Rechtsanwalt für Werkvertragsrecht in Wolfsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Wolfsburger Schloss  (© fotobeam.de - Fotolia.com)
Wolfsburger Schloss (© fotobeam.de - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Tim Hoof bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Werkvertragsrecht engagiert in Wolfsburg

Hubertusstr. 4
38448 Wolfsburg
Deutschland

Telefon: 05361 61006
Telefax: 05361 64232

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Werkvertragsrecht
  • Bild BGH: Haftung des Architekten für unrichtige Bautenstandsberichte (26.09.2008, 12:13)
    Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat hat entschieden, dass den Erwerbern einer noch zu errichtenden Eigentumswohnung Schadensersatzansprüche gegen den vom Veräußerer mit der Bauleitung beauftragten Architekten zustehen können, wenn dieser unrichtige Bautenstandsberichte erstellt hat, die vereinbarungsgemäß Grundlage für die ratenweise Zahlung des Erwerbspreises sein sollen. Die Kläger haben ...
  • Bild Mietminderung bei Problemen mit dem Schallschutz? (07.07.2010, 15:59)
    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Mieter ohne besondere vertragliche Regelung nicht erwarten kann, dass seine Wohnung einen Schallschutz aufweist, der über die Einhaltung der zur Zeit der Errichtung des Gebäudes geltenden DIN-Vorschriften hinausgeht. Die Beklagten sind Mieter einer Wohnung der Kläger in einem in den Jahren 2001/2002 errichteten Mehrfamilienhaus ...
  • Bild Versteckte Entgeltklausel für Branchenbucheintrag unwirksam (26.07.2012, 14:52)
    Der Bundesgerichtshof hat heute eine Entscheidung zu der Frage getroffen, ob eine Entgeltklausel in einem Antragsformular für einen Grundeintrag in ein Branchenverzeichnis im Internet nach dem Erscheinungsbild des Formulars überraschenden Charakter hat und deshalb nicht Vertragsbestandteil wird (§ 305c Abs. 1 BGB). Die Klägerin unterhält ein Branchenverzeichnis im Internet. ...

Forenbeiträge zum Werkvertragsrecht
  • Bild Rechte bei KFZ-Reparaturen (09.03.2007, 11:48)
    Wann und wie lange Garantieansprüche, Wann und wie lange Gewährleistung zwischen Werkstatt und Privat? Beispiel: Vor fünf Monaten wurde das Fahrzeug von Herrn X in einer meistergeführten allgemeinen Fachwerkstatt gegen offizieller Rechnung repariert. Da der Meister ca. fünf Wochen an der falschen Stelle gesucht hat, sind die Kosten von anfangs ca. 100 ...
  • Bild Unwirksame AGB beim Leasing (19.03.2009, 19:16)
    Erstmal hallo, einem Leasingvertarg ( Finanzierungsleasing) sind AGB beigefügt, die den Leasinggeber von sämtlichen Gewährleistungspflichten befreien und gleichzeitig dessen Gewährleistungsansprüche gegen den Händler an den Leasingnehmer "abtreten". An sich ist da alles klar... Fraglich finde ich nur, ob der Abtretungsvertrag auch Gültigkeit haben könnte, wenn diese Klausel unwirksam wäre. So einigen sich ...
  • Bild Selbstvornahme bei Hausarbeit (11.09.2010, 16:47)
    Habe folgende Frage: Wie kann eine direkte oder analoge Anwendung des § 326 II BGB auf die Anrechnung ersparter Aufwendungen machbar sein? Es geht um den Verbrauchsgüterkauf, X verkauft dem K einen Jahreswagen, der hat nach zwei Monaten einen Getriebeschaden und X lässt durch Selbstvornahme das Getriebe erneuern und verlangt von V ...
  • Bild Werkvertragsrecht (08.03.2006, 20:31)
    Hallo Freaks, ich suche weitgehende Literaur über AGB´s die bei Genossenschaften untereinander waasserdicht werden. Kann Jemand ein einführendes Buch empfehlen. Grüße
  • Bild Eingehungsbetrug (02.09.2011, 22:28)
    Hallo, Unternehmer A (Personenunternehmen) erhält von Privatperson B einen Auftrag im Rahmen des Werkvertragsrecht. B zahlt die geforderte Leistung in bar an Unternehmer A. Unternehmer A stellt unberechtigte Nachforderungen und stellt die Arbeit vollumfänglich ein, behebt keinerlei Mängel. B schaltet einen Rechtsanwalt ein, nach mehreren Schreiben landet die Sache vor Gericht. Unternehmer A ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Werkvertragsrecht
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.