Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtWolfsburg 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Wolfsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Sebastian Thiele   Porschestr. 66, 38440 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-893231


    Foto
    Tim Hoof   Hubertusstr. 4, 38448 Wolfsburg
     

    Telefon: 05361-61006



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, Kommentar zur Zivilprozessordnung (02.12.2010, 15:17)
    Für Praktiker im Zivilrecht ist es wegen der Fülle von Gesetzesgrundlagen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Dies gilt insbesondere für gesetzliche Normierungen, die in zivilrechtlichen Prozessen eingehalten ...

    Fernstudium Mediation – integrierte Mediation erfolgreich getestet (06.06.2013, 16:10)
    Stiftung Warentest nimmt Mediationsausbildung unter die LupeFernstudieninteressenten können sich am 15. Juni ausführlich über das Fernstudium bei der ZFH informierenDie Mediation etabliert sich mehr und mehr als Form der ...

    Doppelmaster für Juristen (08.05.2013, 10:10)
    Ab sofort und noch bis zum 15. Juni können sich interessierte Rechtswissenschaftler für den Masterstudiengang „Deutsches, Türkisches und Internationales Wirtschaftsrecht“ bewerben. Der von der Stiftung Mercator geförderte ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Hemmung / Revision wegen unzurechnungsfähigkeit (20.06.2011, 10:09)
    Hallo erstmal ans Forum, ich würde gerne mal wissen ob es möglich ist in diesem Fall in Revision zu gehen Straf & Zivilrechtlich. Ich fasse es mal sehr kurz: 2005 wurde anzeige gestellt gegen den Vater welcher sein Kind ...

    Überlassen von Waffen mittels eines Dritten (02.11.2010, 14:21)
    Folgender Fall: A (wohnt in Flensburg) stellt eine seiner Waffen bei einer Internetplattform ein. Die Waffe wird von B (wohnt in Garmisch) ersteigert. Da B schlappe 1000 km von A entfernt wohnt, beauftragt A einen ...

    Ist eine Anzeige wegen Betrugsversuches gerechtfertigt ? (06.11.2008, 07:10)
    Mietrecht: Hintergrund eines angenommenen Vorgangs ! Der Mieter ist Wohnungswirt und kennt sich daher grundsätzlich mit dem Umfeld und Vorschriften aus. Vorgang: Der neue Vermieter kauft das Mehrfamilienhaus - Wert Grund ...

    "Junge Leute-Rabatt" Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (09.10.2010, 12:01)
    Hallo an alle! Mal angenommen ein Unternehmen wirbt mit einem "Junge Leute - Rabatt" in dem beworben wird, dass man bis zu 50% sparen kann wenn man zwischen 18 und 25 Jahre ist! Ist das nicht eine benachteiligung der über ...

    Arztbericht falsch; Nichtraucherschutz (17.03.2009, 07:39)
    Patient A begibt sich wegen burn-out in eine psychosomatische Tagesklinik (NRW). Er leidet ausserdem unter Asthma. Seit 2007 besteht in NRW ein neues Nichtraucherschutzgesetz, welches Rauchen in Gesundheitseinrichtungen ...

    Urteile zu Zivilrecht

    6 L 819/12.DA (18.07.2012)
    1. Der Eigentümer eines der Allgemeinheit nicht frei zugänglichen Grundstücks ist Besitzer i. S. v. § 3 Abs. 9 KrWG des auf seinem Grundstück fremd abgelagerten Abfalls. 2. Ist ein Grundstückseigentümer Besitzer des fremd abgelagerten Abfalls i. S. d. § 3 Abs. 9 KrWG, findet § 5 HAKA keine Anwendung....

    7 S 2558/93 (16.05.1994)
    1. Fehlende Studienfortschritte rechtfertigen nach fristgerechter Vorlage der Bescheinigung nach § 48 Abs 1 BAföG für sich allein nicht die Annahme einer "Unterbrechung der Ausbildung" im Sinn von § 20 Abs 2 BAföG (Fortführung des Urteils des Senats vom 22.05.1989 - 7 S 110/89 -). 2. Den Auszubildenden trifft bei begründeten Zweifeln infolge Ausbl...

    II-4 UF 82/11 (08.08.2011)
    Für die Einbeziehung einer - nach Scheidung einsetzenden - Rente aus einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung in die Bedarfsermittlung reicht es auch nach der Entscheidung des BVerfG vom 25.1.2011 (FamRZ 2011, 437 ff.) aus, dass die Versicherung bereits während der Ehe bestanden hat....