Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Jugendstrafrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Michaela Apel mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Rechtsanwaltskanzlei
Weidenbornstrasse 41
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 7164750
Telefax: 0611 409188

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Christof Bernhardt mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Sermond gern vor Ort in Wiesbaden

Kornblumenweg 9
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8905626
Telefax: 0611 404294

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Kay Gorywoda immer gern in der Gegend um Wiesbaden
Foerster & Partner Rechtsanwälte
Danziger Straße 85
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1871014
Telefax: 0611 1871020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Veronica Pütz bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Jugendstrafrecht kompetent im Umkreis von Wiesbaden
EGH Rechtsanwälte
Adolfstr. 10
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 900597
Telefax: 0611 9005999

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marc Stieb aus Wiesbaden

Faulbrunnenstraße 12
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5058862
Telefax: 0611 5058864

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Spintig mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Jugendstrafrecht

Friedrichstr. 34
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 900497
Telefax: 0611 9004980

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Rösch berät Mandanten im Schwerpunkt Jugendstrafrecht engagiert im Umland von Wiesbaden
Schier & Rösch
Kaiser-Friedrich-Ring 1
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 403050
Telefax: 0611 403075

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Berliner Justizsenatorin: "Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht erforderlich." (07.01.2008, 18:57)
    Justizsenatorin Gisela von der Aue: „Kritik an Jugendrichtern unberechtigt. Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht erforderlich. Berlin geht bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität einen eigenen Weg.“ Berlins Justizsenatorin Gisela von der Aue schließt sich den aktuellen Forderungen nach einer Verschärfung des Jugendstrafrechts nicht an. Vorfälle in einer Münchener U-Bahn Station und auf dem ...
  • Bild Bundestag verabschiedet nachträgliche Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (23.06.2008, 09:48)
    Nachträgliche Sicherungsverwahrung soll künftig auch bei nach Jugendstrafrecht Verurteilten angeordnet werden können. Der Bundestag hat dazu am 20.06.2008 ein Gesetz beschlossen, das auf einen Vorschlag von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries zurückgeht. „Sicherungsverwahrung ist eine der schärfsten Sanktionen, die das deutsche Strafrecht vorsieht. Sie verhindert, dass ein Straftäter in Freiheit kommt, ...
  • Bild Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (13.03.2013, 14:35)
    Der Verurteilte war durch das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 29. Oktober 1999 wegen Mordes - begangen zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und um eine andere Straftat zu verdecken - zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Dieser Anlassverurteilung lag zu Grunde, dass der Verurteilte im Alter von 19 Jahren ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Ladendiebstahl, was nun.. (26.06.2006, 14:40)
    Angenommen, Herr H. (16) wurde bei einem Ladendiebstahl erwischt. Betrag: 5 €, aber er war schon mal aufgefallen bei anderen Taten (die nichts mit Ladendiebstahl zutun haben), bei der es aber zu keiner Anziege kam. 1.) Wie lange dauert es UNGEFÄHR bis Post vom Amtsgericht bezgl. Urteil (denk doch mal, ...
  • Bild Rechtmäßige Anklage wegen versuchtem Mord? (20.06.2012, 20:54)
    Hallo, ich schreibe heute zum ersten mal etwas hier, habe bisher einige Beiträge gelesen und da ich gerne etwas wissen würde dachte ich ich schreibe selbst mal! Fall: Täter A und B werden verhaftet! Beschuldigung : " versuchter schwerer Raub in Tateinheit (Täter A) mit Körperverletzung! Beide werden in U Haft gesteckt aus Grund ...
  • Bild Gruppen Vandalismus (10.10.2012, 21:38)
    Ein ausgedachter Fall, bei dem mich der Sachverhalt interessiert, als angehender Jurastudent: Angenommen, eine Gruppe von Jugendlichen „G“ werden alle zu einer Hausparty bei „A“ eingeladen. Bei dieser Hausparty wird Alkohol ausgeschenkt. Harter Alkohol. Ebenfalls sind einige der Partybesucher noch nicht volljährig. Mit fortgeschrittener Stunde, wird die Gruppe „G“ in betrunkenem ...
  • Bild Fahren ohne Führerschein mit 1,0 Promille (18.05.2007, 17:02)
    Hallo, Folgender fiktiver Fall beschäftigt mich: Person A (18, kein Führerschein, ohne Vorbelastung) fährt nachts das Auto einer bekannten Person B, zu dem Zeitpunkt absolut fahrunfähig, von einer Gaststätte auf dem Land geschätzte 50 Meter die Straße hinauf auf einen ruhigen Parkplatz. Beim Aussteigen parkt hinter Person A ein Streifenwagen: Routinekontrolle, kein ...
  • Bild Bes. schw. Fall des Diebstahls / Angst vor gefängniss (06.03.2009, 22:47)
    Mal angenommen es passiert folgendes: Person A = ein freund von mir (24 Jahre, Kind, Familie) Person B = ein freund vom freund Vor kurzem kam B in U-Haft, (der allerdings noch andere Dinge offen hatte und auf Bewährung frei kam), er gab dort an, das A ihm 6 Notebooks verkauft habe.B wurde ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild LG-BERLIN, 524 Qs 32/09 (30.06.2009)
    Dauer der Führungsaufsicht nach Vollstreckung von Jugendstrafe...
  • Bild KG, (4) 161 Ss 226/12 (286/12) (26.11.2012)
    1. Für die Beurteilung der Notwendigkeit der Pflichtverteidigerbestellung im Jugendstrafverfahren gelten die Grundsätze, die auch bei der Bestellung eines Pflichtverteidigers im Strafverfahren gegen Erwachsene gelten; den Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens ist jedoch Rechnung zu tragen. 2. Für die Gewichtung des Tatvorwurfs ist auch im Jugendstrafrech...
  • Bild VG-STUTTGART, 3 K 3250/03 (25.02.2004)
    Die Fahrerlaubnisbehörde darf nicht zum Zweck der Überprüfung der Fahreignung von Führerscheinbewerbern ohne konkreten Anlass Jahre früher in den polizeilichen Datensammlungen gespeicherte Informationen über Jugendstraftaten abrufen, wenn die nunmehr Erwachsenen Anträge auf Fahrerlaubnis stellen. Denn die Fahrerlaubnisbehörde kann die ihr durch § 2 Abs. 12 S...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.