Rechtsanwalt in Willich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Im westlichen Nordrhein-Westfalen liegt Willich. Die als Mittelzentrum bekannte Stadt gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie verfügt über rund 50.599 Einwohner. Diese arbeiten überwiegend im Dienstleistungsbereich, des Weiteren ist Willich sehr stark von der Landwirtschaft geprägt. Viele der Einwohner pendeln zum Arbeiten in die Umgebung Willichs.

Für die Gerichtsbarkeit ist der Standort Willich zwar von nicht so großer Bedeutung, dennoch sind in Willich diverse Anwaltskanzleien zu finden. Einer Rechtsberatung bei einem Rechtsanwalt in Willich steht demzufolge nichts entgegen. Wer sich also zunächst einmal umfassend informieren möchte über das eine oder andere rechtliche Problem, der sollte einen Termin mit dem entsprechenden Juristen vereinbaren. In der Regel ist das telefonisch möglich. Zum ersten Gespräch sollten dann die erforderlichen Unterlagen mitgebracht werden. Der Anwalt in Willich, den der Mandant mit seiner Beratung oder auch Vertretung beauftragt, kann sich auf diese Weise ein erstes Bild über die Sachlage verschaffen und dann entsprechend die weitere Vorgehensweise erörtern. Wer über eine Rechtsschutzversicherung verfügt, sollte die Versicherungsnummer und den Namen der Versicherungsgesellschaft parat halten. Diese wird dann von dem Juristen entsprechend in Kenntnis gesetzt und es wird um die Kostenübernahme für den jeweiligen Rechtsschutzfall gebeten. Bis auf eine in der Regel vereinbarte Selbstbeteiligung werden in den meisten Fällen die Kosten durch die Versicherung getragen. Wer keine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat und auch selber nicht in der Lage ist, die Kosten für eine Rechtsberatung zu tragen, kann eventuell Beratungshilfe erhalten. Die Beantragung erfolgt über das jeweils zuständige Amtsgericht. In Willich wäre das das Amtsgericht in Krefeld. So kann man in jedem Fall eine kompetente Rechtsberatung in Anspruch nehmen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Willich
HASLER KINOLD JENSEN Rechtsanwälte
Grabenstraße 5
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 428005
Telefax: 02154 2532

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Willich

Bahnstr. 36
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 910550
Telefax: 02154 910552

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Burgstr. 35 a
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 886441
Telefax: 02154 886442

Zum Profil
Rechtsanwältin in Willich

Fehlingstr. 23
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02156 951786
Telefax: 02156 4921871

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Burgstr. 35 a
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 886441
Telefax: 02154 886442

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Josefsplatz 52
47877 Willich
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Hülsdonkstr. 205
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02161 5670714

Zum Profil
Rechtsanwältin in Willich
Hasler Kinold
Grabenstr. 5
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 428005
Telefax: 02154 2532

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Bahnstr. 36
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 910550
Telefax: 02154 910552

Zum Profil
Rechtsanwältin in Willich
RA Kahlweiß
Grabenstr. 2 a
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 911072
Telefax: 02154 911005

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Grabenstr. 2 a
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 911072
Telefax: 02154 911005

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Opalstr. 3
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 884588

Zum Profil
Rechtsanwalt in Willich

Domgarten 16
47877 Willich
Deutschland

Telefon: 02154 890290
Telefax: 02154 890291

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Willich

Ortsschild Willich (© kamasigns - Fotolia.com)
Ortsschild Willich
(© kamasigns - Fotolia.com)


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Beendigung einer Wohngemeinschaft: Entrümpelung (19.12.2012, 17:50)
    Angenommen eine Wohngemeinschaft mit wechselnden Mietern besteht seit ca. 20 Jahren. Alle Wohnungen in dem Mietshaus sind mittlerweile renoviert worden und nun muss auch die Wohngemeinschaft ausziehen, da der Vermieter die Wohnung grundsanieren will und anschließen zu einem deutlich höheren Mietpreis weitervermieten möchte. Die Wohngemeinschaft muss sich also etwas anderes ...
  • Bild Original oder Nachbau verkauft? (25.07.2010, 23:18)
    Einen schönen guten Tag (oder Abend, Morgen, Nacht oder wann auch immer)! Angenommen, K kauft von V bei einer Online-Auktion eine Toner-Kartusche für einen Drucker. Dass dabei gerade mal der Startpreis von 1,-€ erzielt wurde, sei nur am Rande erwähnt. Die beiden Fotos zur Auktion zeigen ein Produkt des Herstellers Z, der ...
  • Bild Islam - Ist ein Ehrenmord juristisch weniger schlimm als ein Mord? (09.05.2011, 03:30)
    Von Islamisten in Deutschland verübte Ehrenmorde nehmen drastisch zu! Es gibt in Deutschland unfassbare Vorkommnisse, über welche die Medien nie berichten, da bei uns fast alles Negative was mit Islamisten zu tun hat, stark tabuisiert wird. So werden z. B. in unserem Land in islamistischen Familien Angehörige der Ehre wegen ...
  • Bild fristlose Kündigung nach Diffamierung und Verleumdung (27.10.2012, 15:49)
    Hallo, angenommen der A ist Mitglied in einem Verein und hatte Streit mit dem B, der im Vorstand des Vereins ist. Nun hat der B in der Facebookgruppe des Vereins den A diffamiert und verleumdet, in dem er ihm Aussagen unterstellt hat, die der A nie gemacht hat. Kurz darauf ...
  • Bild Widerruf bei Domainumzug (21.10.2010, 20:08)
    Hallo zusammen!Ich hab mal eine allgemeine Frage. Angenommen eine Person zieht mit seiner Domain zu Provider A um. Die Person schließt einen Vertrag ab, die Domain wird umgezogen, doch nun beruft sich die Person auf das Widerrufsrecht. Provider A zahlt dem Kunden das Geld zurück, abzüglich der ihnen (also dem ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...
  • BildÜberstunden – Muss der Arbeitgeber sie bezahlen?
    Arbeitnehmer brauchen unbezahlte Überstunden nicht ohne Weiteres für ihre Arbeitgeber zu leisten. Wie die rechtliche Situation aussieht, erläutert der folgende Ratgeber. Nach einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung ( IAB-Arbeitszeitrechnung. Stand: 9/2014 ) sind seit dem Jahr 2002 mehr als jede zweite Überstunde ...
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...
  • BildEinkauf im Laden: kann ich Kleidung einfach umtauschen?
    Lange Schlange vor der Umkleidekabine, keine Lust auf Anstehen. Die Entscheidung zum „Blind-Kauf“ ist getroffen und zu Hause stellt man wie so oft fest, dass die Hose doch zu klein ist. Während im Online-Handel nun ein 14-tägiges Rückgaberecht in Form eines Widerrufsrechts gesetzliche verpflichtend für den Fernabsatz festgeschrieben ...
  • BildZuviel Wechselgeld erhalten - Darf man es behalten oder ist das strafbar?
    Es ist eine Situation, die sicherlich jeder kennt: Man geht Einkaufen, steht dann an der Kasse und der Kassierer bzw. die Kassiererin gibt zu viel Wechselgeld zurück. In einigen Fällen bemerkt der Kunde bzw. die Kunde diesen Fehler, in anderen Fällen wiederum nicht. In allen Fällen entsteht jedoch ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.