Rechtsanwalt in Werneck: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Werneck: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Scheuernstuhl mit Niederlassung in Werneck unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Neuer Bergweg 43
97440 Werneck
Deutschland

Telefon: 09722 3793

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Schmerzensgeld auch für Hinterbliebene (26.01.2012, 15:18)
    Goslar/Berlin (DAV). Derzeit besteht für die Hinterbliebenen im deutschen Schadensersatzrecht beim Unfalltod naher Angehöriger kein Anspruch auf ein Schmerzensgeld. Das ist im deutschen Schadensersatzrecht nicht vorgesehen – im Gegensatz zu anderen Ländern. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) fordert die Einführung eines solchen Schmerzensgeldes in besonders gravierenden Fällen. Durch ...
  • Bild Bußgeld für Mietwagenfirma wegen unzulässiger GPS-Ortung ihrer Fahrzeuge (03.09.2012, 14:35)
    Hamburg/Berlin (DAV). Ein Mietwagenunternehmen, das ohne Wissen und ohne Einwilligung der Mieter Ortungsdaten übermittelt, handelt ordnungswidrig. Besonders gravierend ist der Fall, wenn es zwischen dem Mietwagenunternehmen und der für die Ortung beauftragten Firma einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz gibt. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutzschutz und Informationsfreiheit hat daher gegen ...
  • Bild Fahrer eines stehenden Fahrzeugs haftet bei Unfall nicht (05.02.2013, 15:12)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Auch beim Parken können Unfälle geschehen, genauer gesagt: beim Ausparken. Den Fahrer eines stehenden Autos trifft dann aber keine Schuld, da er nicht gegen seine Verkehrspflichten verstößt. Er haftet somit auch nicht für den Schaden. So entschied das Landgericht Saarbrücken. Dies hat das Landgericht Saarbrücken am 19. Oktober ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Radarwarnung per SMS erlaubt? (Community mit 200 Benutzern) (08.01.2008, 12:48)
    Hallo, ist es erlaubt sich gegenseitig vor den "Gefahrenstellen" im Straßenverkehr zu warnen. D.h. eine Community von ca. 200 Leuten. Sobald einer eine Radarfalle sieht, sendet er eine SMS an eine Rufnummer. Diese SMS wird dann automatisch an alle übrigen 199 Teilnehmer verteilt. Darf man soetwas? Ich finde Radarmeldungen im Radio sind doch ...
  • Bild § 316 StGB Trunkenheit im Verkehr (Probezeit) (22.01.2014, 22:52)
    Schönen guten Abend, habe mal eine Frage zum § 316 StGB im Falle des Strafvollzugs bei einem Fahrradfahrer (fahrlässige Begehung – Ersttäter – durchschnittlicher Tatverlauf) bei einem Promillewert zwischen 1,60 und 1,99. Laut dieser Quelle (http://www.ramom.de/rechtsthemen/verkehrsrecht/trunkenheit-im-verkehr---strafe.html) bedeutet dies 20 bis 55 Tagessätze und eine Führerscheinentzug von 9-12 Monaten. Wie ist dass wenn ...
  • Bild Wann wird Rasen zu Gehweg? (07.07.2005, 18:19)
    Hallo, liebe Juristen! Reicht es aus, die Fahrbahn von Rasen und Sträuchern durch einen Bordstein abzutrennen, um die Wildnis jenseits der Fahrbahn Gehweg zu nennen? Zweite Frage: Jenseits des Bordsteins führt ein asphaltierter, als solcher auch beschilderter Radweg entlang. Jenseits davon bebaute Grundstücke. Zwischen Grundstücken und Radweg Sand, Rasen, ...
  • Bild laute Musik... "Strafbar"? (31.08.2009, 15:31)
    Wie sieht es denn nun mit der lauten Musik aus? Ist diese nicht zulässig oder doch? Hab auch gehört, dass diese nur in Kurorten verboten ist.
  • Bild Straf- od. Verkehrsrecht (02.12.2013, 13:23)
    Welche Folgen hat ein Strafbefehl über 30 Tagessätze wg. Trunkenheitsfahrt mit dem Fahrrad - ohne dass Dritte geschädigt wurden - für den Betroffenen im Hinblick auf Führerschein, Flensburg-Punkte, Fahrverbot o.ä. ???

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 2 U 91/07 (24.01.2008)
    Die in Werbung verwendete Bezeichnung eines Rechtsanwaltes als "Spezialist für Mietrecht" verstößt gegen §§ 7 I 2 BORA i.V.m. 4 Nr.11 UWG, wenn der Rechtsanwalt nicht nachweisen kann, dass er - der dadurch ausgelösten Verkehrserwartung entsprechend - im Mietrecht über den Durchschnitt weit übersteigende Kenntnisse verfügt und in erheblichem Umfang tätig gewe...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 U 8/12 (23.05.2012)
    1. § 1 Abs. 1 und 2 StVO enthalten Grundregeln, die auch für den Verkehr auf nichtöffentlichen Flächen Bedeutung haben. Das Vorsichts- und Rücksichtnahmegebot sowie das Verbot, andere zu schädigen, zu gefährden, vermeidbar zu behindern oder zu belästigen, können bei der Beurteilung der Frage, inwieweit jeder der Unfallbeteiligten zum konkreten Unfallgeschehe...
  • Bild BAYOBLG, 1 ObOWi 9/03 (05.03.2003)
    Bei einer Verurteilung wegen eines Verstoßes gegen § 24a StVG, der eine Atemalkoholmessung zugrunde liegt, ist der Tatrichter nicht verpflichtet, in den Urteilsgründen, sofern sich keine gegenteiligen Anhaltspunkte ergeben haben, Ausführungen dazu zu machen, dass die Verfahrensbestimmungen für die Messung, insbesondere ein Zeitablauf von 20 Minuten zwischen ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildVerkehrsberuhigter Bereich: wer hat Vorfahrt?
    In immer mehr Städten und Kommunen gibt es sogenannte verkehrsberuhigte Bereiche. Diese sind auch unter der Bezeichnung „Spielstraße“ bekannt und dienen dazu, den Verkehr innerhalb geschlossener Ortschaften zu beruhigen. Vielen Autofahrern ist jedoch unklar, welche Vorfahrtsregeln innerhalb dieses Bereiches gelten. Wer hat denn in einem verkehrsberuhigten Bereich Vorfahrt? ...
  • BildDürfen Fußgänger bei Rot neben der Ampel über die Straße gehen?
    Darf ein Fußgänger bei Rot eine Straße überqueren, wenn er sich dabei außerhalb des markierten Überwegs befindet? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Fußgänger direkt an einer roten Ampel über die Straße geht, der muss auf jeden Fall mit einem Bußgeld rechnen. Denn ...
  • BildBußgeldkatalog 2016: Aktuelles Bußgeld für zu schnelles Fahren
    Wie hoch ist das Bußgeld für eine zu hohe Geschwindigkeit? Und was drohen Autofahrern ansonsten für Sanktionen, wie etwa ein Fahrverbot? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Autofahrer durch Überschreiten der jeweils zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu schnell gefahren sind, dann müssen sie zunächst einmal relativ schnell ...
  • BildInline-Skaten im Straßenverkehr – wo darf man mit Rollschuh und Co. unterwegs sein?
    Der Sommer ist da und lädt zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein. Seit Jahren sind Inline-Skates eine beliebte Art und Weise, im Grünen etwas Sport zu treiben. Bis man den angepeilten See oder den Park umrunden kann, muss man jedoch so manche Straße überqueren. Da stellt sich die Frage: ...
  • BildKraftfahrzeugbrief: Wer ist Eigentümer vom Kfz?
    Kauft man ein Fahrzeug, so erhält man dazu einen Kraftfahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)sowie einen Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) Während ersterer während jeder Fahrt vom Fahrer mitzuführen und bei Bedarf vorzuzeigen ist, wird letzterer in der Regel Zuhause an einem sichern Ort aufbewahrt. „Sicher“ deswegen, weil allgemein die Annahme ...
  • BildBagatellunfall: Muss man die Polizei rufen oder den Unfall melden?
    Inwieweit muss auch bei einem Bagatellunfall die Polizei gerufen werden und der Unfall der Versicherung gemeldet werden? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bei einem Bagatellunfall muss nicht von den Beteiligten in jedem Fall die Polizei gerufen werden. Doch es gibt einige wichtige Ausnahmen, bei ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.