Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtWiesbaden 

Rechtsanwalt in Wiesbaden: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2


Foto
Benedict Bock   Adelheitstraße 82, 65185 Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611-15 74 63 9


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Kullmann   Rheinstraße 36, 65185 Wiesbaden
Kullmann | Rück | Frank Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 305175


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Martin Döll   Biebricher Allee 19, 65187 Wiesbaden
Ober, Janzen & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 989840


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sebastian Rosenbusch-Bansi   Uhlandstraße 4, 65189 Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 450230


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Carsten Wilke   Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 97774447


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bernd Trinczek   Untere Albrechtstraße 15, 65185 Wiesbaden
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 9745060


Foto
Dr. Sabine Eger   Wilhelmstr. 36, 65183 Wiesbaden
Dr. Staubach Partnerschaftsgesellsch
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 - 17 08-01


Foto
Stefan Spreter   Gutenbergplatz 1, 65187 Wiesbaden
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 - 334444


Foto
Klaus Hintze   Kaiser-Friedrich-Ring 11, 65185 Wiesbaden
Hintze, Knab & Azzola
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 - 447770


Foto
Matthias F. Uhler   Humboldtstraße 7, 65189 Wiesbaden
c/o Ott & Uhler Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0611 - 9935220



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Wiesbaden

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt rechtliche Fragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten keine Seltenheit. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Vermieter und Mieter oftmals zu Streitigkeiten. Überdies wird heutzutage die Wohnung öfter gewechselt als noch vor einem Jahrzehnt. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Streitigkeiten zwischen Vermieter und Mieter sein. Und das nicht nur, wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In vielen Fällen sind es die Kaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Wiesbaden haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit allen Problemstellungen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Egal ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, stets wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt für Mietrecht aus Wiesbaden kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Wiesbaden kann zudem prüfen, ob eine Mieterhöhung oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf zulässig ist.

Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Anwalts im Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist nicht zu vermeiden, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Überdies kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. Unentbehrlich ist der Beistand eines Anwalts im Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete vollständig unterlässt und eine Wohnungsräumung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und außerdem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Erfahrung auf diesem Bereich verfügt.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Renovieren bei Auszug? (09.02.2010, 14:33)
Hallo zusammen, nach einigem Googeln und der Suche hier habe ich zwar eine Menge Ergebnisse zu diesem Thema (Renovieren bei Auszug) gefunden, jedoch war nie der gleiche Wortlaut zu finden. Da es aber auf den genauen Wortlaut ...

Schlüsselübergabe zu Beginn des Mietverhältnisses (22.02.2011, 15:26)
Wenn ein Mieter einen Mietvertrag zu einer Wohnung zum 01. eines Monats abschließt (dieser Tag und der Tag davor fällt weder auf einen Sonn-, noch auf einen Feiertag), kann er dann vom Vermieter verlangen ihm den Schlüssel ...

Absplitterungen im Waschbecken (13.02.2014, 16:18)
Mal angenommen Mieter A zieht um und Hausverwalter B entdeckt bei der Vorabnahme der Wohnung minimale Absplitterungen im Waschbecken von A's Badezimmer. Absplitterungen, die so geringfügig sind, dass man sie nicht sieht, wenn ...

Nebenkostenerhöhung wegen Kündigung / Fehlendes Eintragen des zweiten Mieters (26.01.2012, 18:35)
Gute Abend. Ich habe mal eine Frage. Wenn man nun den Mietvertrag Ende Dezember gekündigt hat, zum 31.03., ist es dann rechtens, dass der Vermieter eine Nebenkostenerhöhung von 50 Euro bei sonst 100 Euro verlangt? Vorher gab ...

Mutwilliges Hupen (15.02.2014, 20:27)
Stellen Sie sich vor, jemand hupt immer absichtlich und mutwillig, wenn er/sie an ihrem Haus vorbeifährt. Und das über Jahre hinweg. Auch wenn es bestimmte Zeitfenster gibt, in denen das geschieht, sind sie zu groß, um sich ...

Urteile zu Mietrecht

13 B 922/09 (20.08.2009)
Die expost-Kontrolle der Regulierungsbehörde nach § 14f AEG steht neben ihrer Befugnis zur Vorabprüfung nach § 14e AEG. Nach § 21 Abs. 6 Satz 2 EIBV ist bei Vorliegen von infrastrukturbedingten Mängeln eine Minderung ohne ein Minderungsverlangen zu gewähren. Die in § 21 Abs. 6 Satz 2 EIBV vorgesehene allgemeine Minderungspflicht bei infrastrukturbezogenen ...

IX ZR 9/12 (13.12.2012)
In der Insolvenz des Vermieters steht dem Mieter gegen vor Insolvenzeröffnung fällig gewordene Mieten ein Zurückbehaltungsrecht wegen der vertragswidrig nicht insolvenzfest angelegten Barkaution nicht zu....

37 C 244/10 (11.04.2012)
Inhaltliche Einwendungen gegen die Betriebskostenabrechnung kann der Mieter in der Regel nur dann substantiiert geltend machen, wenn er Einsicht in die der Abrechnung zugrunde liegenden Belege genommen hat und sich auf diese konkret bezieht.Zu den Anforderungen an die Substantiierungspflicht des Mieters bei der Geltendmachung einer mangelbedingten Mietminder...

Rechtsanwalt in Wiesbaden: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum