Rechtsanwalt in Winnenden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Stadt Winnenden untergliedert sich in die Kernstadt und acht weitere Stadtteile. Im Rems-Murr-Kreis gelegen, ist die Stadt Winnenden dem Regierungsbezirk Stuttgart zugehörig. Auf einer Gesamtfläche von 28.05 km² leben in Winnenden rund 27.361 Einwohner. Der Wirtschaftsstandort Winnenden gehört zur Metropolregion Stuttgart im Bundesland Baden-Württemberg und ist von vielen mittelständischen Unternehmen aus dem industriellen und Dienstleistungssektor geprägt.

Das Amtsgericht in Waiblingen ist als Ordentliche Gerichtsbarkeit für die Belange der Stadt Winnenden und ihrer Bewohner zuständig. Waiblingen liegt nur ca. 10 Kilometer von Winnenden entfernt und kann mit dem Auto in rund 15 Minuten erreicht werden. Das Amtsgericht Waiblingen ist sowohl dem Landgericht als auch dem Oberlandesgericht in Stuttgart nachgeordnet. Andere, für die Bürger von Winnenden zuständige Gerichtsbarkeiten, befinden sich mit dem Arbeitsgericht, dem Sozialgericht und dem Verwaltungsgericht ebenfalls in Stuttgart. Auch diese Gerichte können schnell erreicht werden, denn Stuttgart ist weniger als 25 Kilometer von Winnenden entfernt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Winnenden
Weyde & Kollegen Rechtsanwälte
Ringstraße 52
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 0711 21479450
Telefax: 0711 214794519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Winnenden

Friedrich-List-Straße 9
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 5997546
Telefax: 07195 5997546

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Winnenden

Wallstrasse 16
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 67650
Telefax: 07195 67637

Zum Profil
Rechtsanwalt in Winnenden

Marktstraße 54
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 178091
Telefax: 07195 178597

Zum Profil
Rechtsanwalt in Winnenden

Bahnhofstraße 8
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 177043
Telefax: 07195 177044

Zum Profil
Rechtsanwalt in Winnenden

Nelkenweg 8
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 60848
Telefax: 07195 60848

Zum Profil
Rechtsanwältin in Winnenden

Wallstraße 16
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 67650
Telefax: 07195 67637

Zum Profil
Rechtsanwalt in Winnenden

Marktstraße 54
71364 Winnenden
Deutschland

Telefon: 07195 178091
Telefax: 07195 178597

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Winnenden

Rechtsanwalt in Winnenden (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Winnenden
(© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Anwälte in Winnenden sind in der Anwaltskammer Stuttgart zugelassen. Laut Stand Januar 2014 waren hier insgesamt 7.354 Anwälte und Anwältinnen registriert. Etliche dieser Anwälte sind mit einer Anwaltskanzlei in Winnenden vertreten. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Anwalt, bieten die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Winnenden grundlegende Rechtsberatungen, übernehmen den Schriftverkehr mit dem Gericht, Behörden, gegnerischen Parteien und deren Anwälte und treten als gesetzliche Vertreter ihrer Mandanten zum Beispiel vor Gericht in Aktion. Gerade wenn man ein akutes Rechtsproblem hat, z.B. weil man eine Klage oder Abmahnung erhalten hat, sollte man nicht zögern, sondern umgehend einen Rechtsanwalt in Winnenden kontaktieren. Denn nur mit dem nötigen rechtlichen Fachwissen ist es möglich, das Rechtsproblem so unbeschadet als möglich zu bewältigen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Manövermunition (Platzpatronen) aus Bundeswehrbeständen (17.08.2009, 15:30)
    Angenommen Person A besitzt Manövermunition (Platzpatronen) aus Bundeswehrbeständen. 1. Ist der Besitz strafrechtlich problematisch? 2. Wie kann A die Platzpatronen loswerden? Falls 1. zutrifft, natürlich anonym.
  • Bild Killerspieleverbot beschlossen! (06.06.2009, 01:53)
    Der Aktionismus hat mal wieder gesiegt. Die Innenministerkonferenz (ok, das heißt noch nichts) beschloss ein Verbot von Killerspielen. Das Verbot soll womöglich noch vor der Bundestagswahl verabschiedet werden. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,628800,00.html Gefordert wird "ein ausdrückliches Herstellungs- und Verbreitungsverbot so schnell wie möglich umzusetzen". Killerspiele dürfen dann demnach weder in Deutschland gehandelt noch ...
  • Bild Waffenrecht - Verfassungsmässige Beurteilung von politischen (07.07.2009, 11:06)
    Gegenwärtig übertreffen sich einige Politiker mit politischen Forderungen zum Thema Waffenrecht. Insbesondere kommen hierbei als extremste Form zur Sprache: a) Verbot von Großkaliber b) Verbot der Aufbewahrung von (kleinkalibrigen) Faustfeuerwaffen in Privathaushalten. Mittlerweile sind einige (aber nicht alle) Politiker zurückgerudert und sprechen öffentlich von "überzeugenden Argumenten", die gegen ein Großkaliberverbot sprechen würden, sowie von ...
  • Bild Schulrecht NRW: Vorladung der Eltern bei volljährigen Schülern (09.06.2011, 13:07)
    Hallo liebe Forengemeinschaft, Ich habe wie im Titel zu lesen, eine Frage bezüglich des Schulrechts was das vorladen der Eltern volljähriger Schüler betrifft. Meine denkbar einfache Frage ist nun: "Darf die Schule das" Die Vorladung erfolgt auf einen "angeblichen" Vertrauensbruch des Schülers gegenüber einem Lehrer, einer angeblichen Lüge. Ich hoffe ich habe es genau ...
  • Bild Bücherverbrennung reloaded? (23.10.2009, 12:25)
    Das "Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden" (AAW) hat vor kurzem dazu aufgerufen öffentlich s.g. Killerspiele in extra dafür bereitgestellten Container zu werfen. Es gab sogar was zu gewinnen: ein handsigniertes Trikot der Fußballnationalelf! Trotzdem lagen kurz vor Ende der Aktion lediglich drei(!) Spiele im Container! Und eins davon hatte die Piratenpartei mitgebracht. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildWelche Schutzkleidung ist für Motorradfahrer Pflicht?
    Inwieweit ist für Motorradfahrer das Tragen von Schutzkleidung im Straßenverkehr vorgeschrieben? Welche rechtlichen Folgen hat das Fehlen von Schutzkleidung? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Obwohl Motorradfahrer und der Sozius schnell einen Verkehrsunfall mit schwersten Verletzungen erleiden können, ist der Gesetzgeber großzügig. Er schreibt lediglich ...
  • Bild Deutsche Post haftet für Zustellfehler ihrer Mitarbeiter
    Füllt ein Mitarbeiter der Deutschen Post eine Postzustellungsurkunde unzutreffend aus. indem er dort ankreuzt, ein Schriftstück in einen Briefkasten oder eine ähnliche Vorrichtung eingeworfen zu haben, haftet die Post dem Empfänger für den hierdurch entstehenden Schaden aus Amtshaftung. Dies hat das OLG Hamm mit Urteil vom ...
  • BildSchiffsfonds sind zur Altersvorsorge nicht geeignet - Schadensersatzansprüche
        „Beteiligungen an Schiffsfonds sind spektakuläre Anlagen, die sich nur für Anleger eignen, die Erfahrungen in Beteiligungen haben und bereit sind, die besonderen Risiken, die mit ihnen verbunden sind, auch einzugehen. Sie sind zur Altersvorsorge generell ungeeignet.“ Mit diesen klaren Worten hat das Landgericht Itzehoe mit ...
  • BildWas macht einen guten Rechtsanwalt aus? Was ist ein Fachanwalt?
    Anwaltliches Fachwissen Tätigkeitschwerpunkte/ Angabe von Teilbereichen der Berufstätigkeit Einen Anhaltspunkt, welche Rechtsgebiete der potentielle Anwalt bevorzugt, bieten seine  sogenannten Schwerpunkte. Generell ist eine Spezialisierung von Vorteil, da der Rechtsanwalt in dem betreffenden Rechtsgebiet in der Regel nachhaltig Erfahrungen und Wissen gesammelt hat. Ob man daraus den Umkehrschluss ...
  • BildBafin untersagt Finanzdienstleistern aus Bayern die Geschäfte
    Am 04.11.2014 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) laut Mitteilung auf Ihrer Homepage wieder zwei Firmen das unerlaubt betriebene Einlagen- bzw. Finanztransfergeschäft untersagt. Es handelt sich hierbei zum einen um die “Forum Immobilien + Finanzanlagen GmbH” aus Jettingen-Scheppach und zum anderen um die “BTSW Consulting Service ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.