Rechtsanwalt in Werneck: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Werneck: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Scheuernstuhl engagiert in der Gegend um Werneck

Neuer Bergweg 43
97440 Werneck
Deutschland

Telefon: 09722 3793

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Augen auf bei Fahrt nahe einer Hauswand (28.01.2013, 11:05)
    München/Berlin (DAV). Ein Autofahrer, der sehr nah an einer Hauswand entlang fährt, muss besondere Vorsicht walten lassen. Er kann sich nicht auf die Verkehrssicherungspflicht des Eigentümers berufen, wenn er einen an der Hauswand befestigten Blitzableiter streift. Dies entschied das Amtsgericht München am 27. Juni 2012 (AZ: 241 C 31612/10), wie ...
  • Bild Schadensteilung bei ungeklärtem Unfallhergang (27.04.2012, 10:46)
    Berlin (DAV). Kann nicht geklärt werden, warum sich ein Unfall ereignete, tragen die Unfallbeteiligten den Schaden anteilig. Bei einem Auffahrunfall spricht der Anscheinsbeweis dafür, dass das auf den Vordermann auffahrende Fahrzeug Schuld am Unfall trägt. Anders verhält es sich, wenn der Vorausfahrende erst kurz zuvor in den Fahrstreifen des Auffahrenden ...
  • Bild Auch auf Parkplätzen kann „rechts-vor-links“ gelten (13.03.2008, 12:18)
    Solingen/Berlin (DAV). Auf großen Parkplätzen, beispielsweise vor Baumärkten, werden die Fahrwege häufig wie im öffentlichen Straßenverkehr genutzt. Dann gilt die Straßenverkehrsordnung – selbst dann, wenn Schilder nicht ausdrücklich darauf hinweisen. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Verweis auf ein Urteil des Amtsgerichts Solingen vom 30. November ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Kontrollbestätigung nach Polizeikontrolle (09.10.2008, 16:34)
    Kann nach einer >30min Polizeikontrolle(Keine Verkehrskontrolle, nur Personalien, Kontrolle des Fahrzeuges nach Warndreieck...) der Kontrollierte eine Kontrollbestätigung fordern? Wenn ja, gilt das bei jeglichen Kontrollen oder nur bei Kontrollen, die etwas länger dauern? Oder muss ein Grund vorliegen, wie Verspätung in der Arbeit? Danke schonmal! Habe diesen Thread bereits in Verkehrsrecht gepostet, denke jedoch, ...
  • Bild falsches verhalten der polizei? (14.06.2010, 16:27)
    hallo ermal^^, zu aller erst, dieser text ist ein fiktives gedankenspiel gehen wir davon aus, mr.x hätte vor kurzem einen Unfall gehabt, zum hergang konnte er keine aussage treffen, da er warscheinlich unter schock stand. mr.x hatte denn herren von der polizei noch am unfallort berichtet das da noch ein lkw fahrer ...
  • Bild Verkehrsrecht: Be- und Entladen; Hubwagen (14.05.2011, 12:41)
    Sehr geehrte Damen und Herren, eine Frage aus dem Verkehrsrecht zum Thema "Be- und Entladen". Wie sieht die Rechtslage bezüglich Arbeitsmaschinen, wie z.B. einem Hubwagen bzw. Ameise, aus, welche bei einem Be- und Entladevorgang aus Unachtsamkeit von der Laderampe des LKW fallen und kaputt gehen. Es ensteht weder Sachschaden an einem ...
  • Bild Zugeparkt auf Anwohnerparkplatz (12.08.2010, 16:57)
    An einer rein fiktiven Straße ist neben der Straße eine Anhöhung mit Parkplätzen. Seit kurzem steht dort ein Schild ( kein Schild der Stadt ), dass die Parkplätze nur für Anwohner der Straße xy nr x-y sind. Die Anwohner von x-y parken allerdings nicht auf diesen extra für sie vorgesehenen ...
  • Bild Abschleppunternehmen rückt keine Daten raus...wobei rechl. dazu verpflichtet (02.02.2010, 17:14)
    Hallo, da im Straßenrecht keiner helfen kann stelle ich die Frage mal hier. Nehmen wir mal an, eine Person wird abgeschleppt. Nun zahlt die Person das Geld um sein Auto wieder zu bekommen. Das Abschleppunternehmen ist ja dazu verpflichtet die Kontaktdaten des Auftraggebers rauszurücken damit man rechtl. Ansprüche geltend machen kann. Es geht ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VG-STUTTGART, 10 K 2765/06 (23.10.2007)
    1. Die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr enthält in Ziffer 254 keinen Gebühren-tatbestand für die Vollstreckung einer verkehrsrechtlichen Anordnung. 2. Die Festsetzung der Gebühren für Maßnahmen der Vollstreckung einer verkehrsrechtlichen Anordnung nach § 29d Abs. 2 StVZO a.F. richtet sich nach baden-württembergischen Vollstreckungskostenrecht...
  • Bild OLG-CELLE, 9 U 119/99 (12.01.2000)
    1. Der Träger der Verkehrssicherungspflicht für öffentliche Straßen richtet sich nach der Straßenbaulast. 2. Für die Bestimmung des Verkehrssicherungspflichtigen darf auf die tatbestandlichen Voraussetzungen des § 47 Nds. StrG nicht unmittelbar zurückgegriffen werden....
  • Bild BGH, 4 StR 594/98 (11.02.1999)
    BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 4 StR 594/98 vom 11. Februar 1999 in der Strafsache gegen wegen Kindesentziehung StGB § 235 F.: 10. März 1987 Nach § 235 StGB macht sich auch der allein sorgeberechtigte Elternteil strafbar, der dem umgangsberechtigten Elternteil das Kind entzieht. BGH, Urteil vom 11. Februar 1999 - 4 StR 594/98 - Landger...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildGilt ein Werktags-Halteverbot auch am Samstag?
    Häufig finden Autofahrer Halteverbotsschilder vor, bei denen von „Werktagen“ die Rede ist. Was bedeutet das? Wie ist das bei Geschwindigkeitsbegrenzungen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in Großstädten gestaltet sich das Halten oder Parken oft schwierig. Das gilt vor allem dann, wenn man samstags mit ...
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildKann man für das Falschparken Punkte kassieren?
    Es gibt wohl kaum einen Autofahrer, der in seinem Leben nicht schon das eine oder andere „Knöllchen“ fürs Falschparken kassiert hat. Ob Parken im Parkverbot beziehungsweise Halteverbot, Überschreiten der zulässigen Höchstparkdauer oder Parken ohne Parkscheibe - die Gründe hierfür sind mannigfach. Kaum ein Autofahrer macht sich über derartige ...
  • BildMüssen Taxifahrer & Fahrgäste sich im Taxi nicht anschnallen?
    Werden Taxifahrgäste und Fahrgäste generell oder nur unter besonderen Umständen von der Gurtanlegepflicht im Taxi verschont? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Normalerweise müssen in einem Kraftfahrzeug während der Fahrt sowohl Fahrer wie alle anderen Beifahrer einen Sicherheitsgurt anlegen. Das gilt auch für die Rückbank. ...
  • BildMuss der Busfahrer warten bis alle Fahrgäste sitzen oder gesichert stehen?
    Wenn ein Busfahrer an einer Haltestelle zu schnell abfährt und dadurch ein Fahrgast stürzt hat kann er unter Umständen Schadensersatz verlangen. Wann der der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in der Rushhour kommt es häufig vor, dass es der Busfahrer mit dem Weiterfahren ...
  • BildFahrverbot sollte frühzeitig angetreten werden
    Wer aus beruflichen Gründen dringend auf Fahrten mit seinem PKW angewiesen ist, sollte so bald wie möglich das Fahrverbot antreten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Landshut. Gegen den Betroffenen war ein neben einer Geldbuße ein Fahrverbot wegen Verstoßes gegen die sogenannte 0,5 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.