Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtWolfsburg 

Rechtsanwalt in Wolfsburg: Zivilrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Tim Hoof   Hubertusstr. 4, 38448 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-61006


    Foto
    Sebastian Thiele   Porschestr. 66, 38440 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-893231



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    25. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie in Frankfurt (04.08.2011, 16:10)
    Vom 15. bis 20. August ist die Goethe-Universität Gastgeberin des bedeutendsten Kongresses im Bereich der internationalen Rechts- und Sozialphilosophie: nach Granada (2005), Krakau (2007) und Bejing (2009) findet auf dem ...

    Der zivilrechtswissenschaftliche Nachwuchs trifft sich 2011 in Augsburg (11.09.2010, 14:00)
    Mit Dr. Peter Kreutz und Dr. Markus Steuer wurden in Wien jüngst zwei Augsburger zum Vorsitzenden bzw. stellvertretenden Vorsitzenden der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. gewählt. / Die nächste ...

    Konstruktive Konfliktlösung: Via Fernstudium zum Mediator (14.07.2010, 14:00)
    Ausführliche Informationsveranstaltung an der FH KoblenzKoblenz, 14. Juli 2010 – Am Samstag, den 24. Juli findet an der Fachhochschule Koblenz eine ausführliche Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudium ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Sozialgericht - Stufenklage wie Zivilrecht - ohne mündliches Verfahren (28.04.2013, 05:19)
    Guten Abend, kann man vor dem Sozialgericht eine Stufenklage wie im Zivilprozeß führen? Bsp: 1. die Beklagte auf Auskunft zu verurteilen, .... 2. die Beklagte zu verurteilen, ... (und dann kommt das, was die Auskunft ...

    § 53 SGB I Übertragung und Verpfändung (30.03.2011, 11:56)
    Hallo,Wenn ein Hilfeempfänger jemandem seine Leistungen abtritt, ist der neue Gläubiger auch zur Erstattung zu unrecht erbrachter Leistungen verpflichtet.(6) Soweit bei einer Übertragung oder Verpfändung Geldleistungen zu ...

    Eigentumsaufgabe und Anfechtung: Lösungsweg (10.01.2011, 11:15)
    Hallo zusammen. Was meint ihr zu folgendem Fall und meiner Lösung? Erbe E findet im Nachlass seines Onkels O, zu dem er keine besondere Beziehung hatte, einige Bilder, die ihm wertlos erscheinen. Er wirft sie in die ...

    Ersatzansprüche bei schwebend unwirksamen Verträgen (21.05.2007, 00:21)
    halli hallo, ich bin an einem problem des allgemeinen teils des bgb hängen geblieben, und konnte in der literatur bisher noch keinen rat finden... folgender sachverhalt: der 16-jährige K kauft bei händler V ein fahrrad und ...

    Wie viel "Ermittlungsarbeit" macht ein Anwalt (20.02.2013, 10:57)
    Hallo, mich würde mal interessieren, ob ein Anwalt beziehungsweise Staatsanwalt wirklich so viel Ermittlungsarbeit leistet, wie in den Medien oft dargestellt wird. Da ist es ja oft so, dass der Anwalt auf eigene Faust auf ...

    Urteile zu Zivilrecht

    IV R 25/08 (17.03.2010)
    Im Hinblick auf einen gewerblichen Grundstückshandel ist die Zwischenschaltung einer GmbH grundsätzlich nicht missbräuchlich, wenn die GmbH nicht funktionslos ist, d.h. wenn sie eine wesentliche --wertschöpfende-- eigene Tätigkeit (z.B. Bebauung des erworbenen Grundstücks) ausübt....

    OVG 6 N 82.10 (05.01.2012)
    Für die Frage, ob ein Beamter in ein neues Beamtenverhältnis im öffentlichen Dienst "derselben Laufbahn" eintritt im Sinne des § 63 Abs. 2 BBesG, genügt es nicht, dass das neue Dienstverhältnis derselben Laufbahngruppe zuzurechnen ist, vielmehr kommt es auf die Fachrichtung der jeweiligen Laufbahn an...

    II R 67/09 (01.09.2011)
    1. Übertrug ein Gesellschafter seine Beteiligung an einer Personengesellschaft unentgeltlich auf eine andere Person, die auf seine Veranlassung zu seinen Gunsten und unter der aufschiebenden Bedingung seines Todes seinem Ehegatten einen Nießbrauch an dem Gesellschaftsanteil bestellte, und trat die aufschiebende Bedingung ein, ist bei der Bemessung der gegen ...

    Rechtsanwalt in Wolfsburg: Zivilrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum