Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtSyke 

Rechtsanwalt in Syke: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Syke: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Thomas Hansel   Georg-Hoffmann-Straße 20, 28857 Syke
    Dr. Salfer & Partner Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 04242-92090


    Foto
    Lutz Drescher   Hermannstraße 13, 28857 Syke
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 04242-509850



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Wer bin ich und wenn ja, im Netz? (20.12.2011, 17:10)
    Podiumsdiskussion zum „Digitalen Selbst“ am 16. Januar 2012 am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-UniversitätFRANKFURT/BAD HOMBURG. Wir leben im Zeitalter des Internet, und wir leben auch schon im Internet. Zu ...

    Erstmalig: „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (30.10.2012, 14:10)
    Erstmalig startet am 16. November 2012 am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt der weiterbildende Studienkurs Human Resource Management (Personalmanagement aktuell).Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst ...

    Kündigung während der Elternzeit (17.09.2013, 14:08)
    Münster/Berlin (DAV). Arbeitgeber dürfen das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, zu dem der Arbeitnehmer Elternzeit beantragt hat, und während der Elternzeit nicht kündigen. Diese Regelung mit einem grundsätzlich absoluten ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Rechtsschutz - Arbeitsrecht (02.06.2011, 12:36)
    Ich hoffe der folgende hypothetische Fall gehört hier rein. Angenommen ein Arbeitgeber XX kündigt seinem Arbeitnehmer A sowohl mündlich als auch per E Mail (also beides unwirksam). A geht davon aus, dass die schriftliche ...

    Recht auf Entlohnung trotz ohne Vertrag (07.10.2013, 01:07)
    Nach drei Wochen Arbeit als Freelancer hat man bei einem Projekt aufgehört (selbst Entscheidung)ohne bis dato einen Vertrag unterschrieben zu haben.Hat man trotzdem ein Recht, die bis dato geleistete Arbeit dieser drei Wochen ...

    Lebenszeiteinstellung in Gefahr?? (11.05.2009, 20:03)
    Hallo! Mal angenommen ein beamtenanwärter hat gesundheitliche Probleme mit Herzrythmusströrungen! Können Herzrythmusstörungen die verbeamtung auf Lebzeit inGefahr bringen? Eine amtsärztlich Untersuchung wurde schon vor 2 ...

    Beschäftigungsverbot ohne einen tag gearbeitet zu haben (07.05.2012, 11:27)
    Guten Tag, mich würde folgender Sachverhalt mit Lösung interessieren: Person A ist 10 Jahren nicht erwerbstätig, auf Grund der Erziehung der Kinder ist sie zu Hause. Nach dieser Zeit will sie sich neu orientieren und ...

    Hotel Sterne Vergabe (24.02.2010, 20:03)
    Folgender Fiktiver Fall: Es gibt ein Hotel der 3 Sterne hatte.Da das Hotel mittleweile den Standarts nicht entspricht, wird nur Frühstück angeboten,keine Bar vorhenden ,kein 24 std Service an der Rezeption, Kein restaurant. ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    I B 157/10 (07.09.2011)
    1. Ein einheitliches Pauschalhonorar für mehrere von einem beschränkt steuerpflichtigen Vergütungsgläubiger zu erbringende Leistungen kann zu unterschiedlichen Einkünften führen und ist daher aufzuteilen, sofern nicht einer Leistung eine nur untergeordnete Bedeutung zukommt (Bestätigung der Senatsurteile vom 28. Januar 2004 I R 73/02, BFHE 205, 174, BStBl II...

    5 AZR 169/99 (15.12.1999)
    Leitsätze: Vertragliche Pflichten des Versicherungsvertreters, die lediglich Konkretisierungen der Vorgaben aus § 86 HGB oder aufsichts- und wettbewerbsrechtlichen Vorschriften sind, begründen keine Weisungsabhängigkeit als Arbeitnehmer. Aktenzeichen: 5 AZR 169/99 Bundesarbeitsgericht 5. Senat Urteil vom 15. Dezember 1999 - 5 AZR 169/99 - I. Arbeitsgeric...

    12 U 1/10 (23.12.2010)
    Die Regelung zum Gegenwert in § 23 Absatz 2 VBLS benachteiligt den ausgeschieden Beteiligten unangemessen und ist daher unwirksam....

    Rechtsanwalt in Syke: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum