Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtVellmar 

Rechtsanwalt in Vellmar: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Vellmar: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Silke Patzig-Krähling   Hainbuchenweg 8, 34246 Vellmar
    Patzig-Krähling
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0561/7397403


    Foto
    Nicole Henne-Fischer   Turnerweg 4, 34246 Vellmar
    Fischer - Schneider & Partner
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0561/981973-1


    Foto
    Marcus Böttger   Rheinstahlring 1, 34246 Vellmar
    Böttger
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 0561/93736936



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
    Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen ...

    Nach Weihnachten und Neujahr: Mehr Trennungen (02.02.2010, 13:45)
    - anwaltauskunft.de verzeichnet Anstieg im Januar 2010 nach „Scheidungsrecht“ um rund ein Drittel - Berlin (DAV). Manchen ist die so genannte stille Jahreszeit oftmals zu still bzw. mit großen Belastungen für die Familie ...

    Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Bafög-Amt will Unterhaltsvorleistung eintreiben (28.04.2013, 17:12)
    Hallo Forum, ich bin nicht sicher, ob das ins Familien- oder ins Sozialrecht gehört. Bitte ggf. verschieben. Es geht um eine strittige Unterhaltsforderung eines Studenten. Das Bafög-Amt ist in Vorleistung gegangen. In ...

    Seit 30 Jahren: Ehescheidungen ohne „Schuldprinzip“ (02.07.2007, 12:34)
    Berlin (DAV). Am 1. Juli 1977 kam es zu einem Paradigmenwechsel bei Scheidungen. Seitdem können Ehen geschieden werden, die „zerrüttet“ sind. Das war das Ende des „Schuldprinzips“. „Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie ...

    Frage (23.01.2013, 19:39)
    Hey. Würdet ihr als Spezialisierung im Jurastudium das Familienrecht empfehlen? LG :) ...

    Große HA Zivilrecht Tübinegn SS09 (12.02.2009, 21:27)
    Hallo zusammen, schreibt hier zufällig auch noch jemand die Zivilrecht HA beim Schiemann?? Ist einwenig verwirrend der Sachverhalt, was meint ihr? MfG Chris ...

    Rechtsvergleich Familienrecht - benötige Hilfe (25.01.2007, 00:00)
    Hallo! Ich soll kurzfristig eine Seminararbeit schreiben. Es geht darum die Situation von Kindern (besondere Rechtliche Stellung von Kindern - Maßnahmen zum Schutz des Kindes( vor Misshandlung, sex. Missbrauch) in den ...

    Urteile zu Familienrecht

    11 S 73/93 (15.09.1993)
    1. Für die Beantwortung der Frage, welche Art der Aufenthaltsgenehmigung (§ 5 AuslG (AuslG 1990)) mit einer Verpflichtungsklage hauptsächlich erstrebt wird, kommen dem mit der Klage geltend gemachten Zweck oder Grund des Aufenthalts sowie seiner Dauer wesentliche Bedeutung zu. 2. Ein mit seiner deutschen Pflegemutter in häuslicher Gemeinschaft lebendes ausl...

    4 K 2244/07 (09.01.2008)
    1. Bei einer Namensänderung kommt die Anordnung der sofortigen Vollziehung in der Regel nicht in Betracht, es sei denn, es lägen besondere Umstände vor, die die für eine Namensänderung sprechenden Interessen so gewichtig erscheinen lassen, dass mit ihrer Wirksamkeit ausnahmsweise nicht bis zum Eintritt der Bestandskraft des Namensänderungsbescheids gewartet ...

    B 9 V 2/10 R (02.12.2010)
    Heiratet der Beschädigte seine Pflegerin und erbringt diese weiterhin Pflegeleistungen aufgrund eines Arbeitsvertrags, sind insbesondere Zeiten, die zwischen einzelnen Pflegeverrichtungen bzw pflegenahen Bereitschaften liegen, grundsätzlich nicht mehr bei der Bemessung einer erhöhten Pflegezulage zu berücksichtigen....

    Rechtsanwalt in Vellmar: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum