Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtSyke 

Rechtsanwalt in Syke: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Syke: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Thomas Hansel   Georg-Hoffmann-Straße 20, 28857 Syke
    Dr. Salfer & Partner Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 04242-92090


    Foto
    Lutz Drescher   Hermannstraße 13, 28857 Syke
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 04242-509850



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Keine Kündigung wegen Fehler anderer (01.08.2013, 09:59)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Wegen des Fehlers eines Kollegen darf ein Arbeitnehmer nicht ohne Weiteres entlassen werden. Das gilt auch dann, wenn man die Arbeitsergebnisse des Kollegen überprüfen muss und daher zu ...

    Arbeitsrechtlicher Anspruch auf Abfindung besteht nicht grundsätzlich (24.04.2013, 15:14)
    Viele Arbeitnehmer glauben, nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses automatisch einen Anspruch auf eine Abfindung zu haben und unterliegen damit häufig einem Irrtum. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers (16.04.2013, 11:15)
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll sich mit Urteil vom 25.10.2012 (Az.: 2 AZR 700/11) zur Verdachtskündigung eines Arbeitnehmers geäußert haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Aus dem Job verdrängt (25.02.2013, 20:52)
    Mal angenommen Frau C. Arbeitet seit 25 Jahren im selben Betrieb. Eingestellt wurde sie damals ohne Arbeitsvertrag. Begonnen hat sie mit dem auszeichnen von Ware. Durch ihre frühere Ausbildung und gutes Engagement wurde sie ...

    Arbeitsrecht (23.11.2010, 18:53)
    Hallo Leute,wenn jemand vor dem 30.11.2011 seine Kündigung abgibt, mit seinem Urlaub plus Überstunden endet sein Arbeitverhältnis am 31.01.2011.Am 29.11.2010 hat er seinen letzten Arbeitstag u. fährt in Urlaub u. kriegt bis ...

    kündigung trotz vertragsklausel (12.01.2012, 08:48)
    Guten Morgen angenommen Person A hat einen alten Vertrag, der beinhaltet, dass bei Krankheitsfall ab dem dritten Tag eine AU vom Arzt vorgelegt werden soll. Bis zu drei Tage benötigt man keine AU laut vertragsklausel. Person ...

    Rückzahlungsklausel Gehaltserhöhung (24.11.2013, 16:52)
    Guten Tag, angenommen ein Arbeitnehmer erhielte eine Gehaltserhöhung in Form einer Umstufung in eine höhere Tarifgruppe. Im Rahmen dieser Vereinbarung wäre verabredet, dass der Arbeitnehmer im Fall einer Kündigung innerhalb ...

    Verpflichtung des AN nach fristloser Kündigung (06.11.2011, 01:10)
    Simple Frage, glaube ich, möchte aber auf Nr. Sicher gehen: Muss der Arbeitnehmer weiterhin dem unwirksam gekündigtem Arbeitsvertrag nachkommen? Beispiel: Ein Arbeitnehmer erhält eine fristlose Kündigung, diese sieht er aus ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    10 AZR 275/09 (25.08.2010)
    Ergibt die Auslegung eines in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Versetzungsvorbehalts, dass diese Klausel inhaltlich der Regelung des § 106 Satz 1 GewO entspricht, so unterliegt sie keiner Angemessenheitskontrolle nach § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB. Die vertragliche Regelung muss die Beschränkung auf den materiellen Gehalt des § 106 GewO unter Berücksic...

    4 S 1022/93 (15.06.1994)
    1. Der Dienstherr ist grundsätzlich nicht verpflichtet, einen Beamten zwischen Wohnung und seiner mit öffentlichen Verkehrsmitteln kaum erreichbaren Dienststelle unentgeltlich zu befördern....

    7 Ca 7618/08 (10.03.2009)
    Eine Vertragsstrafe wegen unterlassenem Dienstantritt ist erst verwirkt, wenn der Dienst nicht angetreten wird. Erscheint der Arbeitnehmer aufgrund einer (zu früh) erhobenen Zahlungsklage pünktlich zum Dienstantritt und kündigt (unwirksam) zum nächsten Tag, so wird eine solche Vertragsverletzung nicht von der vertraglichen Regelung erfasst und verstößt auch ...

    Rechtsanwalt in Syke: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum