Rechtsanwalt für Ehevertrag in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Ehevertrag unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch persönlich vor Ort in Wiesbaden
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Erbfolge bei Patchwork-Familien (22.06.2011, 12:05)
    In einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Postbank kommt es bei jeder sechsten Erbschaft (17 %) in Deutschland zu Streit. Dabei wurde in annähernd ¾ aller Fälle (73 %) als Grund für den Erbschaftsstreit genannt, dass sich einzelne Erben benachteiligt fühlten. Dies muss nicht die „böse Absicht“ des Erblassers gewesen ...
  • Bild Der Zugewinnausgleich bei der Ehescheidung (30.05.2013, 10:21)
    Haben die Ehegatten weder einen Ehevertrag geschlossen, noch einen besonderen Güterstand gewählt, so leben sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Endet die Zugewinngemeinschaft der Ehegatten, so hat nach den Vorschriften ...
  • Bild Novelliertes Unterhaltsrecht schwächt Position verlassener Partner (02.10.2009, 10:59)
    Neues Kind, neues Glück – alter Gatte nicht entzückt! (NuR) Die Auswirkungen des neuen Unterhaltsrechts zeigen sich durch erste Urteile. Die Rechte von Kindern sind gestärkt worden; Ehepartner müssen mehr für sich selbst sorgen. Das klingt auf den ersten Blick vernünftig, ist aber in der Konsequenz u.U. hart für die Betroffenen: ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Scheidung - geschenktes Vermögen in Gefahr?? (28.12.2008, 23:35)
    Folgender Fall: Ehepartner überlegen eine Scheidung wegen Zerrüttung der Ehe. Zwischen beiden gibt es keinen Ehevertrag. Das ausschließlich vom Ehemann in die Ehe eingebrachte (Gesamt)vermögen während der Ehe (3 Jahre) verringerte sich. Nachdem die Ehe 2 Jahre bestand, bekam der Ehemann von seinen Eltern im Zuge einer vorweggenommenen Vermögensübertragung zwei ...
  • Bild Was passiert mit der GmbH nach der Trennung? (11.01.2008, 10:53)
    guten morgen , ich habe eine kurze frage und vielleicht kann mir hier jemand einen kleinen Tipp geben. Frau A und Herr B Heiraten 1989 und machen sich kurz darauf Selbständig. Nach ein paar Jahren merken Sie das die Firma sehr gut läuft und Bauen ein großes Firmengebäude. Daraufhin wurde aus ...
  • Bild Kosten Krankenversicherung nach Scheidung (16.03.2011, 11:00)
    Hallo zusammen,gesetzt den Fall, ein Paar schon im fortgeschrittenen Alter lässt sich scheiden, es besteht ein Ehevertrag der einen Unterhalt zumindest stark beschneiden würde, weil der bisher einkommensfreie Partner z.B. den Gegenwert einer Haushälfte übernimmt und davon bis zu seinem Rentenantritt lebt.Er war bisher in der gesetzlichen Krankenversicherung familienversichert. Er ...
  • Bild Keine Beurkundung des Ehevertrags. Trotzdem Anwaltsgebühr bezahlen? (16.02.2010, 20:49)
    Eine Ehepaar möchtet ein Ehevertrag mit Erbverzicht abschließen und vereinbart ein Termin in eine Kanzlei. In der Termin der Rechtsanwalt schreibt alle Wünsche der Ehepaar auf. In eine Woche bekommt der Ehepaar ein Kostenvoranschlag. Das Ehepaar soll die ganze Gebühr im Voraus bezahlen. Der Kostenvoranschlag ist allerdings zu hoch gesetzt. ...
  • Bild Gemeinsames Sorgerecht, Zugewinn und Sparbuch der Kinder (08.12.2012, 23:53)
    Ein Ehepaar lebt getrennt und die Frau reicht die Scheidung ein. Es besteht kein Ehevertrag und gemeinsames Sorgerecht für die während der Ehe geborenen Kinder. Gleich nach Geburt wurde für jedes Kind auf dessen Namen ein Sparbuch angelegt. Bei der Kontoeröffnung haben ordnungsgemäß beide Eltern unterschrieben.Eingezahlt wurden durch die Eltern ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 2 LB 387/01 (22.09.2006)
    Zur Frage der Wirksamkeit einer nicht durch Verfügung des Senatsvorsitzenden, sondern des Berichterstatters verlängerten Berufungsbegründungsfrist....
  • Bild OLG-FRANKFURT, 19 W 41/06 (12.07.2006)
    Ein Schenkungswiderruf wegen Verletzung der ehelichen Treuepflicht kann ungerechtfertigt sein, wenn der Schenker durch seine Lebenspraxis zu erkennen gegeben hat, dass eheliche Treue für ihn nicht die hohe Bedeutung hat, die ihr üblicherweise beigelegt wird....
  • Bild OLG-BREMEN, 5 UF 76/09 (11.03.2010)
    1. Die Abänderung eines notariell beurkundeten formbedürftigen Ehevertrages ist ebenfalls formbedürftig, auch wenn der Regelungsgegenstand als solcher allein keinen Formvorschriften unterläge. 2. Nehmen die Parteien noch vor der Eheschließung wesentliche Änderungen lediglich in privatschriftlicher Form vor, so sind nicht nur diese formunwirksam und nichtig,...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.