Rechtsanwalt in Tostedt: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Tostedt: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über 200 Milliarden Euro werden in der BRD pro Jahr vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine außerordentlich gewichtige Rolle spielt, verwundert daher nicht. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit häufig vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich sämtliche wichtige Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie z.B. die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbverzicht oder auch Erbvertrag.

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Tod auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür ausgewählt hat, ist es dringend angeraten, eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. Tostedt bietet einige Rechtsanwälte im Erbrecht. Ein Anwalt zum Erbrecht in Tostedt wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt aus Tostedt zum Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Ebenso kann es sinnvoll sein, sich an einen Anwalt im Erbrecht aus Tostedt zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Die Anwältin im Erbrecht aus Tostedt bzw. der Anwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragen rund um den Erbschein, das Nachlassgericht, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich schwieriger gestaltet, von Beginn an bestens beraten und vertreten sein, empfiehlt es sich, eine Fachanwältin zum Erbrecht aus Tostedt zu konsultieren. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Fachwissen profitieren.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Marianne Harms aus Tostedt hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Erbrecht

Bahnhofstraße 15
21255 Tostedt
Deutschland

Telefon: 04182 293161
Telefax: 04182 293162

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Matthies bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Tostedt

Bahnhofstraße 12
21255 Tostedt
Deutschland

Telefon: 04182 707425
Telefax: 04182 707426

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Tostedt

Rechtsanwalt in Tostedt: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Tostedt: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)


News zum Erbrecht
  • Bild Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hatte in einem Fall hinsichtlich der ...
  • Bild Pflichtteilsergänzungsanspruch auch vor der Geburt der Abkömmlinge (24.05.2012, 09:41)
    Der u.a. für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob der Pflichtteilsergänzungsanspruch von Abkömmlingen voraussetzt, dass diese nicht nur im Zeitpunkt des Erbfalls, sondern schon im Zeitpunkt der Schenkung pflichtteilsberechtigt waren. Die 1976 und 1978 geborenen Kläger machen gegen die Beklagte, ihre ...
  • Bild Illoyalität im Erbrecht: Symposium an der RUB (12.09.2011, 14:10)
    Um das stets aktuelle Thema "Illoyalität im Erbrecht" geht es auf dem zweiten Erbrechtssymposium an der RUB, das am 16. September stattfindet.Illoyalität im Erbrecht2. Bochumer ErbrechtssymposiumDas zweite Bochumer Erbrechtssymposium will an den großen Erfolg des Debüts anknüpfen – im vergangenen Jahr kamen über 250 Interessierte an die RUB. In diesem ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Testamentkopie (09.11.2009, 11:22)
    Angenommen Herr Beispiel stirbt 86 jährig. Es gibt zwei Söhne. Nun findet sich in den Papieren die Kopie eines Testamentes von 1977. Es ist eine Kopie mit Stempel vom Notar mit schwarzrotgelbem Band drumrum. Also schon sehr offiziell, aber eben halt eine Kopie. In dem Testament steht, dass es nicht irgendwo hinterlegt werden ...
  • Bild Testament ? (12.12.2011, 14:32)
    Hallo,mal angenommen ein Ehepartner stirb:Die Ehe wurde 1984 geschlossen mit 2 Kinder - jetzt ErwachsenEs besteht kein Ehevertrag.Der Ehemann bekam 1988- 91 Elternhaus übergeben (NOTARialles Übergabe Vertrag) mit vielen Auflagen.Den Vertrag kannte die Ehefrau nicht, wusste nur das dieses Haus samt Grundstück gehört ab sofort dem Ehemann.Die Ehefrau ...
  • Bild Zivilrechtliche Ansprüche gegen Erben? (20.10.2012, 01:07)
    Moin, dies hier ist von einem Fall inspiriert, der gerade durch die britischen Medien geistert.. Nehmen wir mal an, daß ein kürzlich Verstorbener beschuldigt wird, in der Vergangenheit Sexualstraftaten begangen zu haben. Dies kommt jedoch erst nach dem (natürlichen) Tode des Täters ans Licht. Wenn ich mich recht entsinne, dürfe ...
  • Bild Vertrauensschutz von Erben (21.04.2009, 14:37)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... beim Erbrecht von gewerblichem Familienvermögen ist ein komplizierter Kompromiss erfolgt um den Fortbestand von Personengesellschaften nicht zu gefährden. Frage: Können diese Regelungen evt. dann nach den nächsten Bundestagswahlen im September 09 wieder revidiert werden ?! Sollte dies der Fall sein, so gäbe es in Erbrechtsangelegenheiten ja so gesehen keinen wirklichen Vertrauensschutz ...
  • Bild Ausschluss Pflichtteil mit ausländischem Recht? (26.12.2008, 14:58)
    Erblasser „A“ ist deutscher Staatsbürger und hat vier Abkömmlinge „R“, „S“,“T“ und „U“, die ebenfalls alle deutsche Staatsbürger sind. Erblasser „A“ will testamentarisch verfügen, dass bei Eintritt des Erbfalles ein Abkömmling, Abkömmling „U“, nichts(!) bekommt, auch nicht den sogenannten Pflichtteil. Nach deutschem Recht nur in Extremfällen möglich, die hier nicht vorliegen. Gibt ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 R 203/11 (12.04.2011)
    § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI stellt nicht alleine auf den Erhalt einer Hinterbliebenenrente nach dem SGB VI ab, sondern auf einen Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung. Ausreichend für die Annahme, dass im Sinne des § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI ein Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung begründet werden soll, ist es, wenn Zweck der Heirat war, den Hinte...
  • Bild OLG-HAMM, 10 W 95/09 (09.03.2010)
    Grundsätze der Stammeserbfolge in der 4. Hoferbenordnung, Voraussetzungen der Wirtschaftsfähigkeit eines Hoferben...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-3 Wx 273/11 (01.06.2012)
    BGB §§ 2229 Abs. 4, 2353; FamFG § 26 Zweifel an der Testierfähigkeit des Erblassers zum Zeitpunkt der Errichtung seiner letztwilligen Verfügung können Anlass zur Einholung des Gutachtens eines psychiatrischen oder nervenfachärztlichen Sachverständigen nur dann geben, wenn sie aus objektivierbaren Tatsachen oder Hilfstatsachen (nicht: Vermutungen und Wahrsch...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildWissenswertes zum Pflichtteilsrecht – Teil 2: Pflichtteilsquote und Auskunftsanspruch
    n der 2. Folge unserer Reihe zum Pflichtteilsrecht erfahren Sie in der gebotenen Kürze Wissenswertes zur Höhe der Pflichtteilsquote und wie man als Pflichtteilsberechtigter in Erfahrung bringen kann, wie hoch der Nachlass ist, um seinen Pflichtteilsanspruch berechnen zu können. Wie bereits in Teil 1 dieser Reihe ausgeführt, sind nur die ...
  • BildKann man seine Kinder enterben ?
    In unserer Beratungspraxis tritt häufig die Frage auf, ob man unliebsame Kinder von der Erbfolge ausschließen kann. Die Antwort lautet regelmäßig „Ja und nein !“  Die rechtliche Enterbung ist möglich, allerdings verbleibt dem Kind regelmäßig eine wirtschaftliche Teilhabe am Nachlass  – nämlich in Form des Pflichtteilsanspruchs. Die Enterbung ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.