Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtWürselen 

Rechtsanwalt in Würselen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Würselen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Norbert Maubach   Kaiserstr. 80, 52146 Würselen
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 02405 / 41460



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Einmal kriminell, immer kriminell? (14.02.2014, 11:10)
    Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg haben anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister untersucht, ob sich Straffällige nach ...

    Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist ...

    Zwischen Körperverletzung und Ritual (09.01.2014, 11:10)
    Edward Schramm ist neuer Professor für Strafrecht der Universität JenaEs ist nicht lange her, da wurde die Beschneidung von Knaben unter den Verdacht der Körperverletzung gestellt. Prof. Dr. Edward Schramm von der Universität ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Strafrecht Notwehr? (18.02.2007, 15:30)
    So das ist der Fall den wir bearbeiten solllen. A ist auf dem Weg nach Hause. Als er dort ankommt sieht er wie eine Gruppe von 15 Jugendlichen sein Auto beschädigen. Sie sehen A und beginnen sofort ihn zu bedrohen, ziehen ...

    Körprrverletzungen nach Party (22.12.2013, 19:20)
    Weihnachtsfeier, es fließt Alkohol. Später an der Bushaltestelle schlägt A zwei Frauen B und C. Es reichen paar Hiebe und diese Fallen zu Boden. A flüchtet. Am nächsten Tag schickt B ihren Befund vom Arzt. Leichte ...

    Kindergeld auf hartz 4 angerechnet obwohl kein anspruch (29.11.2013, 16:24)
    Mal angenommen: Person A (sagen wir mal 23Jahre)bezieht von April bis Oktober Kindergeld obwohl Sie nicht als Ausbildungssuchend gemeldet ist. Desweiteren bezieht Sie Hartz 4. Die Arge rechnet das Kindergeld voll an, Obwohl ...

    Hausarbeit - Lösung (20.02.2009, 18:06)
    Hallo, kann mich jemand auf eine Hausarbeit im Strafrecht (Grundkurs I) mit einem Lösungsvorschlag hinweisen? Ich möchte mal gucken wie die arbeit eigentlich abgefasst werden soll. ein muster wäre echt super ...

    Fahrlässige Tötung im Notarztdienst (25.07.2013, 13:28)
    Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal eure Meinung zu einem theoretischem Fall: Mal angenommen ein längjährig praktizierender Facharzt war im Notarztdienst bei einem Patienten zuhause. Dieser hatte ein medizinisches Problem, ...

    Urteile zu Strafrecht

    9 S 624/10 (10.11.2010)
    1. Weder das Juristenausbildungsgesetz noch die Juristenausbildungs- und Prüfungsordnung enthalten konkrete Vorgaben, in welchem Verhältnis verschiedene Prüfergruppen (Hochschulprofessoren bzw. "Praktiker") an der Ersten Juristischen Staatsprüfung im schriftlichen Teil zu beteiligen sind. 2. Grundlage der gerichtlichen Überprüfung, ob ein Prüfer g...

    10 LA 254/07 (02.11.2010)
    Überwiegendes spricht dafür, dass ein anzuerkennender Irrtum im Sinne des Art. 19 VO (EG) Nr. 796/2004 zumindest dann ausscheiden kann, wenn die Unrichtigkeit des Antrags auf grober Fahrlässigkeit beruht, und dass bei der Würdigung des Einzelfalls auch die Wertungen zu berücksichtigen sind, die in den §§ 166 Abs. 2 und 278 Satz 1 BGB zum Ausdruck kommen....

    18 A 951/09 (22.03.2012)
    1. Die gemeinschaftsrechtlichen Verfahrensgarantien des Art. 9 Abs. 1 der Richtlinie 64/221/EWG (sog. "Vier-Augen-Prinzip") sind nach der Aufhebung dieser Richtlinie auch auf türkische Staatsangehörige, die ein Aufenthaltsrecht nach dem ARB 1/80 besitzen, nicht mehr anzuwenden. Eine Fortgeltung nur für diesen Personenkreis verstieße gegen Art. 59 d...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.