Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtWitten 

Rechtsanwalt für Reiserecht in Witten

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Sabine Bonnermann   Wiesenstr. 9 a, 58452 Witten
 

Telefon: 02302-51421



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Reiserecht

BGH: Ausgleichszahlung für Abbruch eines Fernflugs (17.12.2009, 10:24)
Zur Verpflichtung des Luftfahrtunternehmens, bei einem planmäßig begonnenen, nach einer Zwischenlandung aber nicht weiter durchgeführten Flug Ausgleichszahlungen zu leisten Xa-Zivilsenat Der für das Reiserecht zuständige ...

Entschädigung für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit auch für Mitreisende? (27.05.2010, 11:38)
Bundesgerichtshof zur Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit für Mitreisende Der für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat hat über die Frage entschieden, unter welchen ...

17. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht (21.06.2007, 13:00)
Kürzlich fand die 17. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an Fach- und Gesamthochschulen an der Hochschule Zittau/Görlitz, ausgerichtet vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, statt. Die ...

Forenbeiträge zu Reiserecht

USA-Aufenthalt ohne Visum (04.02.2009, 14:03)
Hallo, was passiert, wenn jemand nur mit Touristen-Visum ("Visa-Waiver-Programm") 3 Monate in den USA ist, obwohl er eigentlich ein spezielles, kostenpflichtiges Visum haben müsste (weil er bspw. dort ein Praktikum macht)? ...

Anderes Hotel wegen Überbuchung - wieviel Reisepreisminderung (20.09.2011, 15:57)
Die Personen A und B mit einem 14 Monate alten Kleinkind buchen einen Urlaub und auf dem Zielflughafen erfahren sie das ihr Hotel überbucht ist. Sie würden in einem anderen Hotel in einem anderen Ort untergebracht und dieser ...

1,77 Mio. Euro veruntreut, was nun mit Kauf? (16.07.2010, 07:12)
Diese Meldung war vor kurzem in den Medien zu finden: "1,77 Mio Euro hat ein Mitarbeiter eines Reisebüros veruntreut. Die Firma hat Insolvenz angemeldet; hunderte Urlauber stehen vor unbezahlten Reisen. Der Mann sitzt in ...

Übertragung eines Flugscheins auf eine andere Person (26.01.2011, 14:46)
Guten Tag zusammen, Folgender fiktiver Fall. Ein Interne-Flugtickethändler erlaubt keine Namensänderung von elektronischen Tickets. Es sind dann laut AGB 100 % Stornobebühren fällig - minus Steuern plus eine ...

Minderung und Schadensersatz bei ausgefallener Rundreise (13.05.2007, 16:14)
Hi, Ehepaar T bucht 10 Tage vor Abflug eine 7-tägige Rundreise bei R online. T zahlt den Reisepreis und erhält die Reiseunterlagen. T tritt die Reise an und am nächsten Tag vor Ort wird ihnen erklärt, die Rundreise finde ...

Urteile zu Reiserecht

11 U 84/03 (16.07.2003)
1. Bei der Bestimmung der Höhe einer Reisepreisminderung muss das erkennende Gericht keine Differenzierung im Sinne der Bildung von Einzelquoten, die addiert werden können, vornehmen. Die Bewertung von Mängeln erfolgt zwar vielfach anhand von tabellarischen Zusammenstellungen von in Einzelfällen zuerkannten Quoten. Die in dem jeweiligen Streitfall zuzuerkenn...

10 U 162/09 (09.03.2010)
Ein Reisebüro, das für einen Kunden anstatt des gewünschten 5-Sterne-Hotels ein 4-Sterne-Hotel hat buchen lassen, ist nicht verpflichtet, ihm eine Unterbringung in einem 5-Sterne-Hotel zu beschaffen, wenn das Reisebüro dafür ein nahezu 6-fachen Kostenaufwand in Vergleich zu dem vereinbarten Preis treffen würde....

X ZR 198/04 (25.04.2006)
a) Es bleibt offen, ob zwischen einem Reisebüro, das Agenturverträge mit verschiedenen Reiseveranstaltern geschlossen hat, und dem Beratung bei der Auswahl einer Pauschalreise wünschenden Reisekunden ein eigenes Vertragsverhältnis mit Haftungsfolgen für das Reisebüro zustandekommt. b) Nach getroffener Auswahlentscheidung des Reisekunden wird das Reisebüro b...