Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtÜberlingen 

Rechtsanwalt in Überlingen: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Überlingen: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Klaus P. Reiser   Heiligenbreite 52, 88662 Überlingen
     
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 07551 95 14 0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Handelsrecht in Überlingen

    Das Handelsrecht ist ein besonderes Privatrecht. Es bezeichnet die Summe aller Rechtsnormen für Kaufleute. Die Vorschriften, die im Handelsrecht normiert sind, betreffen die rechtlichen Beziehungen zwischen einem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern. Ebenfalls betreffen die Vorschriften die gesellschaftsrechtlichen sowie die wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In der aktuellen Version finden sich im Handelsrecht auch Vorschriften, die für die Industrie im Allgemeinen, das Gewerbe und das Handwerk Gültigkeit finden. Die relevantesten Rechtsquellen des Handelsrechts sind das HGB (Handelsgesetzbuch), das Bürgerliche Gesetzbuch sowie diverse Nebengesetze. Als Beispiele für Nebengesetze, die im Handelsrecht angewandt werden, zählen das Scheckgesetz, das Gesellschaftsrecht und das Wechselgesetz. Zu nennen ist darüber hinaus der gewerbliche Rechtsschutz. Nach dem Handelsgesetzbuch ist die Geltung des Handelsrechts von der Kaufmannseigenschaft, über die wenigstens eine der beteiligten Rechtssubjekte verfügen muss, abhängig. Die Kaufmannseigenschaft zu haben resultiert in einer ganzen Reihe an Privilegien und Pflichten. Der Kaufmannsbegriff ist im HGB eindeutig formuliert. Laut HGB ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Auch Handelsvertreter sind vom Handelsrecht betroffen, vorausgesetzt, sie sind als selbständig Gewerbetreibende ständig damit betraut, für einen anderen Unternehmer Geschäfte in dessen Namen abzuschließen beziehungsweise zu vermitteln.

    Rechtsanwalt für Handelsrecht in Überlingen (© p365.de - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Handelsrecht in Überlingen
    (© p365.de - Fotolia.com)

    Handlungsvollmacht, Prokura, Handlungsstand usw.- all dies findet sich im Handelsgesetzbuch normiert

    Vorschriften und Regelungen, welche z.B. im Handelsgesetzbuch normiert sind, betreffen zum Beispiel den Handelsstand, die Handlungsvollmacht, Kommissionsgeschäfte oder auch das Gesellschaftsvermögen. In nicht wenigen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsgebieten wie dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Bilanzrecht.

    Bei Problemen im Handelsrecht hilft ein Anwalt oder eine Anwältin weiter

    Das Handelsrecht ist eine komplexe Materie. Aus diesem Grund sollte man sich bei Problemen und Fragen an eine Fachperson wenden. Infrage kommen hier ein Anwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Selbstverständlich ist man vor allem auch bei einem Fachanwalt für Handelsrecht bestens aufgehoben. Kontaktiert man eine Rechtsanwaltskanzlei, in der Rechtsanwälte für Handelsrecht tätig sind, kann man in aller Regel davon ausgehen, dort nicht nur kompetent beraten zu werden. Die Anwälte werden auch in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungsvorschläge anzubieten und sind ferner im Regelfall erfahren in der Prozessführung. In Überlingen finden sich einige Rechtsanwaltskanzleien mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Ein Rechtsanwalt zum Handelsrecht aus Überlingen ist hierbei der ideale Ansprechpartner nicht nur, wenn es z.B. um Fragestellungen rund um handelsrechtliche Schuldverhältnisse oder den Handelsvertreterausgleich geht. Der Anwalt aus Überlingen im Handelsrecht bietet auch Lösungswege und Antworten zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn ein Gesellschafterstreit im Raum steht. Um Kosten und Zeit zu sparen, ist es gerade bei Auseinandersetzungen im Handelsrecht vernünftig, sich von einem versierten Rechtsanwalt informieren und vertreten zu lassen, um eine außergerichtliche Lösung zu erzielen. Scheitern außergerichtliche Verhandlungen, dann wird der Anwalt für Handelsrecht selbstverständlich die Vertretung vor Gericht übernehmen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    Open Content, Nutzungsvereinbarungen und Lizenzen (17.01.2013, 14:10)
    Unter Open Content versteht man Texte, Bilder, Musik oder Videos, die frei genutzt, kopiert oder sogar geändert werden dürfen. Zwar ist die Nutzung kostenlos, dennoch gelten Nutzungsvereinbarungen und Lizenzen. In einer ...

    Bucerius Law School in China (22.07.2008, 13:00)
    Die Bucerius Law School setzt ihre Internationalisierung konsequent fort: Auch in diesem Jahr ist Deutschlands erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in China vertreten. Das in seiner Art einzigartige "Summer Law ...

    Einladung Presse-/Fototermin: Verleihung der Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung NRW (12.11.2012, 10:10)
    Erstmals vergibt das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) Nachwuchsförderpreise. Ausgezeichnet werden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit ihren Arbeiten einen wichtigen Beitrag zur ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Bewertungswahlrecht bei Verschmelzung (vor SEStEG) (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat abweichend von der Auffassung der Finanzverwaltung zugelassen, dass bei der Verschmelzung von Kapitalgesellschaften stille Reserven aufgedeckt werden dürfen (BFH vom 5.6.2007, Az. I R 97/06).Wird eine ...

    Welcher USt-Satz gilt? (30.03.2009, 17:32)
    Hatte das Thema im Handelsrecht-Forum und den Hinweis erhalten, dass es hier besser untergracht ist. A schließt einen anwaltlichen Beratungsvertrag mit B. Zu einer Zeit, als der USt-Sat 16 % betragen hatte, stellt A eine ...

    !!prüfung!! (08.02.2009, 22:03)
    Hallo Leute...ich hätte da mal eine Frage... und zwar schreibe ich nächste woche handels-und gesellschaftsrechtklausur (schwerpunkt aber auf handelsrecht) und wollte jetzt nur mal wissen, ob man erfahrungsgemäß sagen kann ...

    Übernahme Gbr durch einen Gesellschafter als Einzelkaufmann (12.08.2008, 11:22)
    Hallo, also, wie genau würde man verfahren müssen, wenn bei einer Zwei - Personen - Gbr einer der Gesellschafter raus will und der andere die Geschäfte fortführen möchte. Bei Auflösung der Gbr grundsätzlich Liquidation ...

    Haftung eines Gesellschafters, fehlerhafte Prokura-Erteilung (14.06.2013, 16:21)
    Hallo, ich brauche dringend mal Hilfe. Ich schreibe derzeit Hausarbeit im Gesellschafts/Handelsrecht. Folgendes Problem: H und B führen eine OHG. Soweit bin ich schonmal. H hat U Prokura erteilt, ohne Zustimmung von B,ohne ...

    Urteile zu Handelsrecht

    10 S 470/10 (13.07.2010)
    1. Ein hauptsächlich aus Kunststoffen und im Übrigen aus anderem heterogenem Material (Gummi, Papier, Kartonagen u.a.) bestehendes Abfallgemisch zählt nicht zu den Abfällen der "Grünen Liste". Es unterliegt bei Verbringung in einen anderen EU-Mitgliedstaat der Pflicht zu vorheriger Notifizierung. 2. Ein Verstoß gegen die Notifizierungspflicht löst...

    23 U 173/02 (13.05.2003)
    Oberlandesgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 13. und 27.5.2003 (23 U 173/02) Leitsätze: 1. Ein vertraglicher Schadensersatzanspruch des Mandanten wegen einer behaupteten Falschberatung eines Steuerberaters ist nicht gegeben, wenn der Steuerberater mit der Beratung eine ihm nach dem Rechtsberatungsgesetz nicht erlaubte Rechtsberatung übernommen hat (hier: A...

    5 A 304/02 (15.07.2003)
    1. Für die Erhebung von Gebühren und Auslagen nach dem LMBG bedarf es gem. § 46 a LMBG keiner speziellen normativen Regelung durch das Handelsrecht. § 13 NVwKostG regelt i. V. m. § 46 a LMBG hinreichend konkret die materiellen Voraussetzungen für die Auslagenerhebung dem Grunde nach. 2. Lebensmittelrechtliche Verdachtsproben gehen über allgemeine Überwachun...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.