Rechtsanwalt in Wiesbaden: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist eine breitgefächerte und z.T. diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Situationen und Problemen, die im Verkehr aufkommen können. Da jeder meist jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, ist fast jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Marcus Kratz mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Poststraße 22
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 50509770
Telefax: 0611 50509771

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Benedict Bock persönlich im Ort Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch jederzeit vor Ort in Wiesbaden
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus T. Renaud persönlich in der Gegend um Wiesbaden

Adolfsallee 43
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 999950
Telefax: 0611 9999555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Helmut Seidl jederzeit in Wiesbaden

Weglache 50
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 761044
Telefax: 0611 761099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Christof Bernhardt persönlich in Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Manfred Wüsten mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Weglache 50
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 761044
Telefax: 0611 761099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Schnädelbach mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Wilhelmstraße 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3415804
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Bernd Sehring immer gern vor Ort in Wiesbaden
Rönsch & Sehring Rechtsanwälte
Straße der Republik 13
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 842943
Telefax: 0611 841332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Bernd Trinczek mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9745060
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Sermond kompetent vor Ort in Wiesbaden

Kornblumenweg 9
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8905626
Telefax: 0611 404294

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Viola Rönsch bietet anwaltliche Hilfe zum Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Wiesbaden
Rönsch & Sehring Rechtsanwälte
Straße der Republik 13
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 842943
Telefax: 0611 841332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kay Gorywoda (Fachanwalt für Verkehrsrecht) berät im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Wiesbaden
Foerster & Partner Rechtsanwälte
Danziger Straße 85
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1871014
Telefax: 0611 1871020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Loew immer gern vor Ort in Wiesbaden

Dahlienweg 27
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9744101
Telefax: 0611 9744102

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Andrea Lambrich bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht kompetent in Wiesbaden
Kanzlei für Arbeitsrecht
Mainzer Straße 60
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5050434

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Rauscher kompetent im Ort Wiesbaden
Rechtsanwaltskanzlei Rauscher
Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9745060
Telefax: 0611 34166324

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stephanie Schirrmeister-Böttcher (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht kompetent im Umkreis von Wiesbaden
Kanzlei Volk & Bornemann
Frankfurter Str. 8
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3928220
Telefax: 0611 3082517

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Raimund Dresel berät Mandanten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Wiesbaden

Dörrgasse 4
65199 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 426375

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Reinhardt bietet Rechtsberatung zum Bereich Verkehrsrecht kompetent im Umland von Wiesbaden

Rittershausstr. 5
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 805027
Telefax: 0611 805047

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Ganschow berät zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht engagiert in Wiesbaden

Am Biengarten 12
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9505064
Telefax: 0611 9505074

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Schier mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Schier & Rösch
Kaiser-Friedrich-Ring 1
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 403050
Telefax: 0611 403075

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Reineke mit Niederlassung in Wiesbaden vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Wilhelmstraße 4
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3355426
Telefax: 0611 3355427

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Jakob gern im Ort Wiesbaden

Adelheidstr. 53
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9992911
Telefax: 0611 9992920

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Michael Ott (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Wiesbaden
Rechtsanwälte Ott & Uhler
Humboldtstraße 7
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 993520
Telefax: 0611 9935229

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marc Stieb jederzeit in der Gegend um Wiesbaden

Faulbrunnenstraße 12
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5058862
Telefax: 0611 5058864

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Wiesbaden

Probleme mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Autofahrer betroffen

Rechtsanwalt in Wiesbaden: Verkehrsrecht (© Monkey Business - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Wiesbaden: Verkehrsrecht
(© Monkey Business - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger gleichermaßen. Ein Knöllchen oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Allerdings sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Ist man mit derartigen rechtlichen Schwierigkeiten konfrontiert, dann sollte man nicht zögern und sich Rat bei einem Anwalt suchen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein völliger Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend empfohlen.

Ein Anwalt berät und hilft Ihnen bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Problemen

Egal wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Rechtsanwalt um Rat zu fragen. In Wiesbaden sind etliche Rechtsanwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Wiesbaden ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit dem Verkehrszivilrecht, der Straßenverkehrsordnung und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Anwalt in Wiesbaden im Verkehrsrecht steht seinem Klienten nicht nur bei sämtlichen juristischen Fragen rund um den Bußgeldkatalog oder die Umweltplakette erklärend und beratend zur Seite. Der Jurist wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Egal ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt zum Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. So ist es keine Seltenheit, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für z.B. ein Schleudertrauma zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird alles in die Wege leiten, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Linksschwenk kann Folgen haben (09.07.2013, 10:35)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). In der Regel haftet ein Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fahrradfahrer immer mit. Dies ergibt sich aus der sogenannten Betriebsgefahr eines Kraftfahrzeugs: Es ist gefährlicher als ein Fahrrad. Diese Mithaftung kann aber entfallen, wenn der Radfahrer sich besonders grob verkehrswidrig verhält. Beispielsweise gilt das, wenn er ohne ...
  • Bild Vom Schubsen an der Bushaltestelle (18.10.2010, 13:43)
    Coburg/Berlin (DAV). Möchte ein Haftpflichtversicherer seine Kosten von einer anderen beteiligten Person ersetzt bekommen, muss er deren Schuld nachweisen. Der Versicherer eines Busunternehmens konnte nicht nachweisen, dass ein Schüler beim Aussteigen aus einem Schulbus einen anderen geschubst hatte. Der Schüler konnte dagegen beweisen, dass er selbst gestoßen wurde und so ...
  • Bild Kollision Radfahrer mit auf Gehweg geparktem Motorroller: Rollerfahrer haftet nicht (17.04.2008, 09:27)
    Nürnberg-Fürth/Berlin (DAV). Kollidiert ein Radfahrer wegen eines geplatzten Reifens mit einem unerlaubt auf dem Gehweg abgestellten Motorroller, muss der Halter des Rollers nicht haften. Über dieses Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth vom 26. Juli 2007 (AZ: 8 O 2722/07) informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ein Radfahrer fuhr auf einem ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Führung eines KFZ unter Einfluss von... (01.08.2005, 17:57)
    Guten Tag, nehmen wir an, Person X wird in einer Polizeikontrolle um 18 Uhr auf Betäubungsmittel untersucht und die Beamten werden fündig (1,8 g Mariuhana), außerdem wird eine Blutabnahme zwecks toxikologischer Untersuchung angeordnet da Person X zugegeben hat, am Vorabend gegen 23 Uhr einen Joint geraucht zu haben. Jetzt wird Person X folgendes zur ...
  • Bild Alles über Mittelspurschleicher (13.04.2010, 23:23)
    Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich nun schon mit Mittelspurschleichern. Leider gibt es bei jurisweb und beck-online keine Artikel und großartige Urteile. Auch die Lehrbücher und Kommentare, die mir bisher in die Finger gekommen sind waren nur wenig aufschlussreich. Die Fragen häufen sich in meinem Kopf. Ich werde aber mein ...
  • Bild Auf Link reingefallen! (05.10.2007, 21:20)
    Hallo! Nehmen wir mal an A bekommt oder findet einen Link den er anklickt im glauben er mache einen Test der ihm Zeigt ob er ein "Sexgott" ist! A beantworten intime Fragen über seine Gewohnheiten und Neigungen und nach der letzten Frage erscheint ein Feld das zeigt das A "verarscht" ...
  • Bild kofferraumdurchsuchung (06.09.2012, 22:53)
    Hallo erstmal, bin neu im Forum, bin kein Jurist, aber möchte gerne über meine Rechte bescheit wissen (Rechtschreibfehler /falsche Fachausdrücke bitte entschuldigen) Fiktiver Fall: Person a wird bei einer Verkehrskontrolle aufgehalten (hat nichts zu befürchten /keine alk / keine drogen nix) Da er aber der Polizei nicht positiv gesonnen ist versucht er ihnen ...
  • Bild Anzeige auf Unfallflucht zurückziehen? (25.02.2008, 11:47)
    Liebe Verkehrsrecht-Tüftler, folgender anzunehmender Fall: Privatperson A parkt das Auto am Abend ordnungsgemäß. Einen Abend später entdeckt A einen Zettel von Person B, die mit Namen und Telefonnummer angibt, den Aussenspiegel "abgebrochen" zu haben. Das linke Spiegelgehäuse ist in der Tat gebrochen, das Glas gesplittert. Daraufhin setzt sich der Freund von ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 846/93 (17.09.1993)
    1. Wird auf einem Flugplatz mit einer Landebahn von 2.355 m Länge ziviler Flugbetrieb für Flugzeuge bis 20.000 kg höchstzulässiger Flugmasse sowie Flugzeuge zwischen 20.000 bis 30.000 kg höchstzulässiger Flugmasse im Fluglinienverkehr und im linienmäßig betriebenen Bedarfsluftverkehr zu festen Zeiten zugelassen, so kann der genehmigte Flugbetrieb nur durch e...
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 1029/01 (29.11.2001)
    Zum erforderlichen Umfang der tatsächlichen Feststellungen bei einer durch Nachfahren ermittelten Geschwindigkeitsüberschreitung, die vom Betroffenen eingeräumt wird....
  • Bild OLG-CELLE, 14 U 60/11 (07.09.2011)
    Für eine Entscheidung im Sinne des § 3 Nr. 3 Satz 3 PflVG a.F. genügt eine anspruchsbejahende, für den Geschädigten positive Erklärung des Versicherers, mit der er sich in Schriftform eindeutig und endgültig zu den geltend gemachten Ansprüchen erklärt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildMüssen Taxifahrer & Fahrgäste sich im Taxi nicht anschnallen?
    Werden Taxifahrgäste und Fahrgäste generell oder nur unter besonderen Umständen von der Gurtanlegepflicht im Taxi verschont? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Normalerweise müssen in einem Kraftfahrzeug während der Fahrt sowohl Fahrer wie alle anderen Beifahrer einen Sicherheitsgurt anlegen. Das gilt auch für die Rückbank. ...
  • BildMuss der Busfahrer warten bis alle Fahrgäste sitzen oder gesichert stehen?
    Wenn ein Busfahrer an einer Haltestelle zu schnell abfährt und dadurch ein Fahrgast stürzt hat kann er unter Umständen Schadensersatz verlangen. Wann der der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in der Rushhour kommt es häufig vor, dass es der Busfahrer mit dem Weiterfahren ...
  • BildEin fremder PKW steht auf ihrem Parkplatz?
    Wenn man als Privatperson plötzlich feststellt, dass der eigene Parkplatz zugestellt ist, fragt man sich oft nach dem richtigen Vorgehen in dieser Situation. Muss man Nachforschungen nach dem Falschparker anstellen? Wie lange soll man warten bis man ein Abschleppunternehmen ruft und was kostet das bzw. wer zahlt das? ...
  • BildFührerschein & Fahrerlaubnis: Alles zum Fahrerlaubnisrecht
      Inhalt Fahrerlaubnispflicht Führerschein Eignung, Auflagen Fahrschule Pflichtstunden Führerschein beantragen Führerscheinklassen Führerschein umschreiben Führerscheinentzug - Wiedererteilung, Sperrfrist & Kosten Führerschein verloren ...
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildUnfallaufnahme ohne Polizei: Was muss man beachten?
    Inwieweit sollten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls die Sache selbst regeln, ohne die Polizei zu rufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade bei Bagatellunfällen stellt sich auch angesichts der oftmals langen Wartezeiten am Unfallort die Frage, ob die Polizei unbedingt hinzugezogen werden muss. Wer darauf verzichtet, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.