Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtTübingen 

Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Tübingen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Michael Steibli   Gartenstraße 5, 72074 Tübingen
    Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
    Fachanwalt für Sozialrecht
    Schwerpunkt: Sozialrecht

    Telefon: 07071 5699-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Sozialrecht in Tübingen

    Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht (© Thomas Graf - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht
    (© Thomas Graf - Fotolia.com)
    Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Das heißt, dass der Staat sein Handeln darauf ausrichtet, für soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit Sorge zu tragen. Ein grundlegendes Prinzip des Sozialstaates ist es, sicherzustellen, dass alle Bürger über die Mittel verfügen, die nötig sind, um das existentielle Minimum zu decken. In der Praxis erhalten bedürftige Staatsbürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. In der BRD bekommen selbstverständlich auch pflegebedürftige oder behinderte Menschen Leistungen vom Staat, durch die ein menschenwürdiges Dasein sichergestellt werden soll. In Deutschland ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind alle Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Hierzu zählen gesetzliche Regelungen in Bezug auf die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Ausbildungsförderung, Arbeitsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.

    Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu rechtlichen Problemen, die es erforderlich machen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Schneller als manch einer glaubt, kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Egal wie sich das sozialrechtliche Problem gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, auch wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Tübingen sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Rechtsanwalt in Tübingen im Sozialrecht wird seinen Mandanten nicht bloß unterstützend und beratend zur Seite stehen, wenn es Konflikte mit dem Jobcenter gibt. Der Rechtsanwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei diversen Fragestellungen bezüglich der Rente und des Rentenrechts aufklären. Ferner ist der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obwohl ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt im Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Tübingen Sie außerdem kompetent vor Gericht vertreten.

    Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtgebiete berührt. Hierzu zählen neben dem Arbeitsrecht und dem Familienrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Vor allem, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht schwieriger gestaltet, kann es sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Anwaltskanzlei für Sozialrecht zu kontaktieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang absolviert hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Damit verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Tübingen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein außerordentliches Fachwissen. Von diesem außerordentlichen Fachwissen können Mandanten gerade bei einer diffizilen Fallgestaltung profitieren.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Sozialrecht

    Neujustierung der Arbeitsmarktpolitik (01.03.2010, 13:00)
    8. Kölner Sozialrechtstag an der Universität zu KölnDer 8. Kölner Sozialrechtstag, veranstaltet von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und dem Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der ...

    Neue Heft "standpunkt : sozial" thematisiert die Soziale Gruppenarbeit (20.12.2007, 12:00)
    Soziale Gruppenarbeit - mehr als nur eine Arbeitsform. Das neue Heft "standpunkt : sozial" ist erschienen!Das neue Heft "standpunkt : sozial" der Fakultät Wirtschaft und Soziales der Hochschule für Angewandte Wissenschaften ...

    Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das ...

    Forenbeiträge zu Sozialrecht

    Arztbericht falsch; Nichtraucherschutz (17.03.2009, 07:39)
    Patient A begibt sich wegen burn-out in eine psychosomatische Tagesklinik (NRW). Er leidet ausserdem unter Asthma. Seit 2007 besteht in NRW ein neues Nichtraucherschutzgesetz, welches Rauchen in Gesundheitseinrichtungen ...

    Unterhalt vom Kind an die Mutter (09.11.2008, 20:21)
    Hallo. Ich habe etwas ganz krasses gehört und möchte für meinen Seelenfrieden hier mal euren Rat haben. Bei dem Fall handelt es sich um eine für mich fiktive Situation. Ein Teenager ist in der Ausbildung (1. Lehrjahr) und ...

    Krankenkasse verweigert weitere Zahlungen (14.08.2012, 12:23)
    Hallo zusammen. Stellt euch vor, Herr A bekommt seit gut einem Jahr Krankengeld. Zwischenzeitlich war er auf Wunsch der Krankenkasse in einer Reha. Nun liegt der Kasse der Bericht vor, und der wird von der Krankenkasse so ...

    HartzIV: Gerechtigkeitslücken (18.10.2007, 12:27)
    Liebe Forenteilnehmer, ... wie sind konkrete Nachbesserungen bei der Hartzgesetzgebung zu sehen. Gibt es da nicht auch eine sog. Gerechtikeitslücke zwischen alter Gesetzeslage und neuer Gesetzeslage. Es ist doch schon ...

    Arbeitsvermittler als Berater (24.09.2011, 23:40)
    Hallo zusammen, ich habe mich mal mit dem Thema: Private Arbeitsvermittlung beschäftigt. Ich frage mich gerade, ob und ich welcher Form ein sogennater PAV Beratung in den Bereichen Förderungen bzw. Leistungen oder generell ...

    Urteile zu Sozialrecht

    L 12 AS 5863/07 (26.06.2008)
    1. Bei verfassungskonformer Auslegung der Regelung über den Kinderfreibetrag in § 12 Abs. 2 Nr. 1a SGB II ist davon auszugehen, dass dieser Freibetrag mangels Vermögensgegenständen des Kindes auf Vermögensgegenstände der Eltern übertragbar ist. 2. Die Revision wurde zugelassen....

    L 4 KN 3/03 U (07.10.2004)
    1. Zu den Voraussetzungen für die Anerkennung und Entschädigung einer Berufskrankheit gemäß BKV Anlage Nr. 2108. 2. Zu dem Vorliegen eines belastungskonformen Schadensbildes sowie zu der Beurteilung der Kausaslität zwischen wirbelsäulenbelastender Erwerbstätigkeit und der Erkrankung....

    L 6 U 2656/09 (09.12.2010)
    Ist nach den ermittelbaren Umständen die Einlegung einer vom Arbeitnehmer von vornherein beabsichtigten eigenwirtschaftlichen Unterbrechung wahrscheinlich und ist nicht feststellbar, ob er während der versicherten Tätigkeit oder einer eigenwirtschaftlichen Unterbrechung verunfallt ist, trägt - anders als in den vom Bundessozialgericht in den Urteilen vom 04....

    Rechtsanwalt in Tübingen: Sozialrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum