Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtWolfsburg 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Wolfsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Sebastian Thiele   Porschestr. 66, 38440 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-893231


    Foto
    Tim Hoof   Hubertusstr. 4, 38448 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-61006



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    Höchste Richter-Dichte bei den Würzburger Uni-Juristen (14.02.2012, 13:10)
    Wer Jura an der Uni Würzburg studiert, kann hier auch Vorlesungen bei renommierten Berufspraktikern besuchen. Dazu zählen unter anderem Richter vom Bundesgerichtshof in Karlsruhe. „Damit steht unsere Juristische Fakultät in ...

    Effektive Konfliktbewältigung via Mediation (01.06.2012, 14:10)
    Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte MediationAm Samstag, den 16. Juni lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum ...

    Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht am der Universität Göttingen: Blick über den "juri (22.04.2010, 14:00)
    Zwei renommierte Rechtswissenschaftler aus Großbritannien sind im Sommersemester 2010 zu Gast an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen. Die beiden Experten Dr. Mindy Chen-Wishart und Nicholas McBride lehren im ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Gewährung beenden (11.07.2010, 22:55)
    Hallo, führt die unentgeltliche Nutzung eines Biergarten, zu einem Anspruch, auf weitere dauerhafte Gewährung? Gruss Fritz ...

    Arbeitsrechtliche Besonderheiten? (24.08.2010, 14:52)
    Mahlzeit, mich beschäftigt eine Theoriefrage: Welche rechtl. Besonderheiten hat das Arbeitsrecht im Vergleich zum allg. Zivilrecht? Bin für jede Antwort dankbar. LG Peter. ...

    Darf GKV trotz laufendem SG-Verfahren heimliche Gutachten erstellen? (13.10.2013, 09:11)
    angenommen ein Versicherungsnehmer (VN) verklagt die GKV wegen Verweigerung einer Kostenübernahme aus dem Leistungskatalog (z.B. Hilfsmittel oder so). Das SG-Verfahren zieht sich hin wie ein Kaugummi.... Die GKV ist weiterhin ...

    Wann Hilfsgutachten im Zivilrecht? (22.10.2012, 11:31)
    Hey, ich habe folgendes Problem: X kann sich durch Anfechtung ex tunc vom Mietvertrag lösen. Ich möchte aber auch noch die Kündigung prüfen, auch wenn diese nur ex nunc wirkt und eine Anfechtung somit vorteilhafter wäre. ...

    geliehen und nicht wiederbekommen (09.11.2011, 21:12)
    Hallo, C hatte an V eine Spielekonsole ausgeliehen. Nun möchte C diese wieder zurückhaben, aber V meldet sich nicht auf Nachrichten oder Anrufe. Wie kann C diese wiederbekommen wenn V sich nicht meldet? Danke ...

    Urteile zu Zivilrecht

    26 Ta 364/09 (20.05.2009)
    1) Offenkundigkeit iSd. § 727 Abs. 1 ZPO liegt vor, wenn sie der Allgemeinheit bekannt oder ohne besondere Fachkunde - auch durch Information aus allgemein zugänglichen Quellen - wahrnehmbar oder dem zur Entscheidung über die Erteilung der Vollstreckungsklausel berufenen Gericht aus seiner jetzigen oder früheren amtlichen Tätigkeit bekannt ist (vgl. BGH 23. ...

    OVG 11 N 4.06 (20.01.2009)
    Ein unter der Geltung des Berliner Grünanlagegesetzes 1962 geschlossener Vertrag, durch den das Land Berlin dem Bauherrn einer Ladenzone gegen Entgelt die Mitbenutzung einer angrenzenden Grünanlage durch die Kunden der Ladenzone gestattet, damit diese zu Fuß zu den Geschäften gelangen, ist einheitlich als öffentlich-rechtlicher Vertrag zu beurteilen und als ...

    VI R 29/09 (05.05.2010)
    1. Voraussetzung für die Annahme einer gesetzlichen Unterhaltsberechtigung i.S. des § 33a Abs. 1 EStG ist die Bedürftigkeit des Unterhaltsempfängers i.S. des § 1602 BGB. Nach der sog. konkreten Betrachtungsweise kann die Bedürftigkeit des Unterhaltsempfängers nicht typisierend unterstellt werden (Änderung der Rechtsprechung, BFH-Urteil vom 18. Mai 2006 III R...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.