Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtWandlitz 

Rechtsanwalt in Wandlitz: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wandlitz: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Susanne Hartung   Puschkinstr. 26, 16348 Wandlitz
Hartung
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 033395/ 711 44


Foto
Dr. Michael Hädrich   Am Schwalbenberg 14, 16348 Wandlitz
Hädrich
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 033397/27 45 69



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Ehevertrag - Nun ein „Muss“ für die Ehefrau? (11.04.2008, 09:14)
Nur dann, wenn ein Ehegatte nach der Scheidung nicht selbst für seinen Unterhalt sorgen kann, kann er seit 01.01.2008 Unterhaltsansprüche unter bestimmten Voraussetzungen geltend machen. Soweit es um den Betreuungsunterhalt ...

DAV: Unterhaltsrechtsreform – zum Wohle des Kindes? (27.11.2007, 16:42)
350 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus dem Familienrecht tagten in Köln (22. - 24. November 2007) Berlin/Köln (DAV). „Allein durch Gesetze wird man die Situation von Kindern und Familien in unserer Gesellschaft nicht ...

Neuer Vorsitzender Richter beim Bundesgerichtshof (20.06.2012, 14:33)
Der Bundespräsident hat Richter am Bundesgerichtshof Hans-Joachim Dose zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof Dose ist 55 Jahre alt. Nach Abschluss seiner ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Selbstständigkeit als Ausweg (19.12.2010, 12:19)
Liebe Forenmitglieder, meine Frage richtet sich an Referendare und Anwälte. Ich bin gerade dabei mein erstes Staatsexamen zu machen und habe Panik, später keine Stelle zu finden. Der Ausweg heisst dann wohl Selbstständigkeit. ...

Missbrauch der Vertreungsmacht oder Handeln ohne Vertretungsmacht? (24.07.2011, 14:01)
Hallo erstmal :) ich bin gerade daran meine erste Hausarbeit im Zivilrecht zu schreiben. Ich bin nun aber auf ein Problem gestoßen und komme absolut nicht mehr weiter. Und zwar geht es darum, dass ein beschränkt ...

Rentenrecht - Zuständigkeit ? (14.12.2010, 22:20)
Im Zuge eines Scheidungsverfahrens stellt die Ehefrau den Scheidungsantrag im Juni 2008. Ausgehend von diesem Datum müßte "altes Versorgungsausgleichsrecht" gelten. Allerdings verfügt die Ehefrau über Anwartschaften aus dem ...

Zwang zum Ausziehen bei Minderjährigen bei getrennten Eltern (27.12.2008, 16:32)
Hallo. Da ich mich zur zeit freizeitlich mit rechtlichen Themen wie Scheidung und Familienrecht auseinandersetze ist mir folgende Fragestellung in den Kopf gekommen: Nehmen wir folgende Situation an. Die Eltern eines Kindes ...

Festgeldkonto auflösen? (24.10.2012, 21:19)
Kind A (Erwachsen), wird von Vater B aus einer Laune heraus rausgeschmissen.A kann aus psychischen Folgeerkrankungen aufgrund des Lebens bei B allerdings nicht fuer sich selbst sorgen (momentan).A hat ein Festgeldkonto, fuer ...

Urteile zu Familienrecht

15 UF 74/11 (09.06.2011)
1. Ein Versorgungsträger ist nach § 59 Abs. 1 FamFG beschwerdeberechtigt, wenn er sich mit der Begründung, die angenommene Gleichartigkeit der Anrechte sei nicht gegeben, gegen einen Ausschluss des Ausgleichs des bei ihm bestehenden Anrechts nach § 18 Abs. 1 VersAusglG wendet. 2. Die Entscheidung über den Versorgungsausgleich erwächst hinsichtlich derjenige...

17 UF 88/11 (18.10.2011)
1.Konnte der Unterhaltsberechtigte seinen Unterhalt (teilweise) durch eine angemessene Erwerbstätigkeit nachhaltig sichern (§ 1573 Absatz 4 BGB), trägt er das allgemeine Arbeitsplatzrisiko. 2. Der Verlust einer solchen Erwerbstätigkeit berührt einen Anspruch auf Aufstockungsunterhalt, der bereits zuvor bestanden hat, nicht. Bedarfsprägende spätere Entwicklun...

18 UF 335/11 (24.05.2012)
Der Versorgungsträger ist beschwert, wenn ein - aus zwei Teilversicherungen zusammengesetztes - einheitliches Versorgungsanrecht nicht einheitlich ausgeglichen wird....