Rechtsanwalt in Weimar: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Weimar: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schloss Belvedere bei Weimar (© Henry Czauderna - Fotolia.com)
Schloss Belvedere bei Weimar (© Henry Czauderna - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist ein komplexer und breit gefächerter Rechtsbereich. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungen andererseits. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Primär ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Gebiet Versicherungsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Wiechers (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Anwaltsbüro in Weimar

Buchenwaldplatz 1
99423 Weimar
Deutschland

Telefon: 03643 59012
Telefax: 03643 501602

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Weimar

Konflikte mit Versicherern sind keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Weimar (© blende11 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Weimar
(© blende11 - Fotolia.com)

Jeder deutsche Bürger ist im Besitz von ca. 7 Versicherungen. Zu den beliebtesten Versicherungen gehören hierbei die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Gebäudeversicherung, die Unfallversicherung, die Krankentagegeldversicherung und die Lebensversicherung. Kommt es zu einem Schaden oder Unfall und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Schwierigkeiten nicht selten vorprogrammiert. Der Versicherer lehnt eine Zahlung von Schmerzensgeld ab oder übernimmt die entstandenen Kosten für einen Schaden nicht. Gründe, die von Versicherungsunternehmen herangezogen werden, sind z.B. die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder andere Gründe, die sich kleingedruckt angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Es ist überdies nicht außergewöhnlich, dass nach einer erfolgten Schadensregulierung die Versicherung einfach gekündigt wird.

Ein Versicherungsanwalt klärt Sie bei allen Fragen im Versicherungsrecht auf

Wenn Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Auto-Unfall weigert, den Schaden zu regulieren, dann ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Weimar haben sich einige Anwälte mit einer Rechtsanwaltskanzlei angesiedelt, die Mandanten bei sämtlichen Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch sind Anwaltskanzleien in Weimar zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Weimar für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist ein Anwalt oder eine Anwältin im Versicherungsrecht in Weimar der beste Ansprechpartner, wenn Fragen bezüglich des Rückkaufwerts einer Lebensversicherung im Raum stehen oder es Unstimmigkeiten mit einem Versicherungsmakler gibt. Ein Anwalt zum Versicherungsrecht aus Weimar sollte ebenfalls unverzüglich konsultiert werden, wenn Sie z.B. Unfallopfer bei einem Autounfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so frühzeitig als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei im Versicherungsrecht in Weimar in Kontakt zu treten. Wendet man sich rechtzeitig an einen Rechtsanwalt, dann schafft man die optimale Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Vor allem bei komplexen Problemstellungen sollte ein Fachanwalt im Versicherungsrecht kontaktiert werden

Gestaltet sich ein versicherungsrechtliches Problem komplexer, dann ist es zu empfehlen, sich direkt an einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht haben eine Zusatzausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht durchlaufen. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einer außerordentlichen Fachkompetenz aufwarten. Ohne Zweifel können vor allem Mandanten mit diffizilen versicherungsrechtlichen Problemen von der überdurchschnittlichen Fachkompetenz profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Bei Fahrraddiebstahl kein Ersatz von der Versicherung (19.08.2008, 12:39)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Fahrraddiebstähle sind in den meisten Städten leider an der Tagesordnung. Selbst die Verwendung hochwertiger Schlösser bietet häufig keinen wirksamen Schutz. Wie gut, wenn man dann wenigstens versichert ist. Dabei wird aber häufig übersehen, dass der Schutz durch eine im Rahmen der Hausratversicherung abzuschließende Versicherung von Fahrrädern erheblichen Einschränkungen ...
  • Bild Aus alt mach neu – lohnt sich der Wechsel in eine neue Lebensversicherung? (14.12.2010, 14:14)
    Berlin (DAV). Einfach von der alten Lebensversicherung mit den niedrigen Erträgen in eine neue Lebensversicherung mit einer viel besseren Rendite wechseln – damit locken landauf, landab Finanzberater ihre Kunden. Doch vor diesem vermeintlich guten Geschäft warnt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Die Szene spielt sich in deutschen Wohnzimmern ...
  • Bild Warenkreditversicherung – Engpässe in der Wirtschaftskrise? (17.09.2009, 16:17)
    Berlin/Köln (DAV). Bleibt ein Unternehmen einem anderen die Rechnungen für Warenlieferungen oder Dienstleistungen wegen Zahlungsunfähigkeit schuldig, können diese Ausfälle durch eine Warenkreditversicherung abgedeckt werden. In wirtschaftlich stabilen Zeiten tritt dieser Fall naturgemäß seltener ein. Obwohl in Deutschland nur ein kleiner Kreis von Versicherern entsprechende Produkte anbietet, stehen den Unternehmen dennoch ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Krankenversicherung vergaß nach Überschreiten des 14. Semsters studentische Versicherung zu kündigen (22.06.2013, 21:27)
    Hallo liebe Juristen, wie ist die Rechtslage in folgendem Fall: vor einem Monat ist einer GKV, bei der eine Person als studentisch versichert ist, aufgefallen, dass diese das 14. Fachsemester überschritten hat und zwar bereits vor 2 Jahren. Jetzt soll sich die Person nachträglich freiwillig versichern. Dies wird nach Berechnungen der ...
  • Bild Haftpflichtversicherung Kind mitversichert Schaden (29.03.2011, 20:11)
    Guten Abend erstmal. Also nehmen wir mal an, dass das Kind K bei den Eltern E mitversichert ist. K ist18 Jahre alt geworden und ist bei E gemeldet. K übernachtet nun beim Freund F und lässt das Handy von F in die Toilette fallen. Ist ja bei E mitversichert und hat ...
  • Bild Anwartschaft private Krankenkasse (14.04.2011, 14:19)
    Hallo, gibt es eine Verpflichtung/Nebenpflicht/Beratungspflicht/… einer privaten Krankenversicherung, einem zwangsweise zur gesetzlichen Krankenversicherung wechselnden, ein Angebot bezügl. Anwartschaft zur Rückkehr zu unterbreiten?
  • Bild Mietrechtsschutz (11.07.2007, 07:41)
    Hallo an Alle, stellen wir uns mal vor Herr A. hätte am 04.07.2007 seine Wohnung ordentlich und fristgerecht zum 31.10.2007 gekündigt. Jetzt befürchtet er aber das es vieleicht beim Auszug bzw. der Wohnungsübergabe Ärger geben könnte und möchte deshalb eine Rechtsschutzversicherung (Mietrechtsschutz) abschließen. So eine Rechtsschutzversicherung hat ja meistens eine Wartezeit ...
  • Bild Haftpflichtversicherung zahlt geringen Betrag & beschädigtes Objekt ist nicht mehr erhältlich (14.04.2013, 12:07)
    V (Verischerungsnehmer) zerstört die angepassten (Abdruck vom Hörgeräteakustiker) In-Ear-Monitoring Kopfhörer des F (Freundes). F reicht bei H (Haftpflichtversicherung des V) einen Kaufbeleg über 499,- Euro ein. Zusätzlich wird H darüber informiert, dass der Kopfhörer zwischenzeitlich nicht mehr hergestellt wird. H zahlt einen Betrag in Höhe von 250,- Euro.Für den gezahlten ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.