Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtWismar 

Rechtsanwalt in Wismar: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wismar: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Antje Wigger   Dankwartstraße 34, 23966 Wismar
Hayn-Wigger-Kloss
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 03841-3940039


Foto
Walter Baar   Lübsche Straße 146, 23966 Wismar
v. Ledebur & Baar
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 03841/70 43 95


Foto
Simone Trolldenier   Schweriner Straße 5, 23970 Wismar
Trolldenier
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 03841/21 01 92


Foto
Michael Labahn   Podeusstraße 8, 23970 Wismar
Ecovis Grieger Mallison & Partner
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 03841/46 010



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Arbeitsrechtlicher Anspruch auf Abfindung besteht nicht grundsätzlich (24.04.2013, 15:14)
Viele Arbeitnehmer glauben, nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses automatisch einen Anspruch auf eine Abfindung zu haben und unterliegen damit häufig einem Irrtum. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem ...

Führungskräfte für das Sportbusiness (21.12.2011, 16:10)
MBA Sportmanagement – Einzigartiger Schwerpunkt im flexiblen FernstudienprogrammZum kommenden Sommersemester 2012 gehen in Remagen (bei Bonn) und auch bundesweit Profi- bzw. Leistungssportler, Manager aus Sportunternehmen ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Arbeit im Urlaub (07.03.2013, 19:45)
Hallo, was kann auf einen Arbeitnehmer zukommen, wenn er in seinem Urlaub eine E-Mail an die Geschäftsleitung (nicht an seinen Vorgesetzen) schickt? Verstößt er damit gegen ein Arbeitsrecht? Vielen Dank im Voraus! ...

Webseiten-Erstellung durch Jugendlichen (19.11.2013, 17:22)
Die Frage passt in keins der Foren so ganz, aber evtl am ehesten hierher, daher hoffe ich, dass ein Experte folgenden fiktiven Fall kompetent beantworten kann: Angenommen, ein 15-jähriger Schüler einer 10. Klasse (und damit ...

Missstände in der Firma (15.02.2012, 19:09)
Guten Tag, ich habe eine Frage zu rechtlichen Grundlagen in Sicherheitsfirmen. Gehen wir von einem Fall aus, in dem eine Sicherheitsfirma für die Bundeswehr als Auftragnehmer Objekte bewacht. Der Auftraggeber (Bundeswehr) ...

Praxis krankheitshalber abgegeben-Helferin klagt vor Arbeitsgericht (12.01.2006, 11:59)
Hallo, ich habe vielleicht etwas Interessantes für Euch : nach jahrelangen Kämpfen mit ihrer chronischen Erkrankung ( Parkinson ), musste Zahnärztin X leider ihre Praxis zum 01.04.2005 aufgeben. Ihr Nachfolger Y ...

Arbeitsrecht (23.11.2010, 18:53)
Hallo Leute,wenn jemand vor dem 30.11.2011 seine Kündigung abgibt, mit seinem Urlaub plus Überstunden endet sein Arbeitverhältnis am 31.01.2011.Am 29.11.2010 hat er seinen letzten Arbeitstag u. fährt in Urlaub u. kriegt bis ...

Urteile zu Arbeitsrecht

4 AZR 216/99 (17.05.2000)
Leitsätze: 1. Das Vertrauen in die Fortgeltung einer Tarifnorm ist zB dann nicht mehr schutzwürdig, wenn und sobald der Normunterworfene mit deren Änderung rechnen muß. 2. Auch wenn die Tarifnorm nicht oder nicht wirksam gekündigt worden ist, kann das schutzwürdige Vertrauen in ihren Fortbestand beseitigt werden. Hierzu bedarf es keiner Ankündigung der bea...

6 Sa 659/09 (10.11.2009)
1. Durch eine Gesamtbetriebsvereinbarung kann im Hinblick auf § 30 c Abs. 1 BetrAVG eine Ruhegeldregelung, die auf einer Zusage vor dem 01.01.1999 beruhte, nicht einseitig dahingehend abgeändert werden, dass die laufenden Leistungen jährlich nur um 1 % angepasst werden. 2. Zur zeitlichen Geltung des Verbraucherpreisindex (VPI 2005) bei der Berechnung der Hö...

1 AZR 386/97 (17.02.1998)
Leitsätze: 1. Richtet sich ein "Wellenstreik" gegen die Produktion einer Tageszeitung und müssen während einer unbefristeten Arbeitsniederlegung die Vorbereitungen für den Druck getroffen werden, so ist die Entscheidung des Arbeitgebers, nur eine Notausgabe vorzubereiten, als Abwehrmaßnahme zu werten. In diesem Fall tragen die Arbeitnehmer, die wegen des ge...

Rechtsanwalt in Wismar: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum