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    DAV begrüßt Entscheidung des LSG - Schwangerschaft ist keine Krankheit! (23.08.2007, 10:46)
    Berlin/Darmstadt (DAV). Die Bundesagentur für Arbeit muss einer schwangeren Frau, der ihr Arzt ein Beschäftigungsverbot erteilt hatte, Arbeitslosengeld/-hilfe gewähren. Eine Schwangerschaft stellt auch keine Krankheit dar, so ...

    Podiumsdiskussion "Der Anwaltsberuf - brotlose Kunst oder Beruf mit Zukunft?" (10.11.2006, 18:00)
    Das Institut für Anwaltsrecht Saarbrücken e.V. lädt alle Interessenten ein zu einer Podiumsdiskussion auf dem Campusin Saarbrücken:Mittwoch, 22. November 2006, 17 Uhr c.t. an der Universität des Saarlandes Gebäude B4 1 ...

    Aktuell zum Bundeskinderschutzgesetz (11.12.2012, 13:10)
    Frankfurter Kommentar für Kinder und Jugendhilfe erschienenKürzlich erschien die 7. Auflage des Frankfurter Kommentars SGB VIII, die sich an Berufsträger der juristischen und Sozialen Arbeit wendet. Die Publikation ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Auswirkung auf Versorgungsausgleich für E, wenn für B Beamtenstatus wegfällt? (06.08.2009, 17:24)
    Hallo! Hoffe mal, dass „Fall“ hier richtig ist. Habe „Versorgungsrecht“ nicht gefunden und bin deshalb hier gelandet. Vielleicht auch Familienrecht oder Sozialrecht? Erbitte Hinweis, falls Fall treffender platziert werden ...

    Rangordnung Verwaltungsvorschrift (24.04.2013, 16:11)
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: A stellt einen Antrag auf Leistungen nach SGB III §§56ff. A erhält einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 29 € monatlich. Im Bewilligungsbescheid ist angegeben, dass ein Zusatzbedarf ...

    Aufhebungsvertrag nach Elternzeit (19.05.2010, 14:32)
    Guten Tag, gesetzt den Fall eine AN einigt sich mit ihrem AG nach Ende der Elternzeit einen Aufhebungsvertrag abzuschliessen. Der AG kann sie nicht Teilzeit beschäftigen. Die AN weiß, dass dies in der Formulierung des ...

    Umschulung - einklagbar oder nicht ?! (14.03.2007, 11:03)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... es ist sicher immer frustrierend wenn man trotz entsprechender Voraussetzungen (Langzeitarbeitslosigkeit) eine gewünschte Umschulung nicht bekommt. Mit so einem Betroffenen habe ich ...

    Zusatzbeiträge der Kranken Kassen (03.02.2010, 18:17)
    Mal angenommen, jemand macht sich die Mühe und liest das SGB V (es soll ja Masochisten geben) und stößt dabei auf den Passus mit der Solidargemeinschaft. Er findet dann wahrscheinlich auch die Paragraphen 266 bis 273, die von ...

    Urteile zu Sozialrecht

    9 AZR 654/99 (21.11.2000)
    Leitsätze: § 36 Nr. 11 BMT-AW II, wonach der Arbeitnehmer Anspruch auf den vollen Erholungsurlaub hat, wenn er wegen Erreichung der Altersgrenze aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet, setzt voraus, daß der Arbeitnehmer das 65. Lebensjahr vollendet hat und das Arbeitsverhältnis aus diesem Grund beendet wird; der Bezug einer Altersrente für Frauen nach § 39 ...

    8 AZR 548/02 (30.10.2003)
    Erleidet ein Arbeitnehmer einen Unfall mit Personenschaden auf einem vom Arbeitgeber mit einem Betriebsfahrzeug und einem vom Betrieb gestellten Fahrer durchgeführten Transport von der Wohnung zu einer Baustelle, ist die zivilrechtliche Haftung des Arbeitgebers und des Fahrers nach § 104 Abs. 1, § 105 SGB VII ausgeschlossen....

    S 9 SO 60/09 ER (14.07.2009)
    1. Ein Schüler eines Gymnasiums ab der Klasse 11, der keinen Anspruch auf Schülerbeförderungskosten nach dem Hessischen Schulgesetz hat, hat unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf darlehensweise Übernahme dieser Kosten nach § 23 Abs. 1 Satz 1 SGB II. Die Schulbeförderungskosten können einen unabweisbaren Bedarf darstellen. 2. Zur Frage, ob ein ...

    Rechtsanwalt in Würzburg: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum