Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteGesellschaftsrechtWedemark 

Rechtsanwalt in Wedemark: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wedemark: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Maria Cutrone   Düsternstr. 13, 30900 Wedemark
     
    Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht
    Telefon: 05130-5837965



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Gesellschaftsrecht

    Handlungsspielräume von Staatsfonds in Deutschland / Außenwirtschafts- und Gesellschaftsrecht (15.06.2009, 11:00)
    Frankfurt am Main, 15. Juni 2009.In den letzten Jahren sind Anzahl und Volumen von Staatsfonds erheblich gestiegen. Die größten 45 haben ein Vermögen von über 3,9 Billionen US-Dollar. Analysten schätzen, dass die Volumina ...

    FH-Mainz bietet Weiterbildungsstudiengang Business Law (LL.M.) mit Schwerpunkt Internationales Wirts (22.06.2009, 18:00)
    Der Abschluss Master of Laws (LL.M.) genießt international höchste Akzeptanz und bietet eine notwendige Antwort auf die steigenden, internationalen Anforderungen im Beruf.Mit dem Fokus auf internationalem Wirtschaftsrecht ...

    Neuen Preis ausgelobt (16.02.2009, 15:00)
    Einen neuen Preis hat jetzt die "Stiftung der Fachhochschule Regensburg" ausgelobt: Belohnt werden sollen besondere Leistungen bei der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und ...

    Forenbeiträge zu Gesellschaftsrecht

    Registierung dt. Untern. in Delaware, Gerichtsstand (28.04.2005, 20:59)
    Hallo zusammen, ich, als einigermaßen verwirrter Laie, habe anhand des deutschen Unternehmens Daimler-Chrysler AG eine Frage zu Offshore-Registierungen. Das Unternehmen ist im Handelsregister in Stuttgart eingetragen, ...

    Schuldrecht BT III / Sachenrecht HA Anfänger (01.03.2011, 22:27)
    Hey Zusammen, also sitze seit einigen Tagen zusammen mit 2 Mitstudenten über folgender Hausarbeit http://www.elsi.uni-osnabrueck.de/privatelaw/vonbar/files/Hausarbeit-SR3-SachenR-WS2010.pdf Der Sachverhalt liest sich recht ...

    staatliche pflichtfachprüfung zuerst schreiben? (13.08.2011, 16:53)
    ist es empfehlenswert, die staatliche pflichtfachprüfung vor dem schwerpunkt zu machen und was muss man dabei beachten? der freiversuch wäre dann schon nach dem 6. semester statt nach dem 7. mal angenommen jemand hat die ...

    Gesellschaftsrecht (17.11.2009, 21:36)
    Hallo, eine Frage brennt mir auf der Zunge, und Google konnte mir nicht Helfen? Wenn A ein "Vertretungsberechtigter Geschäftsführer" ist, in was Unterscheidet er sich zum normalen Geschäftsführer? Kann es sein, dass A nur ...

    Muss der Vorstand einer AG eine Due Diligence zulassen, wenn der Mehrheitseigentümer (>50%) diese wi (23.04.2012, 12:38)
    Hallo liebe Community! Zum Thema Due Diligence ist laut Suche nichts zu folgender Konstellation im Forum, aber vielleicht gibt es ja Experten im Gesellschaftsrecht unter Euch, die wissen, ob der Vorstand einer AG eine Due ...

    Urteile zu Gesellschaftsrecht

    3 O 428/05 (03.03.2006)
    1. Mitgliedern einer Genossenschaft können durch die Satzung keine Verpflichtung zur Entrichtung von Gebühren und Beiträgen auferlegt werden. Eine hiergegen verstoßende Satzungsänderung ist nicht nur anfechtbar, sondern nichtig. 2. Ein gemeinsam von Vorstand und Aufsichtsrat beschlossener Ausschluss eines Genossenschaftsmitglieds ist unwirksam, wenn nach de...

    9 S 1075/96 (22.01.1998)
    1. Im Verfahren der Zustimmung zur Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers hat die Hauptfürsorgestelle als im Sinne des § 17 Abs 2 S 1 SchwbG "zuständiges" Arbeitsamt - neben dem Arbeitsamt am Wohnsitz des Schwerbehinderten - das Arbeitsamt am Sitz des Betriebes zur Stellungnahme aufzufordern. Unter "Betrieb" ist hierbei diejenige...

    1 A 795/09 (29.04.2010)
    1. Die Bildungsvoraussetzung für die Laufbahn des höheren Dienstes erfüllt grundsätzlich auch ein Masterabschluss von einer Fachhochschule. 2. Die Akkreditierung eines Studiengangs schließt es nicht aus, dass der Dienstherr jenseits der akademischen Einordnung sachliche Kriterien aufstellt, denen der Studienabschluss entsprechen muss, damit er den Zugang zu...

    Rechtsanwalt in Wedemark: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum