Rechtsanwalt für Maklerrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Schnädelbach unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Maklerrecht engagiert vor Ort in Wiesbaden

Wilhelmstraße 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3415804
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bernd Trinczek bietet anwaltliche Hilfe zum Maklerrecht engagiert in der Umgebung von Wiesbaden

Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9745060
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dariusch Bayat bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Maklerrecht gern in der Umgebung von Wiesbaden

Kaiser-Friedrich-Ring 11
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 13724547
Telefax: 0611 71181066

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Maklerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stefan Loew aus Wiesbaden

Dahlienweg 27
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9744101
Telefax: 0611 9744102

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Maklerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Simon-Martin Kanz mit Anwaltsbüro in Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Damke unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Maklerrecht jederzeit gern in der Nähe von Wiesbaden

Bahnhofstr. 55-57
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 360070
Telefax: 0611 3600729

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Maklerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rüdiger Müller persönlich im Ort Wiesbaden

Adelheidstr. 42
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5058394

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Maklerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Peter Hoffmann mit Kanzlei in Wiesbaden
c/o Hoffmann Peschkes & Partner GbR
Langgasse 36
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 174550
Telefax: 0611 1745510

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Maklerrecht
  • Bild HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
    Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort vollziehbar erklärten Widerruf eines unbefristet erteilten Skontrozuteilungsbescheids zu gewähren. Eine gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main in erster Instanz wurde damit aufgehoben. Hintergrund des Rechtsstreits ist das ...
  • Bild Gütesiegel: Immobilienstudiengänge der Hochschule HAWK in Holzminden von der RICS akkreditiert (11.02.2014, 14:10)
    Internationalisierung der Ausbildung erfolgreich vorangetriebenGütesiegel in der Immobilienbranche: Die immobilienwirtschaftlichen Studiengänge der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst am Campus Holzminden sind jetzt durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) international akkreditiert. Mit dieser Akkreditierung erhält die in der Praxis seit rund 15 Jahren anerkannte Immobilienkompetenz der Holzmindener ...
  • Bild Zwei Ex-OLG Richter werden neue Richter am Bundesgerichtshof (09.01.2009, 09:58)
    Der Bundespräsident hat die Richterin am Oberlandesgericht Karlsruhe Vera von Pentz zur Richterin am Bundesgerichtshof und den Richter am Oberlandesgericht Celle Stephan Seiters zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Richterin am Bundesgerichtshof von Pentz ist 42 Jahre alt und in Essen geboren. Nach dem Abschluss ihrer juristischen Ausbildung trat sie ...

Forenbeiträge zum Maklerrecht
  • Bild Maklerprovision fällig, wenn Makler mit Eigentümer/Vermieter verwandt? (21.02.2008, 23:36)
    Folgendes Szenario: Mieter besichtigt nach einem Exposé zusammen mit dem Makler das Mietobjekt. Dabei stellt sich bei der Frage, wer denn der Vermieter resp. Eigentümer sei, heraus, dass der Vermieter/Eigentümer mit dem Makler eng verwandt ist: Sohn ist Eigentümer, Vater ist Makler. Besteht in solch einem Fall Anspruch auf eine Maklerprovision? Wichtige Information: ...
  • Bild Makler macht nichts und stellt Rechnung aus (30.03.2011, 16:02)
    Hallo an alle, wieder mal ein fiktiver Fall: Ehepaar A findet im Internet ein leerstehendes Haus und ruft beim Makler, der es angeboten hat, an und spricht mit einer Angestellten. Das Ehepaar bittet um Rückruf des Maklers, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Es passiert nichts. Das Ehepaar ruft wieder an ...
  • Bild Mietproblem in Spanien (07.11.2013, 17:13)
    Mal angenommen Person A, B und C wollen eine Wohnung mieten. Der Vermieter gibt sich als Agentur aus sodass er eine Vermittlungsgebühr beansprucht, die aber als Vertragsgebühr betitelt ist. Jene steht nicht im Vertrag noch wurde sonst etwas unterzeichnet, doch sie wurde bezahlt. Jedoch kommt der Vermieter dem Service nicht nach: ...
  • Bild Maklergebühren (12.10.2009, 21:33)
    Hallo, angenommen, es ist ein Haus durch einen Makler zu verkaufen. Es erfolgte das Zusenden vom Exposé per email und 2 Besichtigungstermine. Dennoch kam es zu keinem Kaufvertrag weil der Preis zu hoch war. 2 Wochen danach meldete sich der Verkäufer beim Käufer und bat das Abwickeln ohne Makler, dessen Vertragliche Bindung ...
  • Bild Hauskauf (17.03.2012, 18:06)
    Wenn Herr X ein Haus kaufen möchte und der Makler ihm Schäden wie zum Beispiel feuchte Wände oder undichte Fenster verheimlicht,obwohl ER spezifisch danach gefragt hat, kann Er dann den Kaufvertrag im nachhinein anfechten und Schadensersatz fordern??

Urteile zum Maklerrecht
  • Bild OLG-HAMM, 18 U 69/10 (25.10.2010)
    1. Der Abschluss eines Maklervertrages kann im Urkundenprozess mit einer Vertragsurkunde belegt werden, bei der urkundlich nicht erwähnte Vertragsbestandteile im Wege der Auslegung unter Berücksichtigung weiterer unstreitiger Umständen bestimmt werden können. 2. Ein sog. Makleralleinauftrag verpflichtet den Makler nicht dazu, persönlich für den Auftraggeb...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 15 U 28/04 (02.09.2005)
    Weist ein Immobilienmakler seinen Kunden für den Erwerb eines bestimmten Objekts - nur - auf einen zweiten Makler hin, der anschließend dem Kunden - provisionspflichtig - die Gelegenheit zum Kauf der Immobilie nachweist, so hat der erste Makler nur einen sogenannten indirekten Nachweis erbracht. Für den indirekten Nachweis erhält der erste Makler keine Provi...
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 254/01 (22.08.2002)
    Es besteht keine Pflicht des Maklers zur nachträglichen Bonitätsprüfung eines Mietinteressenten, wenn der Vermieter ohne Einholung einer Selbstauskunft den Mietvertrag bereits am Tag nach der ersten Besichtigung abschließt....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Maklerrecht
  • BildMaklerprovisionen: Immobilienmakler - Ein Berufsstand im Wandel
    Das Tätigkeitsfeld von Immobilienmaklern befindet sich mitten in einer Zeit großen Wandels. Provisionen sind aufgrund einer geplanten Gesetzesänderung ab 2015 von den Vermietern zu zahlen. Die Neuregelung des Widerrufsrechts eröffnet Mietern neue Wege, sich von Maklerverträgen zu lösen und die Anforderungen an die Tätigkeit eines Maklers sind in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.