Rechtsanwalt in Ulm: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag etc. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Heinz Schmid mit RA-Kanzlei in Ulm unterstützt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Syrlinstraße 30
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 379590
Telefax: 0731 3795929

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Schmid (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Kapellengasse 5
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 33055
Telefax: 0731 33056

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Schmid mit Kanzleisitz in Ulm berät Mandanten aktiv juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Doppstadt & Kollegen Rechtsanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Walter Bernhauer mit Anwaltsbüro in Ulm

Rosengasse 15
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140310
Telefax: 0731 1403129

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Kulitz jederzeit in Ulm

Neutorstraße 12
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 967910
Telefax: 0731 9679110

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Arbeitsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Ulrike Ina Meise mit Anwaltsbüro in Ulm

Ruländer Weg 33
89075 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9726201

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stephanie Fischer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Ulm

Olgastraße 83-85
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14500
Telefax: 0731 1450280

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Schnitzer aus Ulm berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Käthe-Kollwitz-Weg 26
89081 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 61383
Telefax: 0731 618544

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Biendl immer gern in Ulm

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sylvia Urban berät zum Gebiet Arbeitsrecht gern vor Ort in Ulm

Hafenbad 35
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 67077
Telefax: 0731 67036

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Lang bietet Rechtsberatung zum Gebiet Arbeitsrecht gern im Umland von Ulm

Olgastrasse 143
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 28882
Telefax: 0731 27920

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Meral Kindir-Ay mit Anwaltsbüro in Ulm unterstützt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Glöcklerstr. 8
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14020390
Telefax: 0731 14020399

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Renate Bansemir jederzeit in Ulm

Münsterplatz 43
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 8803270
Telefax: 0731 88032723

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Noga engagiert im Ort Ulm

Uhrenmachergasse 33
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9215679

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Keuler bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Ulm

Keltergasse 5
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9691297
Telefax: 0731 1517965

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Lothar Fürst (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Bahnhofstraße 18
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 60280100
Telefax: 0731 60280105

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Luise Widmaier-Müller (Fachanwältin für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Ulm hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Schwambergerstraße 61
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1761224
Telefax: 0731 1731225

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Wonschik (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Ulm hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Heimstraße 11
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1553900
Telefax: 0731 15539029

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Schweikert mit Anwaltsbüro in Ulm unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht

König-Wilhelm-Straße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9215240
Telefax: 0731 9215274

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Frey (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Ulm

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Schwarz (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht jederzeit gern im Umland von Ulm

Karlstraße 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 968800
Telefax: 0731 9688050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Karl Ulmer mit Kanzleisitz in Ulm vertritt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Adolph-Kolping-Platz 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 379580
Telefax: 0731 3795820

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Nittmann persönlich vor Ort in Ulm

Neutorstraße 12
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 967910
Telefax: 0731 9679110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Guttenberg berät Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Ulm

Einsteinstraße 61
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 3984500
Telefax: 0731 3984550

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Klaus Tappmeier jederzeit in der Gegend um Ulm

Schwörhausgasse 4/1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140820
Telefax: 0731 1408222

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Ulm

Streit um die Elternzeit, den Urlaub, Mobbing: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist groß

Rechtsanwalt in Ulm: Arbeitsrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Ulm: Arbeitsrecht
(© DOC RABE Media - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Besonders häufig sind dabei Streitigkeiten rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Weitere typische Problemfelder, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer langen Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell weitreichende Folgen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie kann man weder die rechtliche Situation einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Bei arbeitsrechtlichen Problemen sollten Sie so schnell als möglich einen Anwalt kontaktieren

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Ulm haben mehrere Anwälte einen Kanzleisitz, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem bei einer komplizierten Rechtslage ist es stets empfohlen, sich einen fachkundigen Anwalt zu suchen. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Anwalt im Arbeitsrecht in Ulm ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Ulm ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Fragen oder Probleme gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung ohne exakte Fristangabe wirksam? (30.07.2013, 11:39)
    BAG Urteil zur Bestimmtheit einer Kündigung zum ,,nächstmöglichen Zeitpunkt" Der 6. Senat des Bundesarbeitsgerichts beschäftigte sich in seinem Urteil vom 20.06.2013 - 6 AZR 805/11 (Pressemitteilung Nr. 41/13, http://www.bundesarbeitsgericht.de/) mit der Bestimmtheit und damit verbundenen Wirksamkeit einer Kündigungserklärung "zum nächstmöglichen Zeitpunkt". Die Arbeitnehmerin war als Industriekauffrau seit 1987 beim Arbeitgeber beschäftigt. Die ...
  • Bild Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs setzt Vergleichsvorschlag des Gerichts voraus (17.07.2012, 12:21)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler informiert über aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und deren Auswirkungen auf die Praxis. Ein gerichtlicher Vergleich stellt einen sachlichen Grund für die wirksame Befristung eines Arbeitsverhältnisses gemäß § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 8 TzBfG dar. Wenn also zur Beendigung eines Kündigungsrechtsstreits ...
  • Bild Außerordentliche Kündigung bei Verdacht der persönlichen Bereicherung (28.05.2013, 11:57)
    Das Arbeitsgericht Hamburg entschied kürzlich, dass der dringende Verdacht einer privaten Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen könne. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: In dem zu entscheidenden Fall vom 22.05.2013 (Az.: 26 BV 31/12) reichte ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Existenzminimum als HGB 84 nach Kündigung (28.10.2011, 09:42)
    Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage hat sich bei unserem letzten Stammtisch gestellt: Mal angenommen, ein Handelsvertreter nach HGB 84 kündigt seinen Vertrag mit dem Unternehmen, in dem er als Einfirmenvertreter tätig ist, fristgerecht mit einer Frist von 6 Monaten zum nächsten möglichen Termin. Kann dann das Unternehmen trotz anderslautender Vereinbarungen im ...
  • Bild Regress Erfüllungsgehilfe (29.04.2006, 19:09)
    Hallo! Also, mal eine Frage zu einem ganz klassischen Fall: Der bei Malermeister M Angestellte A zerstört in Erfüllung einer Verbindlichkeit beim Kunden K eine Vase. M muss SchadensE gemäß §§ 280 I, 241 II leisten, da A Erfüllungsgehilfe i.S.v. § 278 ist. Besteht für M irgendeine Möglichkeit A in Regress zu ...
  • Bild Anordnung der amtsärztl. Attestpflicht zu jeder Zeit möglich? (22.04.2012, 20:37)
    Hallo, jemand geht zu Besuch in eine Berufsoberschule und erhält die amtsärztl. Attestpflicht wegen zu vieler Fehltage. Kann die Schule dem Schüler das ganze zu jedem Zeitpunkt erteilen, wenn eine gewisse Anzahl an Fehltagen erreicht ist auch wenn er schon länger nicht mehr ärztlich entschuldigt gefehlt hat oder muss die Anordnung ...
  • Bild Prüfungen erfolgreich schreiben (22.02.2011, 20:43)
    Ich schreibe in einem Monat meine Aufsichtsarbeit. Ich habe zwar schon alles zusammengefasst, jedoch befürchte ich, dass ich zu wenig gelernt habe. Was könnt ihr mir empfehlen?? Mein Schwerpunkt ist Arbeits-und Sozialrecht. Wie kann ich im letzten Monat noch effektiv lernen?
  • Bild Kündigung durch AG begründen ??? (01.03.2012, 18:35)
    Hallo! Mal etwas kurios, fiktives: Angenommen AN ist seit 25 Jahren bei dem AG in verschiedenen Führungsaufgaben beschäftigt. Für alle bisherigen Führungsaufgaben erhielt der AN bei einem Karriereschritt ein Arbeitszeugnis mit der Note "Sehr gut". Seit nunmehr 10 Jahren blieb ein weiterer Karriereschritt aus. In einen Beurteilungsgespräch kam vom AG kam die ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 2 AZR 296/07 (26.03.2009)
    In eine Namensliste eines Interessenausgleichs nach § 1 Abs. 5 KSchG dürfen ausschließlich Arbeitnehmer aufgenommen werden, die aus der eigenen Sicht der Betriebsparteien aufgrund der dem Interessenausgleich zugrunde liegenden Betriebsänderung zu kündigen sind....
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 Sa 91/10 (02.11.2010)
    1. Eine nach § 44b Sozialgesetzbuch II gebildete Arbeitsgemeinschaft (ARGE) ist im Sinne von § 50 ZPO als parteifähig anzusehen, soweit sie vor den Gerichten für Arbeitssachen arbeitsrechtliche Ansprüche geltend macht, die nach § 115 SGB X auf sie übergegangen sind.2. Kann festgestellt werden, dass der tarifliche Lohn in einer bestimmten Branche und für eine...
  • Bild LAG-NIEDERSACHSEN, 5 Sa 983/11 (08.12.2011)
    Fällt die Arbeit aufgrund eines rechtmäßigen Streiks aus, dann werden für die Überstundenzuschläge nur die tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden jenseits der 39 Stundenwoche berücksichtigt. Dies folgt aus der Auslegung des § 7 Abs. 7 TVöD....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildPraktikum: Gilt der Mindestlohn auch für Praktikanten?
    Inwieweit können Praktikanten von ihrem Arbeitgeber fordern, dass diese den Mindestlohn bezahlen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Zeiten, in denen sich Praktikanten während eines Praktikums mit einem kleinen Taschengeld zufriedengeben mussten, sind inzwischen vorbei. Denn ihr Arbeitgeber muss ihnen seit dem 01.01.2015 ebenfalls wie ...
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildHaftung von Arbeitnehmer für Unfall mit Firmenwagen
    Inwieweit dürfen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Missachtung der Vorfahrt auf Schadensersatz in Anspruch nehmen? Eine schlechte Bezahlung kann dazu führen, dass die Haftung sogar entfällt. Der betreffende Arbeitnehmer war als Berufskraftfahrer für seinen Arbeitgeber tätig und bekam dafür ein Gehalt in Höhe von etwa 10,- ...
  • BildKontrolle am Arbeitsplatz – was darf der Arbeitgeber alles?
    Selbst, wenn ein Arbeitgeber eine hohe Meinung von einem Mitarbeiter hat: dessen Arbeitsweise zu kontrollieren, ist oft zu verlockend. Einerseits verständlich, denn als Arbeitgeber kann man durchaus verlangen, dass die Arbeitnehmer ihrer Arbeitspflicht gewissenhaft nachkommen – schließlich werden sie dafür bezahlt. Andererseits ist eine Kontrolle am Arbeitsplatz ein ...
  • BildKrankheitsbedingte Kündigung: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?
    Grundsätzlich ist der Arbeitgeber berechtigt einen Mitarbeiter aufgrund einer Krankheit ordentlich und fristgemäß zu kündigen. Denn in einer Krankheit kann ein personenbedingter Kündigungsgrund liegen. Dabei sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Der Arbeitgeber darf dem Arbeitnehmer wegen Krankheit dann kündigen, wenn folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: ...
  • BildGibt es eine Helmpflicht für Mofas?
    Für Motorradfahrer besteht seit dem 01. Januar 1976 gemäß § 21a StVO eine Helmpflicht. Gemäß dieser muss jeder, der ein Motorrad fährt beziehungsweise auf einem Motorrad mitfährt, einen Helm tragen. Und nicht etwa irgendeinen: wie dieser beschaffen zu sein hat, wird ebenfalls gesetzlich festgelegt und als „geeigneter Schutzhelm“ ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.