Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSteuerrechtTitisee-Neustadt 

Rechtsanwalt in Titisee-Neustadt: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Titisee-Neustadt: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Logo
    Dr. Brunner Partner   Goethestraße 14, 79822 Titisee-Neustadt 
    Schwerpunkt: Steuerrecht
    Telefon: 07651 7374-0


    Foto
    Wolfgang Fugmann   Schützenstr. 3, 79822 Titisee-Neustadt
     
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt: Steuerrecht

    Telefon: 07651 5757



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Steuerrecht in Titisee-Neustadt

    Das deutsche Steuerrecht ist extrem komplex. Insgesamt gibt es um die vierzig Steuerarten in Deutschland. Hierzu zählen u.a. die Lohnsteuer, die Einkommensteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Erbschaftsteuer, die Körperschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur einige Beispiele zu nennen. Jeder zweite Arbeitnehmer hierzulande ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus schwierige Angelegenheit, gilt es doch Steuerfreibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen ferner auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Geregelt ist die Besteuerung natürlicher Personen in der BRD im Einkommensteuergesetz (EStG). Ebenfalls von extremer Relevanz ist die AO (Abgabenordnung). Die AO enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD natürlich der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist dabei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz normiert ist. So müssen Unternehmer in vorgegebenen Abständen eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Außerdem müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung eingereicht, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.

    Rechtsanwalt für Steuerrecht in Titisee-Neustadt (© Zerbor - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Steuerrecht in Titisee-Neustadt
    (© Zerbor - Fotolia.com)

    Steueramnestie und Selbstanzeige

    Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Selbstanzeige und Steuerhinterziehung bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat eindeutig zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und nicht selten auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, extrem umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es somit bei einer Umsatzsteuerprüfung oder Betriebsprüfung schnell zu Problemen mit nicht selten weitrechenden Konsequenzen kommen. Beispielhaft anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das korrekte Absetzen von Reisekosten.

    Bei Problemen im Steuerrecht hilft ein Rechtsanwalt für Steuerrecht weiter

    Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in Deutschland ein durchaus komplexes Thema und das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Hat man als private Person Fragen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angeraten, sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt im Steuerecht zu wenden. In Titisee-Neustadt sind einige Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht vertreten. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt für Steuerrecht aus Titisee-Neustadt ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Titisee-Neustadt zum Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die Gerichtsvertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren anhängig sein.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Steuerrecht

    Die Greifswalder Universität im Rathaus lädt ein zum Thema Internationaler Klimaschutz (13.01.2014, 10:10)
    Am Montag, 20. Januar 2014, referiert Professor Dr. Michael Rodi in der Universität im Rathaus zum Thema „Das Scheitern des internationalen Klimaschutzes. Oder: Warum verhalten sich Staaten in der Klimapolitik wie Kinder im ...

    Neuer Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (07.12.2011, 10:10)
    Dr. rer. pol. Ingolf Weise ist zum 01. Dezember 2011 für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre an der HfTL eingestellt wurden.Er wird in den an der HfTL angebotenen Bachelor- und Masterstudiengängen Vorlesungen in ...

    Kosten für einen Deutschkurs eines Ausländers sind nicht absetzbar (09.10.2008, 12:26)
    München/Berlin (DAV). Aufwendungen eines in Deutschland lebenden Ausländers für das Erlernen der deutschen Sprache können von der Steuer nicht abgesetzt werden. Sie gehören nach Ansicht des Bundesfinanzhofes zu den nicht ...

    Forenbeiträge zu Steuerrecht

    Vollstreckungsrecht, umgang mit Steuerausfällen (27.02.2008, 10:21)
    Guten Tag alle miteinander, es geht um ein Verständnisproblem im Steuerrecht. Umgang mit Steuerausfällen aus dem Vollstreckungsrecht ist die Thematik. Im Vollstreckungsrecht hat die Finanzbehörde ja die Möglichkeit im ...

    Grunderwerbsteuer bei städtebaulichen Verträgen (§ 11 BauGB) (08.08.2013, 10:43)
    Hallo, ich durfte gestern bei einer Besprechung zwischen einer Kommune und der NLG (Niedersächsische Landesgesellschaft) dabei sein. Dabei ging es um einen städtebaulichen Vertrag gem § 11 BauGB und es kamen die ...

    Steuerabzug bei Fahrtkosten? (31.05.2010, 14:32)
    Hallo, mal angenommen jemand handelt einen neuen Vertrag aus mit weniger Bruttolohn (steuerklasse V) aber dafür mit ordentlich Fahrgeld (etwas mehr wie 1/4 vom Bruttolohn) welches im AV auch so drin stehen würde. Müsste ...

    Betteln per Mail (25.11.2010, 21:58)
    Angenommen, jemand bekommt eine "Bettel" eMail.Fragen:Ist Betteln erlaubt?Ist Betteln per Mail erlaubt?Darf man Bürger einfach so per eMail anschreiben?Wenn ja, wann?Darf jeder Bürger angeschrieben werden?Ist Bettelgeld ...

    Stipendium: Wohngeld? Kindergeld? (04.03.2009, 12:01)
    Hallo Forum! Betrachte man folgenden Fall: Zur Situation: Jemand erhält ein Stipendium von einem Begabtenförderungswerk. Es ist ein Vollstipendium ohne Rückzahlung. Er wohnt weit von seinen Eltern entfernt am Studienort. ...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.