Rechtsanwalt in Weinheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Weinheim befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg und gehört verwaltungstechnisch zum Regierungsbezirk Karlsruhe. Umgeben ist Weinheim gleich von zwei bekannten Flüssen, denn die Stadt liegt im Rhein-Neckar-Kreis. Insgesamt verfügt Weinheim über eine Fläche von 58 km². In Weinheim haben sich etwa 43.600 Menschen niedergelassen. Zu anderen größeren Städten ist es von Weinheim aus nicht weit. In nördlicher Richtung gelangt man schnell nach Heidelberg und in nordöstliche Richtung geht es nach Mannheim.

In Weinheim gibt es ein eigenes Amtsgericht, welches dem Landesgerichtsbezirk Mannheim untersteht. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Karlsruhe. In den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Weinheim fällt nicht nur Weinheim selbst, sondern auch die Ortschaften Schriesheim, Laudenbach, Ladenbach, Landeburg, Hirschberg an der Bergstraße, Hemsbach sowie Heddesheim. Damit ist das Amtsgericht Weinheim für fast 110.000 Bürger zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Weinheim
Bosslet & Spiegel Rechtsanwälte GbR
Multring 48
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 94820
Telefax: 06201 948221

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Weinheim

Hauptstraße 63
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 14001
Telefax: 06201 182950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Weinheim
Förthner u. Kollegen Anwaltskanzlei
Olbrichtstr. 4/2
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 8461777
Telefax: 06201 8463714

Zum Profil
Rechtsanwältin in Weinheim

Bahnhofstr. 16
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 16970

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Ehretstr. 8
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 13355
Telefax: 06201 17721

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Ehretstr. 7
69469 Weinheim
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Schloßgartenstr. 8
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 61080
Telefax: 06201 17015

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Hauptstraße 63
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 14001
Telefax: 06201 182950

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Albert-Ludwig-Grimm-Str. 16
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 61071

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Horazweg 4
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 494244
Telefax: 06201 494211

Zum Profil
Rechtsanwältin in Weinheim

Am Holderstrauch 10
69469 Weinheim
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Nördliche Hauptstr. 44
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 2909292
Telefax: 06201 2909233

Zum Profil
Rechtsanwalt in Weinheim

Albert-Ludwig-Grimm-Str. 16
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 61071

Zum Profil
Rechtsanwältin in Weinheim

Weinheimer Straße 63/1
69469 Weinheim
Deutschland

Telefon: 06201 592299
Telefax: 06201 592298

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Weinheim

Marktplatz in Weinheim (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Marktplatz in Weinheim
(© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Wer in Weinheim in rechtliche Schwierigkeiten geraten ist, der braucht nicht zu fürchten, dass er mit seinem Problem allein gelassen wird. So gestaltet es sich unkompliziert, einen fachlich versierten Anwalt in Weinheim zu finden, denn über 60 Juristen sind mit einer Anwaltskanzlei in Weinheim vertreten. Der Rechtsanwalt in Weinheim steht seinem Mandanten als professioneller Partner, als Berater und Vertreter bei sämtlichen rechtlichen Belangen zur Seite. Der Rechtsanwalt in Weinheim setzt sich, wenn möglich, für eine außergerichtliche Einigung ein. Kommen streitenden Parteien zu einer außergerichtlichen Lösung, dann senkt dies selbstverständlich auch die entstehenden Kosten. Gerichtskosten entfallen in diesem Fall komplett. Der Anwalt unterstützt ferner Betroffene auch bei der Beantragung von Prozesskostenhilfe, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Weiterhin kennen sich die ansässigen Juristen in verschiedenen Rechtsgebieten aus, darunter etwa die Gebiete Familienrecht, Verkehrsrecht oder Erbrecht.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Muss A zahlen oder nicht??? (23.05.2007, 19:44)
    Wie seht ihr diesen Fall: A haut versehentlich B die Brille von der Nase Von B die Brille war 4 Jahre alt und hatte 700€ gekostet. A schaltet seine Haftpflichtversicherung ein. Die neue Brille von B kostet 500€ Haftpflichtversicherung gibt den Zeitwert mit 200€ an und zahlt. Kann B die Differenz von 300€ von A verlangen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt
    Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am 4. Mai erneut zu Gunsten einer Bausparerin (Az.: 9 U 230/15).   ...
  • BildVorvermieterbescheinigung Muster & Rechtslage
    Vermieter verlangen oftmals die Vorlage einer Vorvermieterbescheinigung. Worum geht es dabei? Darf der Mieter von seinem früheren Vermieter die Ausstellung verlangen? Und was gibt es für Alternativen? Wenn Mieter auf Wohnungssuche sind kommt es vor, dass der potenzielle Vermieter eine Vorvermieterbescheinigung sehen möchte. Dies kommt daher, ...
  • BildDarf ich eigene Fotos Prominenter auf Facebook posten?
    Facebook bietet vielen Menschen das perfekte Podium, um sich und ihr Leben der Öffentlichkeit preis zu geben. Ob es sich um Statusmeldungen handelt wie „ich gehe jetzt einkaufen“, „bin auf Toilette“ oder „ich bin müde“ oder um Fotos vom Familienhund, Abendessen oder der neuen Zahnbürste: jedes noch so ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildZur Haftung des Ersthelfers
    Bei einem Unglücksfall traut sich so mancher nicht, aktiv Hilfe zu leisten; häufig aus Angst, „etwas falsch machen“ und dafür womöglich haftbar gemacht zu werden. Diese Angst ist jedoch unbegründet; nur wer gar nichts tut, muss mit Konsequenzen rechnen.   Der Begriff des Unglücksfalls umfasst nicht nur ...
  • BildKeine Ansprüche von Besteller oder Unternehmer bei Schwarzgeldabrede
    Wird zwischen Besteller und Werkunternehmer vereinbart, dass die zu erbringende Werkleistung teilweise oder ganz „schwarz“ ohne Rechnung erbracht werden soll, kann weder der Besteller Mängelgewährleistungsansprüche oder (Teil-)Rückzahlung der geleisteten Vergütung noch der Werkunternehmer die Zahlung des vereinbarten Werklohnes geltend machen.   Mit Urteil vom 10.04.2014 – VII ZR ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.