Rechtsanwalt in Witten: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Witten: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat, das bedeutet: Ziel der Gesetzgebung und Politik ist es, für soziale Absicherung und soziale Gerechtigkeit gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gewährleistet wird. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das existentielle Minimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. In Deutschland erhalten natürlich auch behinderte oder pflegebedürftige Menschen Leistungen vom Staat, durch die ein menschenwürdiges Dasein sichergestellt werden soll. Aufgeteilt ist in Deutschland das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Alle Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Sicherung bei Arbeitslosigkeit sowie die Arbeitsförderung. Auch Regelungen bezüglich der Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Niemeyer jederzeit in der Gegend um Witten

Bodenborn 59
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 2828457
Telefax: 02302 2828458

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Witten

Ein Anwalt ist der beste Ansprechpartner bei allen Problemen im Sozialrecht

Rechtsanwalt in Witten: Sozialrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Witten: Sozialrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts von Nöten sind. Probleme mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind nicht selten. Ist es zu einem Konflikt mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Rechtsanwaltskanzlei zum Sozialrecht beraten lassen. In Witten haben sich einige Rechtsanwälte im Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt. Ein Rechtsanwalt in Witten für Sozialrecht wird seinen Mandanten nicht bloß helfend und beratend zur Seite stehen, wenn es Konflikte mit dem Jobcenter gibt. Der Anwalt im Sozialrecht aus Witten wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragen in Bezug auf die Rente oder das Rentenrecht bestehen. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Und auch, wenn Ihnen ganz offensichtlich Sozialleistungen zustehen, diese Ihnen aber komplett nicht gewährt wurden, wird der Rechtsanwalt für Sozialrecht helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Witten Sie außerdem fachkundig vor Gericht vertreten.

Ein Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht besitzt ein außerordentliches Fachwissen in Theorie und Praxis

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtsbereiche tangiert. Hierzu zählen neben dem Arbeitsrecht und dem Familienrecht u.a. auch das Steuerrecht und das Erbrecht. Gerade, wenn sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Eine Fachanwältin zum Sozialrecht beziehungsweise ein Fachanwalt hat eine Zusatzausbildung absolviert und verfügt ferner über besondere praktische Erfahrungen in diesem Rechtsbereich. Auf diese Weise kann ein Fachanwalt zum Sozialrecht in Witten sowohl in der Theorie als auch in der Praxis ein außerordentliches Fachwissen vorweisen. Von diesem besonderen fachlichen Know-how können Mandanten gerade bei einer diffizilen Fallgestaltung profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Neue Kooperation Johannesburg-Erfurt startet (19.11.2012, 14:10)
    Die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurtund das Centre for International and Comparative Labour and Social SecurityLaw (CICLASS) haben einen Kooperationsvertrag geschlossenund starten nun mit gemeinsamen Projekten.CICLASS in Johannesburg ist zum Themenkreis Soziale Sicherheit seitJahrzehnten einer der renommiertesten Institutionen auf dem afrikanischenKontinent. CICLASS bildet nationale und internationale Studierende aus,vor allem ...
  • Bild Es geht auch ohne Gericht (20.04.2009, 10:00)
    Deutscher Mediationstag 2009 am 24./25. April an der Friedrich-Schiller-Universität JenaJena (20.04.09) Warum nicht gleich so? Das fragte vor kurzem eine Besucherin nach einer Gerichtsverhandlung im Bundesarbeitsgericht. Gerade hatten die Richter den beiden Streitparteien - einer Flugbegleiterin und ihrem Arbeitgeber - empfohlen, sich doch mal an einen Tisch zu setzen und ...
  • Bild Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? (27.10.2009, 11:45)
    Beitrag Nr. 169296 vom 27.10.2009 Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? Union und FDP haben sich nach gut dreiwöchigen Verhandlungen auf einen Koalitonsvertrag geeinigt. Das Dokument steht unter dem Motto "Wachstum. Bildung. Zusammenhalt." und wurde am 26. Oktober unterschrieben. Welche Vorhaben die designierte Regierung in den ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Habe ich noch eine Chance als Juristin? (22.07.2008, 19:27)
    Hallo, Leute, A hat eigentlich einen juristischen Beruf für sich längst abgeschrieben, da sie sich keine Chancen mehr ausrechnet. Aber sie ist jetzt finanziell ganz unten und verdient gerade mal 6,50 Euro die Stunde als Busbgeleiterin für Menschen mit geistiger Behinderung. Dabei macht ihr die Arbeit Spaß, aber gerade mal 440 ...
  • Bild Wo hört ein Bescheid auf, wo fängt die unverbindliche Plauderei an? (10.04.2008, 22:41)
    Jemand stellt bei einer Sozialbehörde einen Antrag. Die beantragten Leistungen werden auch genauso bewilligt wie beantragt. Im Bewilligungsbescheid steht: "Nähere Einzelheiten über ihre Mitwirkungspflichten und über die Rechtsfolgen, die eintreten, wenn Sie ihrer Mitwirkungspflicht nicht nachkommen, entnehmen sie bitte (...) dem ihnen ausgehändigten Merkblatt Nr. Sowieso." Ein solches Merkblatt wurde aber ...
  • Bild Kompliziert / Sozialrecht Ausländer (03.02.2013, 14:07)
    Welches Recht steht einem hier lebenden Menschen mit unbefristeten Aufenthaltstitel zu - wenn wir diesen fiktiven Fall beispielsweise nehmen. Eine Familie mit Asylbewerberantrag wird durch politische Umstände auf eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung hochgestuft. Nun ist da eine Großmutter im Alter von 65 Jahren, der der Aufenthaltstitel verwehrt wird - aus unerklärlichen Gründen. ...
  • Bild Widerspruch gegen Sanktionierung wirksam? (25.06.2007, 10:04)
    Guten Morgen an Alle! Angenommen, Herr X hatte am Donnerstag einen Termin bei dessen Sachbearbeiter wegen Reha-Antrag. Bei diesem Termin wurde wegen einer Genehmigung des Verreisens über das Wochenende gefragt, mit der Antwort, es müsse hierfür keine Genehmigung erfolgen da es sich nur um ein Wochenende handelt. Herr X fuhr also von ...
  • Bild Kaution - Sozialamt? (19.08.2009, 14:09)
    Jemand bezieht eine Erwerbsminderungsrente + Wohngeld in.H.v. gesamt 760,00 Euro. In Oktober/November muss dieser umziehen und dieser ist aus persönlichen Gründen aus eigener Kraft nicht in der Lage die Kaution bzw. Genossenschaftsanteile aufzubringen? Welche Möglichkeiten gibt es?

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 725/90 (06.09.1990)
    1. Die Überleitung eines bürgerlich-rechtlichen Unterhaltsanspruches auf den Sozialhilfeträger nach § 90 BSHG und die sozialhilferechtliche Inanspruchnahme des Unterhaltspflichtigen nach § 91 BSHG sind zwei im Ermessen der Behörde stehende Entscheidungen, die in einem formellen Bescheid zusammengefaßt werden können, aber nicht müssen....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 214/00 (06.09.2000)
    Die Ausbildung an der Bayerischen Verwaltungsschule mit dem Abschluß "Fachprüfung II für Verwaltungsangestellte 1986" ist mit einer Hochschulausbildung vergleichbar....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 2423/08 (31.05.2010)
    1. Die Entscheidung einer Gemeinde darüber, ob sie ihre Aufgaben in öffentlich-rechtlichen oder privatrechtlichen Handlungsformen erfüllt, ist eine von ihrem verfassungsrechtlich gewährleisteten Selbstverwaltungsrecht umfasste Organisationsentscheidung (im Anschluss an BVerwG, Beschl. v. 23.11.1998 - 8 B 173.98 - NVwZ 1999, 653). Bevor die Gemeinde private D...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildDürfen Schwerbehinderte günstiger 1. Klasse fahren?
    Auch Schwerbehinderte mit einer erheblichen Gehbehinderung haben nicht ohne Weiteres einen Anspruch auf vergünstigte Nutzung der ersten Klasse im Zug. Vorliegend hatte der Betroffene aufgrund einer arteriellen Verschlusserkrankung in Oberschenkel sein rechtes Bein verloren. Aufgrund dessen wurde ihm im Schwerbehindertenausweis schließlich ein Grad der Behinderung ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildMütterrente: Anspruch, Antrag und Höhe
    Zum 01.07.14 wurde die Mütterrente eingeführt. Dadurch haben viele Rentnerinnen die Aussicht auf etwas mehr Rente. Doch wer genau hat einen Anspruch auf die Mütterrente? Und was muss man dafür tun? Die Mütterrente soll zur besseren Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.