Rechtsanwalt in Würzburg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Würzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)

In der BRD ist sämtliches staatliches Handeln darauf ausgerichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu sorgen, denn die BRD ist ein Sozialstaat. Die Sicherung des existentiellen Minimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. Dies erfolgt u.a. durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV oder auch Krankengeld. Selbstverständlich erhalten in einem Sozialstaat wie Deutschland auch Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderung Unterstützung durch den Staat, um ihnen ein menschenwürdiges Dasein zu sichern. Das Sozialrecht in Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfassenden Sozialversicherungsrecht. Kodifiziert sind alle Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch oder kurz SGB. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Sozialhilfe, Wohngeld, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Heese mit Rechtsanwaltsbüro in Würzburg berät Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Sozialrecht
Matthias Heese & Werner Nied Rechtsanwälte
Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 65802
Telefax: 0931 64711

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dörthe Leopold (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Würzburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Sozialrecht
Mottl, Wilhelm, Leopold, Gurk, Sues Rechtsanwälte
Ludwigstraße 23
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 4525930
Telefax: 0931 4525999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner Nied bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Sozialrecht kompetent in der Umgebung von Würzburg
Matthias Heese & Werner Nied Rechtsanwälte
Julius-Echter-Straße 8
97084 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 65802
Telefax: 0931 64711

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marc Doßler (Fachanwalt für Sozialrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Sozialrecht gern im Umland von Würzburg

Karmelitenstr. 5 - 7
97070 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 304620
Telefax: 0931 3046230

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Würzburg

Probleme mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft weiter

Rechtsanwalt in Würzburg: Sozialrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Würzburg: Sozialrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu Konflikten, die es erforderlich machen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Schnell kann es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter kommen. Egal ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Antrag auf Wohngeld abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es angebracht, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. In Würzburg sind einige Rechtsanwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Dabei ist ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Würzburg nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Probleme mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt für Sozialrecht in Würzburg wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragestellungen in Bezug auf die Rente oder das Rentenrecht bestehen. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Rechtsanwalt für Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich beigelegt werden, dann wird der Anwalt zum Sozialrecht aus Würzburg natürlich ebenso die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

Anwälte im Sozialrecht sind auch in anderen Rechtsbereichen kompetent

Wissen sollten Sie, dass bei Rechtsproblemen im Sozialrecht nicht selten andere Rechtsbereiche miteinfließen. Anzuführen sind hierbei das Familienrecht, das Erbrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Gerade, wenn sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu kontaktieren. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin für Sozialrecht hat eine ergänzende Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Würzburg auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem fundierten Fachwissen profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Beratung und Sozialrecht: Masterstudiengang jetzt in Kooperation mit der AG TuWas (01.12.2008, 13:00)
    Am 4. Dezember 2008 bietet die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) eine ausführliche Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Beratung und Sozialrecht an, der jetzt mit der AG TuWas kooperiert."Das Studium dauert sechs Semester, ist tätigkeitsbegleitend und qualifiziert zur psychologischen und sozialrechtlichen Beratung, sowie zur Mediation und ...
  • Bild BSG: Ehemann muss auch für Stiefkinder aufkommen (24.05.2013, 11:19)
    Stieftochter kündigt neue Verfassungsbeschwerde an Kassel (jur). Der Streit um die Unterhaltspflichten von Stiefvätern mit arbeitsloser Partnerin geht nochmals vor das Bundesverfassungsgericht. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hielt am Donnerstag, 23. Mai 2013, an seiner Auffassung fest, dass Kinder keinen Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen haben, wenn der Stiefvater über ausreichendes Einkommen verfügt ...
  • Bild KinderHochschule erklärte wie bahnbrechende Erfindungen entstehen (05.03.2013, 16:10)
    Am Samstag, dem 2. März, folgten knapp 300 wissbegierige Junior-Studenten zwischen 8 und 12 Jahren dem „Ruf der Zukunft“ ins AudiMax der Hochschule Harz in Wernigerode. Prof. Dr. Sabine Langer vom Institut für Angewandte Mechanik der TU Braunschweig nahm die 8- bis 12-jährigen Mini-Studiosi mit auf eine Zeitreise, zeigte ihnen ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Auswirkung auf Versorgungsausgleich für E, wenn für B Beamtenstatus wegfällt? (06.08.2009, 17:24)
    Hallo! Hoffe mal, dass „Fall“ hier richtig ist. Habe „Versorgungsrecht“ nicht gefunden und bin deshalb hier gelandet. Vielleicht auch Familienrecht oder Sozialrecht? Erbitte Hinweis, falls Fall treffender platziert werden kann! B soll ein Bundesbeamter sein, der 2001 durch Scheidungsurteil von seiner damaligen Ehefrau (E) geschieden worden ist. Zum Zeitpunkt der Ehescheidung ...
  • Bild Rentenversicherung (06.03.2012, 20:15)
    wie ist es, wenn der Ehepartner verschollen ist (nur Verdacht auf Suizid). Kann da über das eine Jahr hinaus die volle Rente weitergezahlt werden? Schliesslich kann man ja nicht hundertprozentig davon ausgehen, dass der Verschollene zurückkehrt und ihn einfach für tot erklären. Wie kann man da kompetente Anwälte finden?
  • Bild Bafög oder Sozialhilfe? (21.07.2004, 10:55)
    Guten Tag, ich bin zur Zeit in einer schwierigen Situation. Ich bin 18 Jahre alt und stehe schon seit März/April diesen Jahres in Kontakt mit dem Jugendamt. Ich lebte bisher bei meinen Eltern, allerdings gab es schon seit Jahren Probleme, überwiegend zwischen meinem Vater und mir. Mein Vater beschimpfte mich wüst ...
  • Bild Kindergeldrückzahlung / keine Ausbildung? (28.05.2008, 20:36)
    Hallo zusammen, angenommen ein 20 jähriger junger mann, der noch keine ausbildung abgeschlossen hat, bezieht kindergeld. er gibt an noch eine lehre machen zuwollen und verdient sein lebensunterhalt mit einen 400€ job ...(offiziel jedenfalls). wie wäre es wenn er keine lehre mehr machen würde? müßte er dann das bereits erhaltene kindergeld zurückzahlen??? andere frage zum ...
  • Bild Arbeit trotz Krankheit (03.01.2011, 11:38)
    Arbeitnehmer A hat in Firma F eine sehr spezialisierte Tätigkeit, so dass ihn kein anderer Mitarbeiter kurzfristig ersetzen kann. Nach einem Unfall ist er nun schon mehrere Monate und noch open-end krank, also AU und bezieht Krankengeld. Die Krankheit schränkt ihn nach eigenem Ermessen physisch nicht mehr all zu ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 7 AS 666/07 ER (03.12.2007)
    Ist der Besuch der 11. Schulklasse beim nächstgelegenen, 22 km entfernten Gymnasium nur bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel möglich, kann gegen den Sozialhilfeträger gemäß § 73 SGB XII ein Anspruch auf Übernahme der Kosten einer Monatskarte bestehen. Der Einsatz öffentlicher Mittel zur Erstattung von Schülerbeförderungskosten ist im Sinne dieser Vorsch...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 1 K 3/02 (26.11.2002)
    Deutsch-Jugoslawisches Sozialabkommen: Abkommenskindergeld bei geringfügiger Beschäftigung i.S.d. Gesetzes zur Neuregelung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 2 R 341/07 ER (11.07.2007)
    Jedenfalls soweit die Zugriffsmöglichkeiten des Insolvenzverwalters auf das Vermögen des Haftungsschuldners nicht beeinträchtigt werden, besteht kein Anlass, den Haftungsschuldner von der vom Gesetzgeber bewusst gewollten verschärften Haftung für Beitragsschulden (§§ 51 Abs. 2, 52 SGB I) aus dem Grunde freizustellen, weil die Gesellschaft, für die er persönl...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...
  • BildDefizite bei der Sozialversicherung
    Welche Defizite hat unser Sozialversicherungssystem? Stammtische sind gefüllt mit Geschichten um das untragbare System in der Zukunft, wenn immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Menschen der älteren Generation „aufkommen“ müssen. Eine Versicherung stürmt nun mit einem interessanten Vorschlag voran: Es besteht die Möglichkeit, dass Erben für die Krankheitskosten ...
  • BildMütterrente: Anspruch, Antrag und Höhe
    Zum 01.07.14 wurde die Mütterrente eingeführt. Dadurch haben viele Rentnerinnen die Aussicht auf etwas mehr Rente. Doch wer genau hat einen Anspruch auf die Mütterrente? Und was muss man dafür tun? Die Mütterrente soll zur besseren Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.