Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtWürzburg 

Rechtsanwalt in Würzburg: Reiserecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kay P. Rodegra   Schweinfurter Straße 6, 97080 Würzburg
     

    Telefon: 0931 4654218


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Anja Preis   Gotengasse 7, 97070 Würzburg
    Nied, Klembt, Kollmann-Jehle & Kollegen Rechtsanwälte

    Telefon: 0931 41798-0


    Foto
    Dr. Rainer Hartmann   Haugerpfarrgasse 7, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-12242


    Foto
    Markus Köhn   Ludwigstr. 22, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-55121


    Foto
    Thomas Bayer   Ludwigkai 7, 97072 Würzburg
     

    Telefon: 0931-6666040


    Foto
    Kay-Peter Rodegra   Augustinerstr. 15, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-4654218



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Reiserecht

    Fluggäste müssen troz verspätetem Gepäck, auf einem Anschlussflug mitgenommen werden (29.08.2012, 11:17)
    Der Kläger verlangt von dem beklagten Luftfahrtunternehmen aus eigenem und abgetretenem Recht seiner acht Mitreisenden die Leistung einer Ausgleichszahlung nach der Fluggastrechteverordnung (Verordnung (EG) Nr. 261/2004) in ...

    Kostenlose Stornierung des Urlaubs wegen höherer Gewalt? (05.11.2004, 20:48)
    Der Strom der Türkei-Besucher ist in diesem Jahr wegen der Anschläge der PKK und des gravierenden Erdbebens drastisch zurück gegangen. Dies gibt Anlass zu der Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Tourist sich auf höhere ...

    Reisekostenerstattung bei Insolvenz des Veranstalters (03.11.2011, 09:41)
    Die Kläger buchten Anfang 2009 über einen Reiseveranstalter eine Kreuzfahrt, die Anfang 2010 hätte stattfinden sollen. Sie überwiesen, nachdem sie einen "Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651k des Bürgerlichen ...

    Forenbeiträge zu Reiserecht

    MSC Neues "Trinkgeld" deklariert als Serviceentgelt (18.08.2010, 15:41)
    Hallo, bitte um Klärung folgendes Falles: Jemand bucht eine Kreuzfahrt (MSC), nachdem er sich den Katalog (gültig 2009 bis Dezember 2010) geholt hat. In diesem Katalog stand, dass ein Trinkgeld automatisch abgebucht wird, ...

    Mietvertrag Ferienwohnung ? (12.04.2011, 11:11)
    Urlauber A würde ein Ferienhaus mieten wollen und stellt eine schriftliche Buchungsanfrage. Der Vermieter würde den Zeitraum bestätigen und schickt per Post einen Mietvertrag der unterschrieben zurück gesendet werden sollte. ...

    Routenänderung bei Kreuzfahrt wg Streik (01.06.2012, 22:04)
    Hallo, hier eine interessante Frage. Familie S. freut sich auf die lange gebuchte Kreuzfahrt nach Norwegen. Kurz nach Ankunft auf dem Schiff wird der Familie mitgeteilt, dass derzeit die Hafenlootsen in Norwegen streiken ...

    Flug gestrichen Schadenersatz (04.03.2012, 11:19)
    Hi! Angenommen: Man bucht einen Flug in die USA. Dieser soll ein paar Tage dauern. Es streiken nun die Vorfeldmitarbeiter und die Lotsen sollen auch streiken. Die Fluggesellschaft kann den Streik verbieten. Und kurz vor ...

    Pauschalreise: 12 Studen Verspätung bei Rückflug, eingesperrt, keine Verpflegung (22.01.2011, 15:45)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal folgenden Fall an: Person A bucht für sich und seine Freundin eine Pauschalreise bei Reisveranstalter V; 1 Woche Ägypten inkl Flug etc. Einige Wochen vor Abflug gibt es einige ...

    Urteile zu Reiserecht

    16 U 27/02 (19.12.2002)
    Zur Wirksamkeit einer Ausschlussfrist für deliktische Ansprüche in Reisebedingungen....

    16 W 3/2000 (04.02.2000)
    Die durch Vergleichsverhandlungen mit dem Reiseveranstalter bewirkte Hemmung der Verjährung möglicher Schadensersatzansprüche endet, wenn der Veranstalter die Ansprüche ablehnt. Erhebt der Kunde hiergegen Gegenvorstellungen, so tritt keine erneute Hemmung ein, wenn der Veranstalter mitteilt, daß er derzeit keine Veranlassung für eine erneute Anspruchsprüfung...

    X ZR 59/05 (20.06.2006)
    Die Klausel in den Allgemeinen Reisebedingungen eines Reiseveranstalters "Mit Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Aushändigung des Sicherungsscheins werden 20 % des Reisepreises als Anzahlung fällig. Bei Ferienwohnungen beträgt die Anzahlung 20 % des Reisepreises je Wohneinheitbuchung." stellt keine gegen die Grundsätze von Treu und Glauben verst...

    Rechtsanwalt in Würzburg: Reiserecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum