Rechtsanwalt in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)

Über Rechtsanwälte in Stuttgart

Wenn Sie in der baden-württembergischen Hauptstadt leben und sich einem rechtlichen Problem gegenüberstehen sehen, sollten Sie nicht zögern, sich an einen kompetenten Rechtsanwalt in Stuttgart zu wenden. Holen Sie sich juristischen Rat ein, um zu wissen, welche Aussichten sich in Ihrem Fall ergeben und wie die weitere Vorgehensweise ist. Ebenso wird Ihr Anwalt Sie natürlich vor Gericht vertreten, sollte dies erforderlich sein.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart
Brüllmann Rechtsanwälte
Rotebühlplatz 1
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5208880
Telefax: 0711 52088822

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Maier Rechtsanwälte
Wilhelmstr. 12
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164240
Telefax: 0711 1642424

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Rechtsanwalt Achim T. Schuler
Kaltentaler Str. 47
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 27342330
Telefax: 0711 27342331

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
MPH Legal Services
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 91288762
Telefax: 0711 93595545

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Marienstr. 17
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2229110
Telefax: 0711 22291199

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Stuttgart
Kanzlei Groeneveld & Fuhrmann
Neue Weinsteige 2
70180 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 93348875
Telefax: 0711 7946007

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart
Anwaltskanzlei Y. Weingärtner
Königstraße 34
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 89537170
Telefax: 0711 89537171

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Anwaltskanzlei Steudel
Erbstetter Str. 24
70374 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 525352

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Rechtsanwälte Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstraße 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Steffen Hammer
Werastraße 99
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 080099922014
Telefax: 071126848484

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Stuttgart

Werastraße 99
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0800 99922014
Telefax: 0711 26848484

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Kapp & Geissler Rechtsanwälte
Leuschnerstraße 7
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 224980
Telefax: 0711 2249844

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Weber Schulz GbR Rechtsanwälte
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 69988840
Telefax: 0711 69988849

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart
Summerer, Schäfer, Holowitz Rechtsanwälte
Johannesstraße 62
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6868950
Telefax: 0711 6868951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Summerer, Schäfer, Holowitz Rechtsanwälte
Johannesstraße 62
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6868950
Telefax: 0711 6868951

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72236737
Telefax: 0711 72236738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Krüger & Grösche Rechtsanwälte
Robert-Koch-Straße 2
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 78782860
Telefax: 0711 787828644

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Marienstraße 17
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2229110
Telefax: 0711 22291199

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Stuttgart

Kleiner Ostring 99
70374 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6335879
Telefax: 0711 6335880

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart

Königstraße 34
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 89537170
Telefax: 0711 89537171

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Stecher & Stumpp Rechtsanwälte
Gänsheidestraße 35
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 24895920
Telefax: 0711 24895939

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Hummelbergstraße 7
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 697850
Telefax: 0711 691565

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart
KANZLEI TETTENBORN
Thomas Mann Straße 56
70469 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8178123
Telefax: 0711 8178124

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 31:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 31


Über Stuttgart

Stuttgart - Schlossplatz  (© Manuel Schönfeld / Fotolia.com)
Stuttgart - Schlossplatz
(© Manuel Schönfeld / Fotolia.com)

Die Anzahl an niedergelassenen Anwälten in Stuttgart ist hoch. Ein juristisches Problem aus der Welt zu schaffen mit der Hilfe eines erfahrenen und sachverständigen Rechtsanwalts dürfte also keine große Herausforderung darstellen, immerhin haben Sie die Wahl aus insgesamt 7.382 Rechtsanwälten in Stuttgart, wie aus der Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.15 hervorgeht.

Manchmal genügt eine einfache Beratung oder das Verschicken eines anwaltlichen Schreibens nicht mehr. Manche Streitigkeit muss vor Gericht ausgetragen werden, damit sie entschieden wird. Möglich ist dies etwa vor dem Amtsgericht Stuttgart. Die nächsthöheren Instanzen wären das Landgericht und das Oberlandesgericht Stuttgart.

Das Amtsgericht Stuttgart ist für einen festgelegten Gerichtsbezirk zuständig. Dazu gehören die Stadtbezirke Stuttgart-Vaihingen, -Mitte, -Möhringen, -Nord, -Degerloch, -Ost, -Süd, -Plieningen, -West, -Birkach, -Botnang, -Sillenbuch, -Hedelfingen und Stuttgart-Wangen. Ebenso vielfältig sind auch die Zuständigkeiten des Amtsgerichts Stuttgart. Erstinstanzlich beschäftigt es sich mit Zivilsachen. Meist geht es hierbei um das Einklagen von Zahlungen. Ein Zivilverfahren kann sich aber auch darum drehen, die Herausgabe bestimmter Gegenstände zu erwirken, oder das Unterlassen einer bestimmten Handlung zu erwirken. Eine erstinstanzliche Zuständigkeit ergibt sich auch bei Familiensachen. Ihr Anwalt wird also Ihren Fall vor das Amtsgericht Stuttgart bringen, wenn es sich beispielsweise um eine Scheidung, eine Unterhaltsstreitigkeit oder eine Streitigkeit das Umgangsrecht betreffend handelt.

Erstinstanzlich tätig wird das Amtsgericht Stuttgart auch bei Strafsachen. Hier jedoch nur dann, wenn die Freiheitsstrafe nicht höher als 4 Jahre ausfällt und es nicht auf die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder in der Sicherungsverwahrung hinausläuft.

Eine weitere Zuständigkeit des Amtsgerichts Stuttgart ergibt sich bei Bußgeldverfahren, Adoptionen Insolvenzen, Mahnverfahren oder auch Zwangsversteigerungen.

Weitere in Stuttgart ansässige Gerichte sind u.a. auch der Verfassungsgerichtshof, das Arbeitsgericht, das Finanzgericht oder das Sozialgericht.

Aufgrund der Vielzahl an Gerichten und Zuständigkeiten kann es also mitunter für einen Laien sehr verwirrend sein, bei welchem Stuttgarter Gericht nun Klage erhoben werden soll. Hierüber müssen Sie sich jedoch keine Gedanken machen, denn Ihr Rechtsanwalt wird diese Aufgabe für Sie übernehmen.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Stuttgart?

Alles, was noch zwischen Ihnen und der Durchsetzung Ihrer Rechte steht, ist die Suche nach einem passenden Anwalt in Stuttgart. Damit dies nicht zur Sisyphusarbeit wird, hilft Ihnen unsere Anwaltssuche weiter.

In einem ersten Schritt können Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort eingeben, um eine Übersicht der dort ansässigen Rechtsanwälte zu erhalten. Um die Auswahl noch weiter einzugrenzen, können Sie zusätzliche weitere Filterfunktionen nutzen.

Geben Sie beispielsweise an, ob Sie einen Anwalt wünschen, der sich auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert hat. Unsere Auswahl deckt dabei alle relevanten Rechtsgebiete ab, vom Abfallrecht bis zum Zwangsvollstreckungsrecht. Auch Fachanwälte in Ihrer Nähe finden Sie über unsere Suchfunktion kinderleicht.

Sie können bei Ihrer Suche aber noch weitere Details angeben, um noch spezifischere Suchergebnisse zu erhalten. Wünschen Sie etwa eine bestimmte Korrespondenzsprache? Oder soll Ihr Anwalt in ausländischem Recht versiert sein? Vielleicht wünschen Sie auch eine zusätzliche Ausbildung wie Patentanwalt, Steuerberater oder Notar? Auch diese Angaben können Sie machen und sich damit passgenaue Suchergebnisse anzeigen lassen.

Sollte sich einmal der passende Anwalt nicht in Ihrer unmittelbaren Nähe befinden, hilft Ihnen die Umkreissuche weiter und zeigt Ihnen die nächstgelegene Kanzlei an.

Was ist ein Rechtsanwalt? Was ist ein Fachanwalt?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Anwalt in Stuttgart sind, stehen Ihnen auch viele Fachanwälte zur Auswahl. Wenn es um Miet- und Wohnrecht geht, sind dies etwa 156 Fachanwälte, bei Verkehrsrecht 157 und bei Erbrecht immerhin noch 85. Zu einer Vielzahl an Fachrichtungen finden Sie in Stuttgart einen Fachanwalt.

Doch was ist der Unterschied zwischen einem Rechtsanwalt und einem Fachanwalt?

  • Rechtsanwalt kann man nach einem erfolgreichen Jura-Studium werden, wenn ein Referendariat absolviert und die beiden Staats-Examina bestanden wurden.
  • Fachanwalt wird man, wenn man einen umfangreichen Kurs absolviert, Abschlussprüfungen besteht und praktische Erfahrungen in dem jeweiligen Fachgebiet nachweist.

Ein Rechtsanwalt kann sich also durch gezielte Weiterbildung zu einem Fachanwalt weiterbilden. Die Fachanwaltschaft kann auch von einem Anwalt gleich für mehrere Rechtsgebiete übernommen werden. Wenn Sie sich also einen Rechtsanwalt in Stuttgart mit Fachanwaltstitel wenden, können Sie sich sein, dass dieser in seinem ausgewiesenen Rechtsgebiet über überdurchschnittliche Kenntnisse und tiefergehende Fähigkeiten verfügt. Damit dies auch so bleibt, nimmt ein Fachanwalt an permanenten Fortbildungsmaßnahmen teil, um auf seinem Rechtsgebiet zu jeder Zeit auf dem neusten Stand zu sein. Weiterhin wird die Eignung des Fachanwalts regelmäßig durch einen Ausschuss kontrolliert. So können Sie auf die besonderen Qualifikationen Ihres Fachanwalts weiterhin vertrauen.

Ist ein Fachanwalt teurer als ein gewöhnlicher Anwalt?

Bei so viel Qualifikation liegt die Frage natürlich nahe, ob ein Fachanwalt ein höheres Honorar für seine Tätigkeit verlangen kann. Dem ist jedoch nicht so. Abweichende Vergütungsverordnungen für Fachanwälte bestehen nicht.

Wann sollte ich zu einem Fachanwalt gehen?

Es ist sinnvoll, sich an einen Fachanwalt zu wenden, wenn es sich um einen sehr komplexen und vielschichtigen Sachverhalt handelt. Wenn viel Fachwissen gefragt ist, etwa bei medizinischen Streitigkeiten, bringt ein Fachanwalt den Vorteil mit, sich bereits mit einer Vielzahl gleichgelagerter Fälle beschäftigt zu haben. Hier können Sie auf Erfahrungswerte vertrauen, die genau Ihr Rechtsgebiet betreffen.

JuraForum-Tipp: Nutzen Sie unsere Anwaltssuche, um gezielt einen Fachanwalt in Ihrer Nähe zu finden und lassen Sie sich fachkundig und qualifiziert beraten.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Geocaching und Recht (07.10.2011, 00:14)
    Geocaching ist eine Art moderne Schnitzeljagd für Erwachsene, wo mittels GPS-Koordinaten der "Geocache" - meist in Form einer Tupper- oder Filmdose - gefunden werden muss. Das setzt natürlich voraus, dass dieser Geocache vorher von jemanden versteckt wurde. Aber wie ist denn das rechtlich, wenn jemand "irgendwo" etwas versteckt, wenn ...
  • Bild Betrug: Haftung des Seitenbetreibers möglich? (21.07.2013, 13:56)
    Hallo zusammen, mal angenommen A hat auf einer bekannten Internetplattform ein Sonderangebot "neuer Laptop zu einem Preis von 500€" von einer deutschen Handelsfirma aus dem Raum Stuttgart erworben. Als das Produkt geliefert wurde, zahlte er. Später stellte sich heraus, dass das Produkt eine gefälschte Nachbildung sei, bereits benutzt worden war ...
  • Bild Kündigung Handyvertrag (02.11.2010, 14:22)
    Mal angenommen ein Kunde "K" schließt bei einem Handyprovider ein Handyvertrag ab und bekommt dort ein Kündigungsschreiben für seinen alten Vertrag. Er schickt diesen pünktlich ab und bekommt auch den Rückschein von der Post zurück. So weit alles ok. Der Handyvertrag wurde jedoch nicht gekündigt, da der Provider zwei Kundenstämme ...
  • Bild Hausarbeit in Strafrecht Bayreuth (01.09.2013, 10:53)
    Hallo!Villeicht habt ihr ja eine Idee und könnt mir weiterhelfen :)ich komme gerade an der Stelle nicht weiter!Drei Jahre später hat H selbst eine Gang, „die kühlen Blonden“, gegründet. Während H nach einem Club-Abend in ihrer Stammkneipe, der „Rosamunde“, noch versucht, bei der Kneipenwirtin zu landen, entdecken sechs Mitglieder der ...
  • Bild Anzeige erstatten Verleumdung (27.12.2013, 17:37)
    Hallo Ich hätte da eine Frage an euch: Folgende Geschichte:Angestellter arbeitet in der Gastronomie in zwei verschiedenen Lokalen. Einer von den beiden hat den Angestellten wegen Diebstahl und ein Einbruch angezeigt was total lächerlich ist! Aber er ist fest überzeugt das der Angestellte die Straftat begannen hat.. Schön und gut ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (2)
Dr. / LLM (43)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (28)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Ratgeber aus Stuttgart
  • BildFehlerhafte Kreditwürdigkeitsprüfung durch die Bank und die Folgen hieraus.
    Die seit März letzten Jahres geltende Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie 2016 hat unter anderem eine Verschärfung der Kreditwürdigkeits- bzw. Bonitätsprüfung mit sich gebracht. Nach den neuen Bestimmungen der §§ 505a ff. BGB unterliegen die Banken einer verschärften Pflicht, vor der Kreditvergabe die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers zu überprüfen. Im Mittelpunkt stehen hier vor ...
  • BildSchmerzensgeld jetzt!
    Der Schmerzensgeldanspruch – Ein finanzieller Ausgleich für Geschädigte Im Jahr 2016 ereigneten sich laut Erhebungen des Statistischen Bundesamtes 308.145 Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden . Um den unverschuldet betroffenen Opfern eine Entschädigung für ihre Schmerzen sowie für Erlebte Einbußen an Lebensqualität zu bieten, ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildBanken dürfen auch von Unternehmern keine Bearbeitungsgebühren verlangen, Rückforderung jetzt angehen!
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 4. Juli 2017 (BGH, Urt. v. 04.07.2017, Az. XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) über die Zulässigkeit formularmäßig vereinbarter Bearbeitungsentgelte bei Unternehmerdarlehen entschieden. Bereits mit einem Urteil aus dem Jahr 2014 (BGH, Urt. v. 28. 10. 2014, ...
  • BildArbeitsverhältnis wegen Internetnutzung gekündigt? Wehren Sie sich!
    Arbeitnehmer, die wegen privater Internetnutzung gekündigt oder abgemahnt wurden, sollten sich schnellstmöglcih hiergegen mit anwaltlicher Unterstützung zur Wehr setzen! Hoffnung macht das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, wonach Arbeitgeber private Internetaktivitäten von Angestellten, welche zuvor betriebsintern untersagt wurden, nur dann überwachen dürfen, wenn die Kontrollen im Vorfeld den Arbeitnehmern ...
  • BildBafin untersagt Finanzdienstleistern aus Bayern die Geschäfte
    Am 04.11.2014 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) laut Mitteilung auf Ihrer Homepage wieder zwei Firmen das unerlaubt betriebene Einlagen- bzw. Finanztransfergeschäft untersagt. Es handelt sich hierbei zum einen um die “Forum Immobilien + Finanzanlagen GmbH” aus Jettingen-Scheppach und zum anderen um die “BTSW Consulting Service ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.