Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSteuerrechtWolfsburg 

Rechtsanwalt in Wolfsburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wolfsburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Manuela Hartmann   Am Hungermorgen 12, 38442 Wolfsburg
     
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt: Steuerrecht

    Telefon: 05362-668750



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Steuerrecht

    Recht des geistigen Eigentums: MIPLC feiert seine Elite-Abolventen im Augsburger Rathaus (31.10.2005, 12:00)
    KRÖNENDER ABSCHLUSS EINES PROGRAMMS DER EXTRAKLASSE18 Absolventen aus Äthiopien, Bulgarien, China, Deutschland, Indien, Island, Italien, Litauen, Norwegen, Polen und den USA werden aus den Händen des Rektors der Universität ...

    Senat der Universität Greifswald wählt neue Prorektoren (21.12.2012, 10:10)
    Der Germanist Professor Dr. Eckhard Schumacher und der Strafrechtler Professor Dr. Wolfgang Joecks wurden am 19. Dezember 2012 vom Senat der Universität Greifswald in geheimer Abstimmung als Prorektoren gewählt. Ihre ...

    Handelsvertreter darf ein erworbenes Vertreterrecht nach individuellen Verhältnissen und damit in we (30.05.2008, 11:50)
    Der Bundesfinanzhof hat - in Fortführung seiner Rechtsprechung (BFH vom 18.1.1989 BStBl. 1989 II 549) - entschieden, dass auf das von einem Handelsvertreter entgeltlich erworbene immaterielle Wirtschaftsgut "Vertreterrecht" ...

    Forenbeiträge zu Steuerrecht

    Rücktritt Verbrauchervertrag - Stornogebühr (22.08.2012, 17:41)
    Hallo Zusammen,leider habe ich nur Kenntnis im Steuerrecht - daher bräuchte ich Eure Hilfe :)und zwar geht es um folgenden Fall:Person A hat sich für ein Fahrtraining angemeldet, dieses innerhalb 14 Tage storniert, das Konto ...

    Trick 19% Mwst (15.12.2006, 01:04)
    Mieter D.wohnt schon 8Jahre hier im Haus (Miete) Es wurden bisher immer die Zählerstände/Nebenkosten bis zum 22.12. abgelesen und jetzt gaanz plötzlich erst am 09.01.07 ------ z.Bsp im Steuerrecht (Einkommsteuer) gilt ...

    Rechnungsänderung mit 7% (06.09.2007, 13:36)
    Also mal angenommen folgender Fall tritt ein.... Herr M. arbeitet als selbstständige Handelsagentur im Auftrag für ein Großes Unternehmen für eine Provision von 10 % und ist verpflichtet dem Unternehmen eine Rechnung ...

    Wahlstation in Miami (15.12.2011, 19:38)
    Lex International ist eine international agierende Wirtschaftskanzlei mit Hauptsitz in Miami. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Wirtschafts-, Gesellschafts- und Steuerrecht, insbesondere internationale Steuerberatung und ...

    Unterhaltsleistungen (05.01.2007, 13:34)
    Hallo, meine Fragen beziehen sich auf den folgenden fiktiven Sachverhalt in Österreich Das Paar A+B mit Kind C ist geschieden. Kind lebt bei A B zahlt keinen Unterhalt ( monatlich in bar) Zwischen A+B gibt es eine ...

    Urteile zu Steuerrecht

    3 A 540/07 (04.12.2007)
    1. Eine Zweitwohnungssteuersatzung, in der die Festsetzung des Mietwertes (als Bemessungsgrundlage des Steuersatzes) einem Beschluss der Gemeindevertretung vorbehalten ist, ist unwirksam. 2. Einzelfall eines (nicht geglückten) Nachweises, dass eine Wohnung eine reine Kapitalanlage darstellt....

    I R 92/10 (14.12.2011)
    1. Eine verdeckte Einlage ist keine Einnahme i.S. von § 8 Abs. 1 Satz 1 InvStG a.F. und löst deswegen keinen Aktiengewinn i.S. von § 8 Abs. 3 InvStG a.F. aus. 2. Bei einem negativen Aktiengewinn i.S. von § 8 Abs. 2 Satz 1 InvStG a.F. handelt es sich unabhängig davon um eine nicht abziehbare Vermögensminderung i.S. von § 8b Abs. 3 Satz 3 KStG 2002, dass es a...

    9 C 12.08 (09.12.2009)
    1. Die Kompetenz zur Erhebung einer Aufwandsteuer aus Art. 105 Abs. 2a GG hängt nicht von einer in jeder Hinsicht verfassungsgemäßen Bemessungsgrundlage ab, sondern allein vom Charakter und Typus der Steuer. Zweifel an der Tauglichkeit des Steuermaßstabs lassen den Typus der Abgabe und damit ihren Charakter als Aufwandsteuer unberührt (wie BVerfG, Beschluss ...

    Rechtsanwalt in Wolfsburg: Steuerrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum