Rechtsanwalt in Wasserburg (Bodensee): Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wasserburg (Bodensee): Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen im Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Alexander Fundele engagiert in der Gegend um Wasserburg (Bodensee)

Lindenplatz 2
88142 Wasserburg (Bodensee)
Deutschland

Telefon: 08382 89097
Telefax: 08382 89381

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Symposion: Perspektiven der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko (28.06.2007, 17:00)
    Festvortrag zur Eröffnung am 2. Juli 2007 - Institutspartnerschaft zwischen Göttingen und RabatEin internationales Symposion zum Thema "Perspektiven und Dynamik der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko" veranstaltet das Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft der Universität Göttingen vom 2. bis 5. Juli 2007. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut des ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht – eine schöne Bescherung? (14.11.2007, 11:10)
    Nach mehreren vergeblichen Anläufen ist sie nun endlich da – der Bundestag hat am 09.11.2007 die neue Unterhaltsrechtreform verabschiedet, die bereits am 01.01.2008 in Kraft tritt. Wer sind Gewinner, wer die Verlierer der neuen Gesetzeslage? Gewinner sind zunächst einmal die Kinder, die nunmehr alleine den ersten Rang bei der Unterhaltsverteilung einnehmen. Gravierende ...
  • Bild BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft aufnimmt. Hierbei kommt er zu dem Ergebnis, dass unabhängig von der sexuellen Orientierung auf Dauer zusammenlebende Lebensgefährten keinen ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Familienrecht oder Vertragsrecht? (22.11.2012, 21:17)
    Mann und Frau trennen sich (nicht verheiratet). Mann hat Schulden bei Frau, Mann unterschreibt Frau einen Schuldschein. Mann zahlt nicht in der vereinbarten Zeit. Frau geht zum Anwalt und möchte Titel erwirken. Die Frau ruft bei Rechtschutzversicherung an und diese sagen Ihr das dies nicht versichert sei, da dieses als ...
  • Bild geteiltes Sorgerecht beantragen nur noch gerichtlich möglich? (28.01.2013, 15:55)
    Hallo, nehmen wir an, eine Mutter hatte das alleinige Sorgerecht. Nun ist der Vater damals dagegen gerichtlich angegangen. Da das Jugendamt nicht mit spielen wollte, hat der Richter beschlossen ein halbes Jahr abzuwarten wie sich die Eltern nun verstehen. Nun ist die Zeit gekommen wo bald dieser Termin wäre. Nehmen wir aber nun ...
  • Bild Abmahnung beider Ehepartner (25.03.2009, 22:58)
    Angenommen Frau A arbeitet im selben Betrieb wie Herr A (verheiratet) Frau A und Herr A wohnen bereits nicht mehr zusammen und sind in der Scheidungsphase! Herr A jedoch hat sich zum Ziel gesetzt jeden anderen Angestelleten die ganze Zeit anzubrüllen und wirft Ihnen vor mit Frau A eine Affäre ...
  • Bild Wird dieser Ehevertrag im Trennungsfall bestehen: (29.10.2013, 08:43)
    Folgender fikiver Fall: Ein Ehepaar hat 2007 kurz vor der Heirat einen Ehevertrag geschlossen. 2009 wurde ein gemeinsames Kind geboren. Die Ehefrau war vor der Geburt berufstätig. Nach der Geburt 3 Jahre zur Kindbetreuung zu Hause. Dann hat die Ehefrau 6 Monate 30 Stunden die Woche gearbeitet. Danach eine Umschulug, finanziert durch die Agentur ...
  • Bild Eigentum Auto (22.05.2013, 19:32)
    Mann und Frau kaufen einen Neuwagen auf Rate, dabei bezahlt Frau die Raten zu 100%, aber Mann unterschreibt den Kaufvertrag. Nach einem Totalschaden bekommt Frau Geld von der Versicherung, übergibt das Geld dem Mann, damit dieser einen Gebrauchten kauft und dabei wieder den Kaufvertrag unterschreibt. Mann und Frau scheiden sich. Frau ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BSG, B 4 AS 49/09 R (18.02.2010)
    Eine Bedarfsgemeinschaft von Eheleuten im Sinn des SGB 2 kann auch bei Ehen ohne gemeinsamen räumlichen Lebensmittelpunkt vorliegen. Für die Annahme "dauernden Getrenntlebens" muss gemäß familienrechtlichen Grundsätzen zur räumlichen Trennung ein nach außen erkennbarer Trennungswille eines Ehegatten zur Lösung des einvernehmlich gewählten Ehemodell...
  • Bild BRANDENBURGISCHES-OLG, 15 UF 145/10 (11.04.2011)
    Anrechte in der gesetzlichen Rentenversicherung können sowohl nach § 18 Abs. 1 VersAusglG als auch nach § 18 Abs. 2 VersAusglG vom Ausgleich ausgenommen werden. Beide Regelungen schließen sich nicht gegenseitig aus....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 179/12 (27.12.2012)
    Haben Ehegatten nach einer Rechtswahl gemäß Art. 10 Abs. 2 EGBGB in Anwendung ausländischen Rechts zunächst unterschiedliche Familiennamen geführt, so können sie nach dem Statutenwechsel des Ehegatten mit bisher ausländischer Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung gemäß § 1355 BGB wirksam einen gemeinsamen Ehenamen bestimmen....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.