Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Tübingen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Tübingen am Neckar (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Tübingen am Neckar (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Die BRD ist ein Sozialstaat, das heißt durch staatliches Handeln soll zu jeder Zeit soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gewährleistet werden. Die Sicherung des Existenzminimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Sozialhilfe, Hartz IV, Krankengeld und Grundsicherung. In Deutschland erhalten selbstverständlich auch pflegebedürftige oder behinderte Menschen Leistungen vom Staat, durch die ein menschenwürdiges Leben sichergestellt werden soll. In Deutschland ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Im SGB normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Unfallversicherung, Pflegeversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Jugendhilfe, Elterngeld, Wohngeld, Ausbildungsförderung oder auch die Förderung Schwerbehinderter.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Sozialrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Steibli (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Büro in Tübingen
Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Gartenstraße 5
72074 Tübingen
Deutschland

Telefon: 07071 56990
Telefax: 07071 569956

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Tübingen

Lassen Sie sich bei sozialrechtlichen Problemen und Fragestellungen von einem Rechtsanwalt beraten

Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht (© Thomas Graf - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht
(© Thomas Graf - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu rechtlichen Problemen, die es erforderlich machen, einen Anwalt aufzusuchen. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt. Ist es zu einem Problem mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Anwaltskanzlei für Sozialrecht beraten lassen. Tübingen bietet einige Anwälte für Sozialrecht. Dabei ist ein Rechtsanwalt für Sozialrecht aus Tübingen nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Rechtsanwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragestellungen bezüglich des Rentenrechts und der Rente aufklären. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt für Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Tübingen Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie kann ein Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht ein überdurchschnittliches Fachwissen vorweisen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsgebiete berührt werden. Aufzuführen sind dabei das Erbrecht, das Familienrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt im Sozialrecht zu wenden. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang absolviert hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Damit verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht in Tübingen sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtliches Problem schwierig gestaltet, können Mandanten von dem fachlichen Know-how, das ein Fachanwalt im Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Prof. Dr. Martin H. Stellpflug ist neuer Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der PHB (12.12.2013, 16:10)
    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug hat zum Wintersemester 2013/2014 einen Ruf als Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der Psychologischen Hochschule Berlin angenommen.Martin H. Stellpflug (*1968) studierte Rechtswissenschaften in Marburg/Lahn, Canterbury, London und Freiburg/Br. Seine Studien des Englischen Rechts schloss er am King’s College, London mit einem Master in ”Medical ...
  • Bild Jung und Alt im Vergleich: Wer zeigt die zuverlässigeren Leistungen? (05.08.2013, 11:10)
    Wie sehr schwankt unsere geistige Leistungsfähigkeit von Tag zu Tag? Und zeigen ältere Erwachsene größere Leistungsschwankungen als jüngere? Diesen Fragestellungen gingen Forscher aus Berlin, Frankfurt und Schweden in der COGITO-Studie nach. Was die Ergebnisse für die Leistungsfähigkeit Älterer im Berufsleben bedeuten, ordnet der Direktor des Munich Center for the Economics ...
  • Bild Halberstädter Rechtswissenschaftler referiert zur aktuellen Debatte um Ratingagenturen (17.09.2012, 18:10)
    Am Dienstag, dem 4. September, hieß die GenerationenHochschule erneut knapp 250 Interessierte im Wernigeröder AudiMax willkommen. Eröffnet wurde die erste Vorlesung nach der zweimonatigen Sommerpause von Prof. Dr. Georg Westermann, Prorektor für Forschung und Internationales, der mit Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften einen echten Experten begrüßen konnte. ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild medizinische Rehamaßnahmen-Rechtsweg (20.08.2011, 18:26)
    Hallo liebe Mitglieder des Jura Forums, kann mir bitte jemand mtteilen, welcher Rechtsweg im Falle von internen Handeln innerhalb einer als gGmbH (also privatrechtlich) strukturierten Rehabilitationseinrichtung einschlägig ist? Bsp. Einem Patienten wird die Ablehnung eines bestimmten Therapeuten oder einer Behandlungsform durch das Personal der Reha-Einrichtung verweigert. VWGO oder Sozialrecht? Danke im Voraus!
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...
  • Bild Termin zr Akteneinsicht auch nach Fristsetzung ohne Erfolg (30.11.2011, 16:11)
    Moin! Folgende Frage: Wenn Kommune D nach mehreren Wochen keinen Termin zur Sachverhaltsaufklärung und Akteneinsicht terminiert, eine FRist ablaufen lässt und zudem die selbstbekundete Rückneldung unterlässt.....was kann man tun? Es ist schon seltsam, dass eine Behörde einer Großstadt nicht in der Lage ist einen Termin festzusetzen. Das kann ja viele Gründe haben, aber ...
  • Bild CH Recht: Kosten Pflegeheim und Erbvorbezug (20.10.2011, 10:12)
    Folgendes fiktives Problem dreht sich um Schweizer Recht und verbindet Erb- und Sozialrecht; falls ein geeigneteres Forum bekannt ist, welches auch Schweizer Recht spezialisiert ist, wäre ein Hinweis sehr willkommen.Gundsituation: Ehepaar um die 80, ein gemeinsamer Sohn, ein Sohn aus der ersten Ehe der Ehefrau (Halbbruder), keine weiteren Kinder/Geschwister/Enkel etc. ...
  • Bild Bafög oder Sozialhilfe? (21.07.2004, 10:55)
    Guten Tag, ich bin zur Zeit in einer schwierigen Situation. Ich bin 18 Jahre alt und stehe schon seit März/April diesen Jahres in Kontakt mit dem Jugendamt. Ich lebte bisher bei meinen Eltern, allerdings gab es schon seit Jahren Probleme, überwiegend zwischen meinem Vater und mir. Mein Vater beschimpfte mich wüst ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 5762/07 (21.07.2011)
    Zur verspäteten Antragstellung nach § 109 SGG. Zur Rechtsmissbräulichkeit einer Sachverständigenablehnung....
  • Bild SG-FULDA, S 4 SF 32/10 E (11.12.2012)
    Im Falle der Vergütung eines Rechtsanwalts aus der Staatskasse infolge der Bewilligung von Prozesskostenhilfe sind Tätigkeiten, die nach PKH-Antragstellung und während des PKH-Bewilligungsverfahrens erbracht werden, bei der Beurteilung des Umfangs und der Schwierigkeit der anwaltlichen Tätigkeit gem. § 14 Abs. 1 RVG von Verfassungs wegen grundsätzlich zu ber...
  • Bild BSG, B 4 AS 117/10 R (06.04.2011)
    Das dem Grundsicherungsträger im Hinblick auf die Gewährung einer Eingliederungsmaßnahme nach dem SGB 3 eingeräumte Ermessen ist auf das Entschließungsermessen begrenzt, es sei denn, nach den Vorschriften des SGB 3 besteht auch ein Auswahlermessen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildALG II: Bußgeld oder Geldstrafe als Hartz-4-Empfänger?
    Hartz-IV-Empfänger leben häufig am Existenzminimum. Dürfen gegen sie trotzdem eine Geldstrafe oder ein Bußgeld verhängt werden? Und wie wird das berechnet? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Bei einem Hartz-IV-Empfänger die eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit begangen besteht das Problem darin, dass er sich in einer ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildKündigung wegen Alkohol am Steuer: droht Sperrzeit?
    Wenn Arbeitnehmer wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt gekündigt werden, darf die Arbeitsagentur unter Umständen eine Sperrzeit verhängen. Arbeitnehmer die eine private Trunkenheitsfahrt begehen, begehen möglicherweise nicht nur eine Straftat. Sie muss unter Umständen auch mit seiner Kündigung rechnen, wenn sie deshalb ihre Fahrerlaubnis verlieren. Das ist ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Baby-Wechselbettwäsche aufkommen
    Eltern die Hartz IV beziehen haben im Rahmen der Erstausstattung normalerweise einen Anspruch auf einen weiteren Satz Babybettwäsche sowie einen Autokindersitz. Dies hat das SG Heilbronn klargestellt. Vorliegend beantragte eine Hartz IV Empfängerin beim zuständigen Jobcenter für ihr Neugeborenes eine Erstausstattung. Doch das Jobcenter wollte ihr ...
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.