Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteSteuerrechtTitisee-Neustadt 

Rechtsanwalt in Titisee-Neustadt: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Titisee-Neustadt: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Wolfgang Fugmann   Schützenstr. 3, 79822 Titisee-Neustadt
     
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt: Steuerrecht

    Telefon: 07651 5757



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Steuerrecht

    Neuer interdisziplinärer Masterstudiengang in Wirtschafts- und Insolvenzrecht an der RFH Köln (14.01.2013, 17:10)
    Die Rheinische Fachhochschule (RFH) Köln lädt für Mittwoch, 23. Januar 2013 zu einem Informationsabend über das neue Masterstudium Business and Insolvency Law mit dem Abschluss LL.M. (Master of Laws) ein. Die Veranstaltung ...

    Wege aus dem Steuerchaos! / Jörg Manfred Mössner spricht in der HfB (12.10.2005, 11:00)
    Frankfurt am Main, 12. Oktober 2005. "So gleichmäßig, so bestimmt, so bequem und so wenig belastend wie nur irgend möglich" -- diese Forderungen stellte schon Adam Smith (1723 - 1790), der Begründer der klassischen ...

    Steuerberater fordern: Steuerberatungskosten müssen abzugsfähig bleiben (09.11.2005, 18:48)
    Berlin (BStBK). Überlegungen der Koalitionsrunde, im Zuge des Abbaus von Steuervergünstigungen die Steuerberatungskosten nicht mehr zum Abzug zuzulassen, gehen in die völlig falsche Richtung. Das deutsche Steuerrecht ist ...

    Forenbeiträge zu Steuerrecht

    Blut als Vermögensgegenstand? (24.07.2007, 01:07)
    Hallo zusammen, ich habe hier ein Problem bzgl. der Einordnung von Blut. Konkret handelt es sich um eine (mögliche) Erpressung zur Blutspende. Jetzt prüfe ich die einzelnen Vermögenslehren durch. Meiner Meinung nach hat ...

    Steuerberater hat keine Vertretungsvollmacht (16.06.2009, 20:26)
    Hallo, man nehme an, person A muss in einer betriebsprüfung einen steuerberater hinzu ziehen. dieser steuerberater sollte ein abschlussgespräch mit dem finanzamt führen. es gab ein treffen, steuerberater und amt, wovon person ...

    Dienstfahrten m dem privaten PKW (08.12.2009, 10:24)
    Hallo, ein Mitarbeiter würde mtl. einige Fahrten mit dem eigenen PKW für seinen Arbeitgeber durchführen. Für die Erstattung des km-Geldes gäbe es auch einen eigenen Vordruck. Der Mitarbeiter gäbe diesen Vordruck monatlich ...

    Konzessionsvertrag vs. Durchleitungsvertrag (01.09.2008, 19:17)
    Hi, befasse mich aufgrund meines Verwaltungspraktikums mit Steuerrecht. Habe gerade ein Aufsatz über Konzessionsabgaben verfasst. Habe aber gelesen, dass die Gemeinde auch einen Durchleitungsvertrag abschließen kann. Kann ...

    EuGH-Vorlage: Abzugsverbot für Auslandsspenden gemeinschaftsrechtswidrig? (18.07.2007, 09:08)
    Nach deutschem Steuerrecht können nur Spenden an im Inland ansässige Empfänger als Sonderausgaben (§ 10b EStG) berücksichtigt werden. Der im Inland ansässige Kläger hatte eine Sachspende (Handtücher, Bettwäsche, etc.) an ...

    Urteile zu Steuerrecht

    7 K 192/09 (26.08.2011)
    Ein Bauerrichtungsvertrag (Werkvertrag), der im Zusammenhang mit dem Erwerb eines unbebauten Grundstücks (Kaufvertrag) abgeschlossen wird und der für den Bauherrn eine Umsatzsteuerbelastung auslöst, unterliegt regelmäßig nicht der Grunderwerbsteuer. Das erkennende Gericht folgt insofern der höchstrichterlichen Rechtsprechung der Umsatzsteuersenate des Bundes...

    X R 14/10 (22.02.2012)
    1. Ein Fußball-Nationalspieler, dem der DFB Anteile an den durch die zentrale Vermarktung der Fußball-Nationalmannschaft erwirtschafteten Werbeeinnahmen überlässt, erzielt insoweit Einkünfte aus Gewerbebetrieb, wenn er mit Unternehmerrisiko und Unternehmerinitiative handelt. 2. Die nach dem DFB-Musterarbeitsvertrag für Spieler der Fußball-Bundesliga geltend...

    2 S 3084/96 (19.02.1998)
    1. Die Berechnung der Abwasserabgabe auf der Grundlage vom Einleiter gemäß § 6 Abs 1 S 1 AbwAG erklärter Überwachungswerte begegnet keinen verfassungsrechtlichen Bedenken. 2. Für die durch das Dritte Gesetz zur Änderung des Abwasserabgabengesetzes vom 2.11.1990 (BGBl I S 2425) mit Wirkung vom 1.1.1991 in das Abwasserabgabengesetz als abgabepflichtige Parame...

    Rechtsanwalt in Titisee-Neustadt: Steuerrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum