Rechtsanwalt in Wittenberge: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wittenberge: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sabine Weidlich bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Erbrecht engagiert in der Nähe von Wittenberge
Böhm & Kollegen
Perleberger Str. 50 a
19322 Wittenberge
Deutschland

Telefon: 03877 563830

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Erbrecht
  • Bild Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
    München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG), das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). In den kommenden Tagen erscheinen weitere Apps zum Familienrecht, ...
  • Bild Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hatte in einem Fall hinsichtlich der ...
  • Bild 10 Jahre Kindschaftsrechtsreform (02.07.2008, 15:30)
    Am 1. Juli 2008 jährt sich das Inkrafttreten des Kindschaftsrechtsreformgesetzes zum zehnten Mal. Die Kindschaftsrechtsreform hat das gesamte Kindschaftsrecht, das seit der Sorgerechtsreform von 1980 weitgehend unverändert geblieben war, grundlegend umgestaltet und modernisiert. Die Änderungen betrafen unter anderem das Abstammungsrecht, das Sorgerecht, das Umgangsrecht und das dazu gehörende Verfahrensrecht. Ziel ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild fast gleichzeitiger Tod der Eltern (27.07.2012, 15:10)
    Hallo, mal angenommen, ein Paar -jeder hat 2 eigene Kinder- heiratet neu und hat sich eine neue Bleibe aufgebaut. Beide bestimmen zu Lebzeiten, dass der überlebende Ehegatte Alleinerbe wird und die Kinder des Verstorbenen einen Betrag X. Beide haben eine gemeinsame Eigentumswohnung, ebenso eine Lebensversicherung auf den Partner und eine weitere LV ...
  • Bild Erbmasse/Grundstück+Haus? (25.02.2008, 15:56)
    Hallo Ein Ehepaar schenkt seiner Tochter ein Grundstück, diese Übertragung wird aber erst ein Jahr später ins Grundbuch eingetragen. In diesem Jahr, in dem das Grundstück rein rechtlich ja noch den Eltern gehört baut die Tochter aber schon ein Eigenheim auf diesem Grundstück. Gehört dieses Eigenheim zum Nachlass wenn eines ...
  • Bild Schuldschein Erbrecht (19.04.2008, 20:09)
    Mal angenommen , ein Vater möchte seinem Kind 25.000 Euro leihen, damit es seine Schulden auslösen kann . Das kind soll er dann Monatlich X Euro bei ihm Zinsfrei abstottern. Wie kann der Vater sich absichern, ( Schuldschein , was muß drin stehen) damit sein Kind ...
  • Bild Gesetzliche Erbfolge in Patchworkfamilien (07.11.2013, 22:03)
    Hallo!Nehmen wir an, ein Mann(A1) der nach Scheidung zwei Kinder(B1+B2) aus dieser Ehe mitbringt heiratet erneut eine Frau (A2), die einen Sohn(C)aus einer vorherigen Ehe mitbringt. Die Kinder werden nicht gegenseitig adoptiert, da die anderen Elternteile der Kinder noch leben. Die Mutter der beiden Kinder von (A1) ist weitestgehend ohne ...
  • Bild Verweigerte Auszahlung von Erbanteilen in Erwartung zukünftiger Prozesskosten (24.12.2007, 03:11)
    Fallbeispiel: Ein Testamentsverwalter ist seit fast 2 Jahrzehnten mit der Abwicklung einer Erbschaft beschäftigt bei der es unter anderem um Anteile an einer Firma und mehrere Immobilien in Ex-DDR geht. Der Testamentsverwalter hat die Auszahlung des Firmenanteils aus Restitutionsansprüchen in Ex-DDR bereits erreicht und dem Nachlasskonto zugeführt. Der Testamentsverwalter verweigert nun ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 21 W 22/12 (03.07.2012)
    Die in § 1944 BGB vorgesehene Frist zur Ausschlagung der Erbschaft beginnt für den minderjährigen Erben erst mit dem Zeitpunkt, zu dem der letzte von den gemeinsam Erziehungsberechtigten erstmals Kenntnis von dem Anfall und dem Grunde der Berufung erlangt hat....
  • Bild BGH, BLw 12/11 (23.11.2012)
    a) Eine landwirtschaftliche Besitzung, die im Zeitpunkt des Eintritts des Vorerbfalls ein Hof im Sinne der Höfeordnung war, wird auch dann nach dem Sondererbrecht vererbt, wenn die Hofeigenschaft vor dem Eintritt des Nacherbfalls weggefallen ist. b) Die Berufung des Hoferben auf sein Erbrecht stellt nicht schon dann eine miss- bra?uchliche Rechtsausübung da...
  • Bild OLG-KOELN, 2 W 125/95 (14.09.1995)
    Ansprüche aus Verfügungsunterlassungsvereinbarung 1) Gegen einen Vertragspartner eines Erbvertrages können nur dann Ansprüche aus einer Verfügungsunterlassungsvereinbarung bestehen, wenn er sich gegenüber einem Vertragserben oder einem vertraglichen Vermächtnisnehmer verpflichtet hat, vom Erblasser keine Zuwendungen unter Lebenden anzunehmen und mit ihm kei...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.