Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtWürzburg 

Rechtsanwalt für Reiserecht in Würzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Kay P. Rodegra   Schweinfurter Straße 6, 97080 Würzburg
     

    Telefon: 0931 4654218


    Foto
    Thomas Bayer   Ludwigkai 7, 97072 Würzburg
     

    Telefon: 0931-6666040


    Foto
    Kay-Peter Rodegra   Augustinerstr. 15, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-4654218


    Foto
    Dr. Rainer Hartmann   Haugerpfarrgasse 7, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-12242


    Foto
    Markus Köhn   Ludwigstr. 22, 97070 Würzburg
     

    Telefon: 0931-55121



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Reiserecht

    Kostenlose Stornierung des Urlaubs wegen höherer Gewalt? (05.11.2004, 20:48)
    Der Strom der Türkei-Besucher ist in diesem Jahr wegen der Anschläge der PKK und des gravierenden Erdbebens drastisch zurück gegangen. Dies gibt Anlass zu der Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Tourist sich auf höhere ...

    BGH: Verkürzung der Verjährungsfrist für Ansprüche wegen Reisemängeln unwirksam (26.02.2009, 12:20)
    Der unter anderem für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat zwei Rechtsfragen zu allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Reiseveranstalters entschieden. Der Kläger unternahm mit seiner Ehefrau ...

    17. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht (21.06.2007, 13:00)
    Kürzlich fand die 17. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an Fach- und Gesamthochschulen an der Hochschule Zittau/Görlitz, ausgerichtet vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, statt. Die ...

    Forenbeiträge zu Reiserecht

    Reiserecht / Unfall im Fahrstuhl / Verkehrssicherungspflicht (15.01.2012, 02:08)
    Hallo, habe eine Frage zum Reiserecht: Folgender Sachverhalt: A, eine alte und gehbehinderte Frau, ist auf einer Schiffsreise. Auf dem Weg zum Landgang mit Ehemann B will A den Fahrstuhl benutzen. Sie ruft den Fahrstuhl ...

    Flugverspätung 24h (27.02.2007, 10:30)
    Hallo zusammen, das Thema ist hier schon öfter diskutiert worden, aber für genau meinen Fall finde ich irgendwie nicht die richtig befriedigende Antwort: Linienflug der XY-Airlines von A nach B (über 10.000 km) hatte wegen ...

    Mietminderung bei Nutzungseinschränkung aufgrund Fußbodenarbeiten (01.09.2007, 10:42)
    Folgender fiktiver Fall zur Diskussion: Mieter M zieht im Feb. '07 in neue Mietwohnung. Kurz vor dem Einzug wird das Pakett in der Wohnung durch Laminat bzw. Fußbodenfliesen ersetzt, da das alte Pakett schlecht verlegt war ...

    Rückflug verfällt (26.08.2011, 21:18)
    Hallo, mal angenommen, ein Student S hätte vor knapp 3 Wochen eine Flugreise von Köln/Bonn nach Dubrovnik(Kroatien) gebucht. Der Preis für Hin- und Rückflug betrage 210 Euro bei der österreichischen Airline A. Weiter gehen ...

    Meine Tochter hat sich stark verbrannt - haftet der Reiseveranstalter ? (17.06.2005, 12:06)
    Hallo zusammen, ich hoffe, hier eine Antwort auf einen im Grunde genommen doch sehr eindeutigen Fall zu finden : Wir ( Frau, Tochter und ich ) haben am 31.05. eine Reise auf Djerba ( Tunesien ) begonnen. Direkt am 1. Abend ...

    Urteile zu Reiserecht

    25 S 142/11 (23.11.2011)
    Ist wesentlicher Gegenstand einer Reiterreise die Durchführung von Galoppaden in der ungarischen Puszta und sind derartige Galoppaden wegen einer wetterbedingten Unbereitbarkeit der Puszta während der vorgesehenen Reisezeit nicht möglich, so ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Reisenden vor Reiseantritt auf diesen Umstand hinzuweisen....

    101 C 103/09 (09.09.2009)
    1. Durch die israelische Offensive im Gaza-Streifen wurden Reisen in angrenzende Gebiete (Ägypten, Jordanien) objektiv nicht beeinträchtigt. 2. Kriegshandlungen zwischen Israel und der Hamas im Gaza-Streifen sind objektiv voraussehbar im Sinne des § 651i, Abs. 1 BGB....

    X ZR 37/08 (07.10.2008)
    Bei einer Pauschalreise stellt die Verspätung eines Zubringerfluges um mindestens fünf Stunden nicht schon für sich eine erhebliche Beeinträchtigung dar, die eine Kündigung des Reisevertrages ermöglicht. Ob bei einer solchen Verspätung ein Kündigungsgrund gegeben ist, ist vielmehr aufgrund einer an Zweck und konkreter Ausgestaltung der Reise sowie der Art un...

    Rechtsanwalt für Reiserecht in Würzburg - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum