Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtViersen 

Rechtsanwalt in Viersen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Viersen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus H. Berg   Hauptstraße 25, 41747 Viersen
    Hillenkamp, von den Berg, König Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02162 816380


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Gerhard König   Hauptstraße 25, 41747 Viersen
    Hillenkamp, von den Berg, König Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02162 816380


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Frank Berg   Hauptstraße 25, 41747 Viersen
    Hillenkamp, von den Berg, König Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02162 816380


    Foto
    Wilhelm Michels   Bahnhofstr. 1 c, 41747 Viersen
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02162 / 16135


    Foto
    Martha Irmen-Meurer   Kempstr. 28, 41748 Viersen
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02162 / 17466


    Foto
    Rainer Michanickl   Hauptstr. 137, 41747 Viersen
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02162 / 30048


    Foto
    Robert Martinsons   Remigiusplatz 16, 41747 Viersen
    Gottschalk Martinsons Stempel
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02162 / 2664690



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Viersen

    Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden und dies im Durchschnitt nach 15 Jahren. Fast 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in Deutschland geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert anzusehen ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass die Eheleute 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Bei neuer Beziehung und neuem Kind Kürzung des Elternunterhalts möglich (16.11.2004, 10:47)
    Berlin (DAV). Wenn aus einer neuen Beziehung, die mehr als zwei Jahre andauert, ein neues Kind hervorgegangen ist, kann der Elternunterhalt für das erste Kind gekürzt werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Schleswig ...

    Altersunterhalt – nachträgliche Begrenzung und Befristung bestehender Unterhaltstitel (30.06.2011, 15:25)
    Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein vor langer Zeit zwischen den geschiedenen Ehegatten vereinbarter Unterhaltsanspruch nach Erreichen des Rentenalters noch ...

    Verdienst als Rechtsanwalt: Neue DAV-Umfrage (14.11.2007, 14:52)
    Berlin (DAV). Die Überraschung des zweiten Einstellungs- und Gehälterreport von Anwaltsblatt Karriere: Die Einstiegsgehälter im Insolvenzrecht liegen in vielen Fällen unter denen des Familienrechts. Während im Westen ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Prozessbetrug beim Familiengericht (16.04.2013, 12:28)
    Prozessbetrug beim Familiengericht noch eine hypothetischer Fall vor dem Familiengericht zum Richter/in XY Bezugnehmend auf den hypothetischen Fall (Link) ...

    Große HA Zivilrecht Tübinegn SS09 (12.02.2009, 21:27)
    Hallo zusammen, schreibt hier zufällig auch noch jemand die Zivilrecht HA beim Schiemann?? Ist einwenig verwirrend der Sachverhalt, was meint ihr? MfG Chris ...

    Reisepass (05.11.2007, 22:25)
    Ich war mir nicht sicher, ob dieses Thema hierhin, oder in das Forum Familienrecht gehört. Ich versuche es hier :) Nehmen wir an, A und B leben getrennt, die Scheidung läuft und noch besitzen beide Elternteile das ...

    Unterhalt U25 (16.11.2012, 18:14)
    Hallo.Kind (20) überlegt ob es Unterhalt beantragen soll, bzw. ob es überhaupt Sinn macht.Kind war bereits bei einer Anwältin, diese meinte das sie für Kind gar nichts tun kann, weil Kind hat ja noch "Geld". Fest angelegt ...

    Unterhalt (05.10.2011, 12:56)
    Wenn ein Vater dem Kind kein Unterhalt zahlt, aber mit seiner neuen Frau viele Firmen hat, aber nur ,,Taschengeld" von seiner Frau bekommt, wie stehen die Chancen dann für das Kind den Unterhalt vom Vater zu fordern? ...

    Urteile zu Familienrecht

    11 UF 184/12 (07.02.2013)
    Grundsätze der Ermessensausübung bei einer Kostenentscheidung in Unterhaltssachen in Fällen der Befristung oder Herabsetzung des Unterhaltsanspruchs....

    15 UF 25/11 (09.08.2011)
    Teilungskosten im Sinne des § 13 VersAusglG sind nur die direkten Kosten der Teilung....

    11 UF 106/12 (05.07.2012)
    Ein Obhutswechsel kommt bei einer bereits vollzogenen einstweiligen Anordnung nur ausnahmsweise in Betracht. Eine Ausnahme kann im Falle der sogenannten "ertrotzten" Kontinuität vorliegen....

    Rechtsanwalt in Viersen: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum