Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVillingen-Schwenningen 

Rechtsanwalt in Villingen-Schwenningen

Rechtsanwälte und Kanzleien

  • Hier finden Sie die Rechtsgebiete der Rechtsanwälte in Villingen-Schwenningen

Seite 1 von 4:  1   2   3   4


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Joachim Milani   Rietstraße 35, 78050 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Familienrecht, Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Schwerbehindertenrecht, Familienrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft



Foto
Manfred J. Voigt   Benediktinerring 10, 78050 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Arbeitsrecht



Foto
Martina Pinkepank   Max-Planck-Str. 11, 78052 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Arbeitsrecht



Foto
Dr. Volker Hommerberg   Max-Planck-Str. 11, 78052 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Steuerrecht



Foto
Peter Kempe   Luisenstr. 10, 78048 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Familienrecht



Foto
Werner Fuchs   Max-Planck-Str. 11, 78052 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Erbrecht



Foto
Michaela Maurer   Rosengasse 12, 78050 Villingen-Schwenningen
 




Foto
Michael Arnold   Warenburgstr. 3, 78050 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Steuerrecht



Foto
Dr. Lothar Jäckle   Niedere Str. 51, 78050 Villingen-Schwenningen
 
Fachanwalt für: Familienrecht



Foto
Ulrika Elisabeth Lindner   Bickenstr. 10, 78050 Villingen-Schwenningen
 





Seite 1 von 4:  1   2   3   4


Über Villingen-Schwenningen

In der Stadt Villingen-Schwenningen, mit etwas über 80.000 Einwohnern im Südwesten Baden-Württembergs gelegen, gibt es über 100 niedergelassene Rechtsanwälte. Die Suche nach einem Anwalt in Villingen-Schwenningen dürfte daher nicht schwer fallen. Unter anderem gehört es zu den Aufgaben eines Rechtsanwalts aus Villingen-Schwenningen, seine Klienten vor dem dort ansässigen Amtsgericht zu vertreten.

Rechtsanwalt in Villingen-Schwenningen (© pic3d - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Villingen-Schwenningen
(© pic3d - Fotolia.com)

Wer nun denkt, er müsse eine Straftat begangen haben, um sich vor einem Gericht wiederzufinden, der irrt. Viele familienrechtliche Angelegenheiten, in erster Linie Scheidungen und Uneinigkeiten über Unterhaltsansprüche werden vor dem Amtsgericht verhandelt. Hierbei handelt es sich übrigens um die Ausnahmen, bei denen auch vor dem Amtsgericht in erster Instanz die sogenannte Anwaltspflicht besteht, man ist also gesetzlich dazu verpflichtet, sich von einem Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Aber auch Erbstreitigkeiten, Adoptionsangelegenheiten und Zwangsversteigerungen werden vor dem Amtsgericht verhandelt. Einen sehr großen Teil der Verhandlungen machen die zivilrechtlichen Auseinandersetzungen aus, in denen sich zum Beispiel zwei Privatpersonen darüber streiten, ob Nachbars Apfelbaum über den Gartenzaun wachsen darf oder nicht.

Auch Schadenersatzansprüche werden erstinstanzlich vor dem Amtsgericht verhandelt, wenn es nicht gelingt, zu einer außergerichtlichen Einigung zu kommen und man zum Beispiel nach einem unverschuldeten Unfall die gegnerische Versicherung auf Schmerzensgeld verklagt. So gibt es eine Vielzahl von Situationen, in denen man sich auch ohne kriminelle Handlung vor Gericht wiederfinden kann, und auch wenn es in den meisten Fällen grundsätzlich möglich ist, sich vor dem Amtsgericht selbst und ohne anwaltlichen Beistand zu vertreten, ist das in den meisten Fällen keine gute Strategie und man läuft eher Gefahr, den Prozess zu verlieren, weil einem als Laien einfach das juristische Fachwissen fehlt.


Weitere Rechtsgebiete in Villingen-Schwenningen

Stadtteile


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

Forenbeiträge zu Villingen-Schwenningen

strafrechtliche würdigung der entführung und ermordung von dr. hanns martin schleyer (13.06.2005, 15:58)
hi forum, im rahmen einer seminararbeit soll ich referieren über die strafrechtliche würdigung der entführung und ermordung von dr. hanns martin schleyer. leider bin ich mir noch relativ im unklaren über die genauen ...

Warenkreditbetrug (11.03.2009, 18:49)
Folgende Sachlage: Person X hat ein normales Girokonto (ohne eingeräumten Dispositionskredit). Gegen Monatsende erfolgt der Gehaltseingang (sagen wir mal 1000 €), Person X hebt am Vormittag 400 € Haushaltsgeld ab. Am frühen ...

Ist Recht eine Einstellung des Gutachters? (31.07.2003, 07:11)
Meine abschließende Meinung. Ich habe an der Richtigkeit meiner Meinung gezweifelt, als ich heftig von dem Anwalt der Klagepartei vor zwei Wochen gerügt wurde. Nun nachdem ein Urteil ergangen ist und die Klage abgewiesen ist, ...

Große Städte