Rechtsanwalt in Stuttgart Zentrum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Zentrum (© Blickfang - Fotolia.de)

Stuttgart ist in insgesamt 23 Stadteile aufgeteilt. Einer dieser Stadtteile ist Stuttgart Zentrum bzw. Stuttgart Mitte. Der Bereich Stuttgart Zentrum liegt direkt im Stuttgarter Talkessel. In Hanglage wird Stuttgart Zentrum von den anderen Vierteln der Stadt umgeben. Stuttgart Zentrum besteht in der heutigen Form seit 1956. Mittelpunkt von Stuttgart Zentrum bildet die Königstraße. Sie zählt mit zu den längsten verkehrsberuhigten Einkaufsmeilen in ganz Europa. Hier finden sich zahlreiche große Kaufhäuser und andere Einkaufsmöglichkeiten. Ebenfalls in Stuttgart liegt der Schlossplatz. Hier haben das Neue Schloss, der Königsbau und das Kunstmuseum ihren Sitz. Insgesamt leben in Stuttgart Zentrum über 21,000 Menschen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Zentrum
Rechtsanwälte Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart Zentrum
Anwaltskanzlei Y. Weingärtner
Königstraße 34
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 89537170
Telefax: 0711 89537171

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart Zentrum
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Zentrum
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstraße 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Zentrum

Sucht man nach einem Rechtsanwalt in Stuttgart Zentrum, dann wird sich in der Regel schnell der passende Rechtsbeistand finden, denn zahlreiche Anwälte sind mit einer Kanzlei in Stuttgart Zentrum vertreten. Ein Anwalt in Stuttgart Zentrum, der sich auf Jagdrecht spezialisiert hat, ist genauso zu finden wie Anwälte für andere Rechtsgebiete wie Allgemeines Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Maklerrecht oder auch IT-Recht, um nur einige Beispiele zu nennen.

Egal welcher Natur das persönliche rechtliche Problem ist, ein Anwalt in Stuttgart Zentrum wird seinem Klienten jederzeit gerne beratend und vertretend zur Seite stehen. Wichtig ist in jedem Fall, sich so schnell als möglich um einen kompetenten juristischen Beistand zu kümmern. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man gesetzte Fristen versäumt und hierdurch rechtlichen Nachteilen ausgesetzt ist. Der Rechtsbeistand kennt sich nicht nur mit Fristen aus, er ist auch mit allen anderen rechtlichen Fallstricken vertraut und wird seinen Mandanten kompetent beraten und vertreten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Mobility: How do you like your comfort? (03.02.2014, 11:10)
    An app that increases the appeal of sustainable mobility in and around StuttgartHow can sustainable mobility become more appealing to the inhabitants of Stuttgart? Surveying 1000 people about how they choose to move around the Stuttgart region revealed four mobility comfort profiles. The next step in this research project is ...
  • Bild SCOR-Preis für Masterarbeit über Ausgleichseffekte in Lebensversicherungen (21.01.2014, 13:10)
    Für seine Masterarbeit zu „Vererbungseffekten in der Lebensversicherung“ hat Tobias Burkhart, Doktorand am Ulmer Institut für Versicherungswissenschaften, den SCOR-Preis (1. Platz) erhalten. Die Auszeichnung des großen französischen Rückversicherers SCOR ist mit 6000 Euro dotiert und dient der Förderung junger Aktuarwissenschaftler.Ausgangspunkt von Tobias Burkharts Arbeit „Analyse der Ausgleichseffekte ...
  • Bild DEGUM Wissenschaftler erhalten Auszeichnungen für besondere Leistungen in der Ultraschalldiagnostik (21.01.2014, 12:10)
    Bonn – Für seine herausragenden Leistungen im Bereich der Ultraschalldiagnostik mithilfe von Kontrastmitteln erhält Professor Dr. med. Wolfram Wermke, Seminarleiter der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) aus Berlin, die Walter-Krienitz-Gedenkmedaille. Ebenfalls ausgezeichnet wird der Erlanger Ultraschallexperte Dr. med. Dane Wildner: Für seine Arbeiten zur Differenzierung von Leberzellkrebs ...

Forenbeiträge
  • Bild 3. mal gleicher Mangel nach Ablauf der Garantiezeit / Rechte (18.04.2008, 17:47)
    Hallo bräuchte mal bitte Hilfe zu folgendem Problem: Angenommen jemand (Käufer X) kauft ein Notebook für ca. 1600€ mit 2 Jahren Garantie. Nach etwas mehr als einem Jahr geht die Grafikkarte kaputt und wird auf Garantie getauscht. Bereits einen Tag nach der Reparatur geht die Grafikkarte wieder kaputt. Das Notebook wird wieder auf Garantie ...
  • Bild Verkauf und Kündigungsschutz (09.04.2013, 15:44)
    Hallo, Angenommen, Vermieter A möchte sein Haus verkaufen (Zweifamilienhaus), aus dem er ausgezogen ist und deshalb seinen Mietern B kündigen. Darf A dann noch vor Ablauf der Kündigungsfrist das Haus verkaufen? Diese betrüge 6 Monate. Anders gesagt: darf A im Januar kündigen und im Februar verkaufen oder muss er die 6 ...
  • Bild Raubschäferei / Landschaftspflegegeschenk (26.07.2009, 17:13)
    Moin, der Schäfer "S" habe eine Pachtfläche die er nach Naturschutzgesichtspunkten beweidet. An seine Fläche grenzt ein Grundstück, das einer Nachfolgegesellschaft der Nachfolgeggesellschaft einer Nachfolgeggesellschaft der Treunhand gehört. Hinter diesem Grundstück liegt ein weiteres vom Schäfer "S" und vor allem seinen Schafen gepflegtes. Seit Jahren duldet der Flächeneigentümer die Mitbeweidung, ...
  • Bild Rechte gegenüber der gesetzl. Krankenkasse (12.02.2009, 16:53)
    Hallo Experten, nachdem mir in einem anderen Thread der Tipp gegeben wurde, mal die Sozialrechtler zu fragen, tue ich das hiermit: Könntet ihr mir bitte erläutern, welche Rechte der Beitritt zu einer gesetzlichen Krankenkasse, an die ich meine Beiträge entrichte, mit sich bringt? Was erwerbe ich mit meinen Beiträgen für Leistungen? Worauf ...
  • Bild Vermittlung durch die Agentur für Arbeit während eines laufenden Kündigungsschutzklageverfahrens (11.09.2013, 19:26)
    Hier eine Frage, die ich gerne in diesem Forum diskutieren möchte:A wurde von seinem Arbeitgeber am 15.2.2013 fristlos, hilfsweise fristgemäß zum 31.03.2013 gekündigt. A erhob am 23.02.2013 eine Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht und klagt auf Widereinstellung, da er meint der Arbeitgeber hat ihm zu unrecht gekündigt.A hat sich unmittelbar bereits ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKrankheitsbedingte Kündigung: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?
    Grundsätzlich ist der Arbeitgeber berechtigt einen Mitarbeiter aufgrund einer Krankheit ordentlich und fristgemäß zu kündigen. Denn in einer Krankheit kann ein personenbedingter Kündigungsgrund liegen. Dabei sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Der Arbeitgeber darf dem Arbeitnehmer wegen Krankheit dann kündigen, wenn folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: ...
  • BildDarf man als Mieter Blumenkästen am Balkon befestigen?
    Wer einen Balkon hat, der möchte diesen nicht nur nutzen, sondern sich auf ihm auch wohl fühlen. Es werden dafür neben Tisch und Stühlen auch viele andere Utensilien herbeigeschafft. Natürlich dürfen für all diejenigen mit dem sog. grünen Daumen auch diverse Pflanzen, wie Blumen, Kakteen oder kleine Bäume, ...
  • BildTaschengeld im Gefängnis - Bekommt ein Häftling Taschengeld?
    Hinter Gittern: Ein Leben in der JVA ist sicherlich nicht erstrebenswert – nicht zuletzt wegen der massiven Grundrechtseinschränkungen. Das Leben im Vollzug ist im Strafvollzugsgesetz [StVollzG] genau geregelt. Seit der zweiten Föderalismusreform im Jahr 2009 liegt die Kompetenz zur Gesetzgebung hinsichtlich des Strafvollzuges jedoch nicht mehr beim Bund, ...
  • BildLeitender Angestellter
    Der leitende Angestellte hat den Status eines Arbeitnehmers, jedoch befindet er "im Lager" des Arbeitgebers. Im Unterschied zum normalen Arbeitnehmer hat der leitende Angestellte geringere Weisungsgebundenheit, mehr Befugnisse und Verantwortung, was sich in einem höheren Gehalt manifestiert. Dafür hat er länger und flexibler zu arbeiten und geringeren Schutz bei ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildDie „Bankuntreue“ bei pflichtwidriger Kreditvergabe
    Die sogenannte „Bankuntreue“ ist gesetzlich nicht explizit geregelt. Sie wird vielmehr anhand der „normalen“ Untreue gemäß § 266 StGB geprüft. Das klassische Beispiel der Bankuntreue ist die pflichtwidrige Kreditvergabe. In den alltäglichen Fällen bekommt ein Kunde ein Darlehen, obwohl er eigentlich gar keinen Kredit hätten bekommen dürfen. ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.