Rechtsanwalt in Wetter (Ruhr): Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wetter (Ruhr): Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Schoof bietet anwaltliche Hilfe zum Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Wetter (Ruhr)
Anwaltskanzlei Schoof
Vogelsanger Straße 42-48
58300 Wetter (Ruhr)
Deutschland

Telefon: 02335 9759950
Telefax: 02335 9759952

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild DAV: „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung (21.12.2006, 18:26)
    „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung Eindrucksvolle Ergebnisse einer Umfrage Berlin (DAV). 71 Prozent aller Scheidungen erfolgen einvernehmlich, heißt es im Bundesministerium der Justiz. Eine repräsentative Umfrage in der Anwaltschaft hat jetzt ergeben, dass das Einvernehmen in den meisten Fällen durch ausführliche anwaltliche Beratung herbeigeführt wurde. Gefragt wurden in allen Oberlandesgerichtsbezirken Anwältinnen und ...
  • Bild Gemeinsames Bauvorhaben von Eheleuten - Ausgleichsansprüche nach Trennung (16.01.2008, 14:40)
    Nicht selten tritt die Konstellation auf, dass vormals verheiratete Parteien um die Erstattung von Beträgen streiten, die sie auf ein Darlehen zur Verwirklichung eines gemeinsamen Bauvorhabens geleistet haben. Problematisch ist dann, ob die gezahlten Beträge auf das Darlehen nach Trennung der Eheleute wieder von der anderen Partei zurückverlangt werden können. Problematisch ...
  • Bild Sorgerecht: Voraussetzungen für Aufenthaltswechsel eines Kindes (04.04.2011, 09:20)
    Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat eine Entscheidung des Oberlandesgerichts aufgehoben, mit der dieses das alleinige Sorgerecht für das bisher bei seiner Mutter in Deutschland lebende Kind auf den in Frankreich lebenden Vater übertragen hat. Die nicht miteinander verheirateten Eltern streiten um das alleinige Sorgerecht für ihre ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild anwaltszuständigkeiten (05.09.2009, 20:07)
    Hallo, angenommen, es finden seit längerem Verhandlungen vor einem Familiengericht statt und anstelle der ,durch Mandat , zugesagten Anwältin kommt deren Mann, der auch Anwalt ist, aber für Erbrecht und finanzielle Streitigkeiten. Kann der Mandant diesen Anwalt ablehnen, da er ja kein Fachanwalt für Familienrecht ist und somit eher in ...
  • Bild Rufmord? Psychische Störungen? EU-Recht, Familienrecht? (01.03.2005, 09:36)
    Hallo, liebes Forum, Da ich hier neu bin, konnte ich mein Anliegen keinem speziellen Forum zuordnen. Die Sache ist auch aus meiner Sicht ziemlich vielfältig. Angenommen, sieht die Situation wie folgt aus: 1. Eine Ehe ist vor mehr als 10 Jahren geschieden worden. Mann und Frau sind im heftigen Streit auseinander gegangen. Aus ...
  • Bild Familienrecht/Scheidung (18.12.2011, 19:37)
    Ehepartner A ist mit Ehepartnerin B seit 8 Jahren verheiratet.Aus dieser Verbindung enstand ein Kind C. Beide Ehepartner bauten ab 2004 ein Haus in dem Sie seit 2007 im Erdgeschoss leben.Beide Ehepartner sind im Grundbuch eingetragen und haben laufende Kreditverträge unterschrieben.Schätzungswert des Hauses ca.280000 Euro.Derzeit sind noch 160000 Euro zurückzubezahlen.Ursprungskreditsumme 195000 ...
  • Bild Ehefrau hat Haus im Grundbuch eingetragen. Mietrecht für Ehemann? (01.02.2009, 14:17)
    Hallo Welche Rechte hat der Ehemann? Beide sind in Zugewinngemeinschaft verheiratet. Ehemann hat der Ehefrau das Haus im Grundbuch überschrieben. Ehefrau ist alleine im Grundbuch eingetragen. Ehefrau wechselt die Hausschlüssel aus. Hat Ehemann ein Wohnrecht wenn kein Mietvertrag, Wohnrecht im GB etc. besteht? Kann Ehemann es verhindern, das Ehefrau Schlüssel auswechselt und ihm keinen Schlüssel mehr gibt? Meiner ...
  • Bild Anwaltszwang & VKH-Ablehnung bei Hartz4 = Unrecht? (15.05.2010, 01:31)
    Hallo zusammen.Im Familienrecht, z.B. beim Kindesunterhalt, herrscht Anwaltszwang. Begründet wird dies mit der Waffengleichheit bei dieser komplizierten Materie.Wird einem/r Hartz4-Empfänger/in die VKH verweigert, so ist sie/er i.A. nicht in der Lage, einen Anwalt zu finanzieren.De facto bedeutet dies zusammen, dass die Hartz4 beziehende Partei sich z.B. gegen eine Forderung auf ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 16 WF 82/10 (26.05.2010)
    Zur Frage, ob Rechtsanwaltsgebühren auch aus dem Wert des Versorgungsausgleichs anfallen, wenn nach kurzer Ehedauer ein Versorgungsausgleich gem. § 3 Abs. 3 VersAusglG nicht stattfindet....
  • Bild OLG-DUESSELDORF, II-8 UF 107/10 (16.09.2010)
    Im Zwischenverfahren nach § 2 Abs. 1 Satz 1 des Namensänderungsgesetzes (NÄG), in dem es lediglich um die familiengerichtliche Genehmigung eines nachfolgenden Antrags auf Namensänderung geht, den ein Vormund oder Pfleger für ein minderjähriges Kind bei der Verwaltungsbehörde stellen will, besteht nur eine beschränkte Anhörungspflicht; §§ 159, 160 FamFG finde...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 2 UF 394/12 (06.03.2013)
    1. Ein Wechselmodell, das wegen der paritätischen Betreuung eines Kindes auch unterhaltsrechtlich zur Folge hat, dass beide Eltern auf den Barunterhalt des Kindes haften, liegt nur dann vor, wenn neben etwa gleichwertigen zeitlichen Anteilen in der Betreuung auch die Verantwortung für die Sicherstellung einer Betreuung bei beiden Eltern liegt. 2. Fehlt es d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.