Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtWittenberge 

Rechtsanwalt in Wittenberge: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wittenberge: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Sabine Weidlich   Perleberger Str. 50 a, 19322 Wittenberge
    Böhm & Kollegen
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03877/563830



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Erbrecht

      BGH: Erbnachweisklausel in AGB´s unwirksam (11.10.2013, 08:06)
      Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen ...

      Maklerprovisionsanspruch und Arglist-Anfechtung – Aufklärungspflichten der Verkäufer (29.09.2008, 11:39)
      In einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Hamburg, Aktenzeichen 307 O 159/07, nunmehr veröffentlicht, hat das erkennende Gericht das Begehren eines Käufers nach Rückzahlung einer Maklerprovision abschlägig beschieden. ...

      Von der Wirkungsmacht der Demographie (11.01.2008, 11:00)
      Vorstellung des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts "Generationen in der Erbengesellschaft" am 30. Januar in Berlin.Bis zum Jahr 2050 wird die Bevölkerung in Deutschland um rund sieben Millionen Menschen auf ...

      Forenbeiträge zu Erbrecht

      Ungleichbehandlung von Lebensgemeinschaften mit Kindern (30.04.2008, 11:59)
      Wie kann es angehen, dass in einer Lebensgemeinschaft mit Kindern beide Elternteile bei der Steuer wie Junggesellen behandelt werden und in Steuerklasse I eingestuft werden? Geht es um die Berechnung von Hartz IV, ...

      Geldschenkung zurückzahlen (18.06.2010, 20:08)
      Interessanter Fall: Ein älteres Ehepaar, er76 und sie73, schenken in Jahre 2007 dem Sohn 20.000 € vom gemeinsamen Konto in bar auf die hand. Vater gesund und Mutter Pflegestufe 2, steht zum Zeitpunkt 2007 nicht unter ...

      Berliner Testament nachträglich ändern - doch möglich?? (31.07.2008, 11:25)
      Hallo! Habe mich schon seitenweise durchgelesen und dem entnommen, dass ein Berliner Testament durch den hinterbliebenen Ehepartner nicht nachträglich geändert werden kann. Nun las ich aber heute in einer Zeitschrift ...

      Kenntlichmachung der Spezialisierung eines Anwalts (11.02.2011, 20:21)
      Darf man, wenn man sich mit einem juristischen Gebiet wie Erbrecht besonders auskennt, einfach auf seinem Anwaltsschild das Rechtsgebiet aufführen oder braucht man dafür eine Erlaubnis? Muss man ein spezielles Studium dazu ...

      Aufteilung der Erbteile (02.04.2013, 14:19)
      Hallo Liebe Forengemeinde, ich benötige mal wieder eure Hilfe mit folgendem fiktiven fall zum Erbrecht (wobei sicherlich anderes Recht auch Anwendung findet) Mann A starb vor 14 jahren und bestimmte im Testament das alles ...

      Urteile zu Erbrecht

      1Z BR 115/00 (05.12.2000)
      Nur wenn der niedergeschriebene Text, notfalls unter Heranziehung eines Sachverständigen, objektiv lesbar ist, kann von einem formgültigen Testament ausgegangen werden....

      1 W 161/10 (29.06.2010)
      Aus Gesichtspunkten des Vertrauensschutzes verbleibt es beim Ausschluss des Erbrechts vor dem 1. Juli 1949 geborener nichtehelicher Abkömmlinge, wenn ansonsten dem Erblasser nahe gestandene Erbprätendenten - hier die Ehefrau und eine Erbin zweiter Ordnung - in ihrem Erbrecht beschränkt bzw. vollständig verdrängt würden (Abgrenzung zu EGMR, Urteil vom 28. Mai...

      1Z BR 107/02 (08.12.2003)
      1. Zur Zulässigkeit eines Vorbescheids, der mit keinem der gestellten Erbscheinsanträge übereinstimmt, und zur Prüfungs- und Anordnungsbefugnis des Beschwerde- und Rechtsbeschwerdegerichts, wenn nur einer der Beteiligten, die einen Erbscheinsantrag gestellt haben, Beschwerde (Rechtsbeschwerde) einlegt. 2. Zu den Grenzen der Auslegung eines Testaments und zu...