Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtWiesbaden 

Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 3:  1   2   3


Foto
Peter W. Vollmer   Adelheitstraße 82, 65185 Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch & Renz

Telefon: 0611-15 74 63 9


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Joachim Cäsar-Preller   Uhlandstraße 4, 65189 Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei

Telefon: 0611 450230


Foto
Matthias Schwenger   Bahnhofstr. 27-33, 65185 Wiesbaden
 

Telefon: 0611-66660


Foto
Dr. Matthias Nodorf   Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden
 

Telefon: 0611 - 1744690


Foto
Dr. Sebastian Erhard   Biebricher Allee 51-53, 65187 Wiesbaden
Andreä Pfeiffer Rosa Scholz u.a.

Telefon: 0611 - 989190


Foto
Stephan Mette   Humboldtstr. 9, 65189 Wiesbaden
 

Telefon: 0611 - 302030


Foto
Ralf Martin   Wilhelm-Tropp-Str. 21, 65203 Wiesbaden
 

Telefon: 0611 - 186161-0


Foto
Oliver Jakob   Adelheidstr. 53, 65185 Wiesbaden
 

Telefon: 0611-9992911


Foto
Matthias Heil   Bahnhofstraße 50, 65185 Wiesbaden
Weidmann, Amin, Wahl Rechtsanwälte

Telefon: 0611 - 39922


Foto
Tim Schwarz   Alte Schmelze 4, 65201 Wiesbaden
 

Telefon: 0611 - 23847997



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Baurecht in Wiesbaden

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in das Rechtsgebiet Baurecht. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen reguliert, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Vor allen Dingen im Interesse der Allgemeinheit und der Anlieger. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.

Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Rechtsprobleme, die bei einem Bauvorhaben auftreten können, sind mannigfaltig

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind juristische Probleme in vielen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Schwierigkeiten beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung, Abstandsflächen und dem Wegerecht sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Probleme im Baurecht? Dann lassen Sie keine Zeit verstreichen und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Haben Sie juristische Probleme oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich umgehend an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. Wiesbaden bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Der Anwalt zum Baurecht aus Wiesbaden ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Mit einem Anwalt für Baurecht aus Wiesbaden haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bebauungsplan, dem Bauantrag oder auch der Bauabnahme geht.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

Neue Baubetriebliche und bauwirtschaftliche Weiterbildung (01.04.2009, 17:00)
Die Fakultät Bauwesen und das Zentrum für Weiterbildung (ZfW) der TU Dortmund bieten ab Mai 2009 ein umfassendes Weiterbildungs¬programm an, das sich aus drei unterschiedlichen Bausteinen zu¬sammensetzt: Zertifikatskurse mit ...

Wenn unser Schutzpanzer Schwächen zeigt - Gendefekt in Hautzellen führt zu Neurodermitis, Heuschnupf (23.07.2008, 12:00)
Neueste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass ein genetisch bedingter Mangel an Filaggrin, einem Schlüsseleiweiß der Hautbarriere, eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Allergien spielt. In einer groß angelegten ...

Neuer Studiengang MBA Unternehmensführung - Managementkompetenzen für Karrieren im Bauwesen (05.06.2008, 11:00)
Betriebswirtschaftliches Denken, Kostenmanagement, Baurecht, Führung und Organisation - das gehört heute zu den Anforderungen, die an Bauingenieure und Architekten gestellt werden und zwar zusätzlich zu den klassischen ...

Forenbeiträge zu Baurecht

Kündigung EFH wegen beabsichtigtem Verkauf (29.07.2013, 09:36)
Guten Morgen zusammen,stellen wir uns folgenden Sachverhalt vor:Vermieter V möchte Mieter M sein Haus verkaufen.An das gemietete Grundstück A grenzt noch ein Stück Bauland BUm B vermarkten zu können, soll die Grenze bis 3 ...

Umbauen im Außenbereich (01.09.2006, 21:48)
Hallo, auf einem Bauernhof im Außenbereich soll das Stallgebäude zu einem Wohngebäude umgebaut werden. Der Stall ist direkt an das Wohngebäude angebaut. Da Dach- und Wandflächen ineinander übergehen, sieht es so aus, als ...

Bauerwartungsland Zeitspanne in Jahren (15.01.2012, 10:03)
Hallo zusammen,vielleicht kann jemand kompetent folgende Frage klären:Gibt es eine Vorschrift, die besagt, wann man Ackerland in Bauerwartungsland ändern muss? Im Klartext: Ab wann kann man damit rechnen, dass bebaut wird. ...

Mitverschulden eines Mangels VOR Abnahme (06.03.2013, 16:25)
Hallo zusammen, ich habe eine allgemeine Frage zum Baurecht. Angenommen der Auftragnehmer ist vor der Abnahme des Werkes Mitschuld am Mangel, hat er schon Moeglichkeiten zur Nacherfuellung oder sonstiges? Als Beispiel ...

Das "Baurecht" auf einem Acker (27.10.2007, 22:42)
Guten Abend :), erstmal ein nettes -Hallo-, ich bin hier neu. Angenommen man besäße ein kleines Ackergelände und dort wäre das Bauen verboten und man würde dort einen Bauwagen abstellen wollen und als "Partyraum" nutzen ...

Urteile zu Baurecht

5 S 1526/94 (27.02.1995)
1. Erläßt die Widerspruchsbehörde in mehreren voneinander unabhängigen Widerspruchsverfahren desselben Widerspruchsführers einen einheitlichen Widerspruchsbescheid, so ist der Bescheid sowohl dem Widerspruchsführer persönlich wie auch seinem Vertreter zuzustellen, wenn dieser nicht in allen Widerspruchsverfahren bestellt war. 2. Wird in diesem Fall der Wide...

8 S 2180/96 (18.10.1996)
1. Auf § 73 Abs 1 LBO 1983 (BauO BW F: 1983-11-28) gestützte örtliche Bauvorschriften können auch zur Durchsetzung "positiver", dh über die bloße Abwehr von Verunstaltungen hinausgehender, gestalterischer Vorstellungen erlassen werden (Bestätigung der bisherigen Rechtsprechung). 2. Die Änderung eines Bebauungsplans ist nicht schon deshalb zu beans...

9 K 1128/05 (18.09.2008)
1. Zur Plausibilitätskontrolle einer Beitragskalkulation im Anschlussbeitragsrecht.2. Zum Gemeindeanteil am beitragsfähigen Aufwand einer Schmutzwasserbeseitigungsanlage (Trennsystem).3. Zur Bindungswirkung der Systementscheidung bei einer Mischfinanzierung aus Anschlussbeiträgen (§ 8 KAG) und Benutzungsgebühren (§ 6 KAG)....

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.