Rechtsanwalt für Scheidung in Wolfsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Wolfsburger Schloss  (© fotobeam.de - Fotolia.com)
Wolfsburger Schloss (© fotobeam.de - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Scheidung gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Anja Mc Keown mit Anwaltsbüro in Wolfsburg
Sumpf § Mc Keown Fachanwälte und Notar
Rothenfelder Straße 47
38440 Wolfsburg
Deutschland

Telefon: 05361 8902980
Telefax: 05361 89029811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
    Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein deutsch-französisches Ehepaar sich scheiden lässt. Mit komplizierten Problemen wie diesen befasst sich das „Internationale Familienrecht“, ...
  • Bild Schicksalstragödie und Boulevardkomödie: Theater.NN führt „Malaga“ in der Aula der Saar-Uni auf (31.01.2012, 12:10)
    Eine große Geschichte um Schuld, Verantwortung und Schicksal bringt Theater.NN, die Theatergruppe der Klassischen Philologie an der Saar-Uni, Anfang Februar auf die Bühne: Das Stück „Malaga“ von Lukas Bärfuss ist moderne Boulevardkomödie und antike Schicksalstragödie in einem und regt die Zuschauer zum Lachen und zum Nachdenken an. Die Aufführungen am ...
  • Bild Neues Trennungsjahr nach Rücknahme der Scheidungsanträge (11.06.2012, 15:37)
    Bremen (jur). „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet“, schreibt Schiller in der Glocke. Doch auch der umgekehrte Entschluss zu einer Trennung sollte nicht voreilig aufgegeben werden, wie aus einem jetzt schriftlich veröffentlichten Urteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts (OLG) Bremen vom 2. Mai 2012 hervorgeht ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Verzicht auf nachehelichen Unterhalt trotz schwerer Erkrankung ? (27.02.2009, 19:03)
    Kann man nach Scheidung, trotz schwerer Erkrankung, durch notariellen Vertrag für immer auf nachehelichen Unterhalt verzichten ? Ersatzweise soll gemeinsames Haus, je zur ½, ganz auf mich übertragen werden.
  • Bild im Trennungsjahr, bleibt Krankenversicherung bestehen? (19.11.2010, 06:26)
    Hallo zusammen, gesetzt den Fall, man(n) oder Frau trennt sich, bleibt die Krankenversicherung über den ehem. Partner bestehen?, notfalls auch zeitlich ungegrenzt? Und zweite damit zusammenhängende Frage: Es kann ja aus versorgungstechnischen Gründen günstiger sein, eine endgültige Scheidung auf den St. Nimmerleinstag zu verschieben. Was ist dann eigentlich mit der Hinterbliebenenrente. Bleibt ...
  • Bild Ausbildungssparvertrag weg (04.09.2007, 11:16)
    A und B haben ein gemeinsames Kind. Bereits in frühen Jahren, eröffnen die Großeltern für das Kind einen Ausbildungssparvertrag. Das Sparkonto läuft auf den Namen des Sohnes, eingetragener Verfügungsberechtigter ist Vater B, da der Sohn ja noch nicht volljährig ist. Die Ehe zwischen A und B wird geschieden. Sohn lebt bei der Mutter ...
  • Bild scheidung (16.03.2013, 10:17)
    mal angenommen, ein Mann steht in Scheidung, hat eine 17 jährige Tochter die bei ihm lebt und er hat eine Freundin ! die Tochter würde von der Mutter aufgehätzt und leidet darunter, könnte mann da was gegen tun??Tochter und Vater würden sich gut verstehn, aber die Mutter würde alles kaputt ...
  • Bild Hausbau-Heirat-Scheidung (31.08.2011, 10:50)
    Noch vor der Eheschließung wurde ein Grundstück gekauft, Alleineigentümer ist St. Baubeginn war auch vor der Eheschließung. Als der Rohbau fast fertig war, wurde geheiratet (Zugewinngemeinschaft) und Kinder folgten. Es wurde keine Grundschuld eingetragen und auch keinerlei Darlehen etc. aufgenommen. St. bekam Geld von seinen Eltern. Es gibt keinerlei Verträge ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 10 TaBV 2577/09 (16.04.2010)
    Der Arbeitgeber hat grundsätzlich die Kosten der Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes für die Durchführung eines einstweiligen Verfügungsverfahrens zu tragen. Verletzt der Arbeitgeber im Vorfeld seine Informationspflichten nach § 80 Abs. 2 Satz 1, 90 Abs. 1, 92 Abs. 1 BetrVG, ist die Entscheidung des Betriebsrates nur auf Rechtsmissbrauch zu überprüfen....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6 B 1493/09 (17.11.2009)
    1. Erfolgreicher Antrag eines Bewerbers um die Einstellung in den gehobenen Polizeivollzugsdienst auf Erlass einer einstweiligen Anordnung mit dem Ziel der Verpflichtung des Dienstherrn, einen Ausbildungsplatz vorläufig frei zu halten. 2. Zur Pflicht, eine aufgrund eines Testverfahrens und eines Assessment Centers getroffene Auswahlentscheidung so zu begrün...
  • Bild VG-BERLIN, 27 A 62.07 (09.11.2011)
    1. Der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) kommt hinsichtlich der Frage, ob ein Angebot geeignet ist, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen (§ 5 Abs. 1 JMStV), kein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Beurteilungsspielraum zu. 2. Die tatsächlichen W...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.