Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in das Rechtsgebiet Baurecht. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen reguliert, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Vor allen Dingen im Interesse der Allgemeinheit und der Anlieger. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Baurecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Peter W. Vollmer aus Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch & Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Baurecht gern in Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Bettingen mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Baurecht
Dr. Koch Dorobek & Kollegen
Bierstadter Str. 7
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991460
Telefax: 0611 9914666

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus-Holger Hopperdietzel bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht ohne große Wartezeiten im Umland von Wiesbaden

Gutenbergplatz 1
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991660
Telefax: 0611 9916633

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Baurecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Nodorf mit Büro in Wiesbaden

Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1744690
Telefax: 0611 1744691

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz Hoppe aus Wiesbaden berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Baurecht
ANDREA & PARTNER
Biebricher Allee 51
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 85058

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Koch engagiert in Wiesbaden

Bierstadter Str. 7
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991460
Telefax: 0611 9914666

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Booz gern in der Gegend um Wiesbaden

Adolfsallee 41
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 302724
Telefax: 0611 372031

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Martin bietet anwaltliche Vertretung zum Baurecht kompetent in Wiesbaden

Wilhelm-Tropp-Str. 21
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1861610
Telefax: 0611 18616110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Schier bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Baurecht engagiert in der Umgebung von Wiesbaden
Schier & Rösch
Kaiser-Friedrich-Ring 1
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 403050
Telefax: 0611 403075

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Baurecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Katja Cécile Wehlmann immer gern vor Ort in Wiesbaden

Adelheidstr. 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 204800
Telefax: 0611 2048029

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Heil mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Baurecht
Weidmann, Amin, Wahl Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 50
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39922
Telefax: 0611 39925

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Erhard aus Wiesbaden berät Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Rechtsgebiet Baurecht
Andreä Pfeiffer Rosa Scholz u.a.
Biebricher Allee 51-53
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 9891981

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Jakob mit RA-Kanzlei in Wiesbaden hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Baurecht

Adelheidstr. 53
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9992911
Telefax: 0611 9992920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Mette berät Mandanten im Schwerpunkt Baurecht kompetent vor Ort in Wiesbaden

Humboldtstr. 9
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 302030
Telefax: 0611 306191

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Okko Bublies mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Baurecht
c/o Rechtsanwalt Virneburg
Wilhelminenstr. 1 a
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9599258
Telefax: 0611 9599247

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Baurecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Raymond Makki engagiert in der Gegend um Wiesbaden
Makki & Wolf Rechtsanwälte
Wilhelmstr. 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 97140400
Telefax: 0611 97140401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Prof. Rudolf Jochem mit Kanzleisitz in Wiesbaden hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Baurecht

Wilhelmstr. 7
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3081436
Telefax: 0611 3081438

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Schwenger bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Baurecht gern im Umkreis von Wiesbaden

Bahnhofstr. 27-33
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 66660
Telefax: 0611 666677

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tim Schwarz aus Wiesbaden unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Baurecht

Alte Schmelze 4
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 23847997
Telefax: 0611 23847898

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Baurecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Philip Pürthner jederzeit in der Gegend um Wiesbaden

Wilhelmstr. 7
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8906262
Telefax: 0611 8906260

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Wiesbaden

Rechtsprobleme, die bei einem Bauvorhaben auftreten können, sind mannigfaltig

Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind juristische Probleme in vielen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Schwierigkeiten beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung, Abstandsflächen und dem Wegerecht sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Probleme im Baurecht? Dann lassen Sie keine Zeit verstreichen und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Haben Sie juristische Probleme oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich umgehend an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. Wiesbaden bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Der Anwalt zum Baurecht aus Wiesbaden ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Mit einem Anwalt für Baurecht aus Wiesbaden haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bebauungsplan, dem Bauantrag oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild "Neues Artenschutzrecht" (02.02.2009, 13:00)
    Umweltrechtliches Praktikerseminar: Prof. Dr. Martin Oldiges spricht am 12. Februar 2009 am Fachbereich 01 - Rechtswissenschaft der Universität GießenBei der vierten Veranstaltung des Umweltrechtlichen Praktikerseminars in diesem Semester geht es um "Neuere Entwicklungen im deutschen Artenschutzrecht". Darüber wird Prof. Dr. Martin Oldiges von der Juristenfakultät der Universität Leipzig am ...
  • Bild Zertifikatskurs Baurecht Modul II - Berufsbegleitende Weiterbildung an der TU Darmstadt (22.01.2009, 14:00)
    Weiterbildungsangebot Baurecht für Architekten, Ingenieure, Betriebs- sowie Volkwirte und alle InteressiertenAuf Grund der großen Nachfrage und des inhaltlichen Erfolgs wird seit 2005 der Zertifikatskurs Baurecht regelmäßig an der TU Darmstadt angeboten.Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der ...
  • Bild Wird das neue Baurecht der Natur und Umwelt gerecht? (19.03.2007, 16:00)
    Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtern aktuelle Fragestellungen des BaugesetzbuchesEtwa 80 Experten aus der ganzen Bundesrepublik wollen ab Donnerstag, den 22. März 2007, erste Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Baugesetzbuch (BauGB) unter besonderer Berücksichtigung von umweltrechtlichten Belangen austauschen (siehe Programm). International anerkannte Wissenschafter analysieren gemeinsam mit am Gesetzgebungsverfahren beteiligten ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Materielle Illegalität (24.01.2009, 23:20)
    Hallo Forum, ich wüßte gerne die genaueren Umstände, wann ein Bauwerk/Liegenschaft materiell illegal errichtet ist. Wenn z.B. ein Gebäude "im Groben" nach der damaligen Baugenehmigung errichtet wurde, aber mehrere "Details" nicht der Baugenehmigung entsprechen, wäre damit dann gleich das ganze Bauwerk "materiell illegal" und der Bestandsschutz bedroht? Nehmen wir hypothetisch an, bei ...
  • Bild ÖRecht große Hausarbeit - Windenergie - Nachbarschaftsklage (16.02.2009, 18:28)
    Für jegliche Tips und Hilfe bedanke ich mich im Voraus.
  • Bild Elbvertiefung - Baurecht ?! (19.03.2007, 14:39)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, .... normalerweise passt dieser Beitrag hier auch nicht, aber trotzdem ist dieser Sachverhalt sehr interessant. Eine Bügerinitiative bemüht sich aktuell darum die geplante Elbvertiefung für Großschiffe zu vermeiden. Parallel wird jedoch aktuell bereits an gewissen Stellen mit Ausbaggerarbeiten begonnen. Formal würde ich sagen, da hat jemand die gesetzlichen ...
  • Bild Einstellung des Verfahrens auf Baugenehmigung durch die Behörde (08.06.2010, 17:29)
    Hi, hab noch mal eine kleine Frage zum Baurecht Wäre toll, wenn jemand wüsste unter welchen Bedingungen die Behörde das Verfahren auf Erteilung einer Baugenehmigung einstellen darf. Konkret: Darf das Verfahren eingestellt werden, wenn eine zusätzlich notwendige, von einer anderen Behörde zu erteilende Genehmigung, nicht erteilt wird? Vielen Dank! Zoey
  • Bild Spielothek "ausnahmsweise zulässig" (28.01.2009, 22:10)
    Hallo, es gibt ein Grundstück (ein grosses Areal, baulich nicht getrennt und unbebaut, Grünfläche) von insgesamt 40.000 qm. Ein Teil von etwa 30.000 qm liegt auf der Seite von Stadt A und der Rest von 10.000 qm auf der Seite von Stadt B. Für die Teilfläche von 10.000 qm auf ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-COTTBUS, 3 K 22/06 (02.08.2007)
    Wochenendhäuser bilden für sich keinen Bebauungszusammenhang im Sinne des § 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB. Die Voraussetzungen für den Erlass einer Außenbereichssatzung nach § 35 Abs. 6 Satz 2 BauGB liegen nicht vor, wenn lediglich eine Wochenendhausbebauung gegeben oder vorherrschend ist. Vielmehr muss die Wohnnutzung in dem Bereich ein städtebauliches Gewicht hab...
  • Bild VG-LUENEBURG, 3 A 163/09 (11.02.2011)
    Der vom BVerwG entwickelten Rechtsfigur der "schutzwürdigen Erwartungshaltung der übrigen Beitragspflichtigen" bei der Beitragspflicht von Hinterliegergrundstücken kann im Erschließungsbeitragsrecht nicht gefolgt werden, weil sie mit dem eindeutigen Wortlaut der §§ 131 Abs. 1, 133 Abs. 1 BauGB nicht zu vereinbaren ist. Eine Erschließung eines Hinte...
  • Bild VG-FREIBURG, 2 K 1234/00 (06.03.2002)
    Für eine unechte maßstabsbezogene Nachveranlagung bietet § 10 IV KAG keine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage.Eine Erhöhung der baulichen Nutzbarkeit i.S. dieser Vorschrift liegt nicht vor, wenn ein bereits mit einem privilegierten Vorhaben bebautes Außenbereichsgrundstück mit weiteren im Außenbereich privilegierten Gebäuden bebaut wird.Ein bereits nach eine...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.