Rechtsanwalt in Stuttgart Uhlbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Uhlbach (© Blickfang - Fotolia.de)

Im Osten der Stadt Stuttgart befindet sich der Stadtteil Uhlbach, der insbesondere als Weinbaugebiet sehr bekannt ist. Einige der 2.885 Einwohner betreiben den Anbau von Wein oder Obst. Auch die Tourismuswirtschaft spielt in diesem Stuttgarter Stadtteil eine große Rolle. Sollte sich daraus das Erfordernis ergeben, einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen zu müssen, etwa weil zahlungsunwillige Kunden vorhanden sind oder es ansonsten im geschäftlichen Bereich zu Unstimmigkeiten kommt, stehen in Stuttgart Uhlbach eine Reihe von Rechtsanwälten zur Verfügung.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Stuttgart Uhlbach

Innsbrucker Straße 49
70329 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3279990
Telefax: 0711 3279991

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Uhlbach

Immer wieder wird unter Geschäftsleuten die sinkende Zahlungsmoral der Kunden beklagt. Dadurch geraten viele der Unternehmer selber in Zahlungsschwierigkeiten. Ein kompetenter Rechtsanwalt aus Stuttgart Uhlbach kann hier beispielsweise das Verfassen von Mahnschreiben übernehmen. Sollte nach fruchtlosem Ablauf der gesetzten Zahlungsfrist noch keine Zahlung erfolgt sein, so könnte dann das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet werden. Das Zentrale Mahngericht Stuttgart ist der richtige Ansprechpartner für ein durchzuführendes Mahnverfahren. Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, dann wird der Anwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Auch bei Fragen und Problemen in sämtlichen anderen Rechtsangelegenheiten ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Familienrechtliche Fragen können ebenso geklärt werden, aber auch Ärger mit dem Nachbarn, ein Haftpflichtfall oder eine Verkehrsunfallangelegenheit kann von einem Rechtsanwalt aus Stuttgart Uhlbach übernommen werden. Der Anwalt fertigt den erforderlichen Schriftverkehr mit der gegnerischen Partei oder den Behörden. Stets wird der Jurist dabei versuchen, die rechtliche Angelegenheit außergerichtlich zu lösen.

Viele weitere Rechtsanwälte in Stuttgart finden Sie unter Rechtsanwalt Stuttgart. Über die bereitgestellten Kontaktinformationen kann der Anwalt Ihrer Wahl schnell kontaktiert und ein Beratungstermin vereinbart werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Natur und Landschaft-Themenheft zu Ökosystemleistungen erscheinen (03.02.2014, 12:10)
    ● Ökosysteme erbringen vielfältige Wohlfahrtswirkungen für Mensch und Gesellschaft● BfN-Präsidentin fordert Inwertsetzung von Naturleistungen Bonn, 3. Februar 2014: Die neueste Ausgabe der Fachzeitschrift ‚Natur und Landschaft’ setzt den Schwerpunkt auf den Themenbereich „Ökosystemleistungen und Naturschutz“. In fünf Artikeln und drei weiteren Beiträgen beleuchten die Autorinnen und Autoren das Konzept der „Ökosystemleistungen“ aus ...
  • Bild Mehr als 232*000*Euro an Drittmitteln je Universitätsprofessor/-in im Jahr 2011 (18.02.2014, 09:10)
    Im Jahr 2011 warb eine Professorin beziehungsweise ein Professor an deutschen Universitäten (ohne medizinische Einrichtungen/Gesundheitswissenschaften) im Durchschnitt Drittmittel in Höhe von 232*300*Euro ein. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das 5,7*% mehr als im Vorjahr.In anderen Hochschularten waren die durchschnittlichen Drittmitteleinnahmen einer Professorin/eines Professors niedriger: An den Fachhochschulen (ohne ...
  • Bild Pianistenlegende Menahem Pressler gibt Meisterkurs beim Internationalen Sommercampus in Rostock (24.01.2014, 09:10)
    Auch mit 90 Jahren ist der Pianist Menahem Pressler nach wie vor regelmäßig auf den großen Konzertpodien der Welt zu Gast. Beim Internationalen Sommercampus an der Hochschule für Musik und Theater Rostock wird er nicht nur konzertieren, sondern auch einen Meisterkurs geben. Acht weitere Meisterkurse werden vom 21. bis 29. ...

Forenbeiträge
  • Bild Folgen Untermietvertragsverhältnis bei Zahlungsverweigerung des Untermieters (05.06.2013, 18:40)
    Hauptmieter A Untermieter B A und B schließen Untermietvertrag über 4 Monate. A wohnt in Stuttgart, B in Berlin, also größere räumliche Distanz. - Fiktiver Vertragszeitraum 1.7.-31.10. - Vertrag hat 3 Seiten - 3.6. A unterschreibt, Scan mit Unterschrift an B, Original per Post an B - 4.6. B unterschreibt, Scan mit beiden Unterschriften an ...
  • Bild Geblitzt mit 31 km/h zuviel (15.12.2010, 01:59)
    Hallo ihr Lieben! Folgende Situation: Person X wurde innerorts mit 31 km/h zuviel (nach Toleranzabzug) geblitzt...wenige Tage vor Ablauf der Probezeit.. Da die Mutter Halterin des Fahrzeugs ist, wurde sie daraufhin angeschrieben und hat geantwortet, dass sie nicht gefahren ist und nicht sicher sagen kann wer das Auto am besagten Tag fuhr. Die ...
  • Bild Innerhalb Hotelresort: Anderes Hotel als gebucht wegen neuem Zimmerkonzept. (10.02.2014, 00:04)
    Mal angenommen ein Urlauber bucht über einen Reiseveranstalter ein Zimmer innerhalb eines großen Hotelresorts mit 5 Hoteleinheiten. Bewusst hat dieser davon Resort Hotel 1 gebucht weil ihm die anderen Hotels im Resort subjektiv nicht zusagen. Durch ein neues Hotelkonzept und Renovierungen die nach der Buchung stattfanden, wird die von dem ...
  • Bild Toilettengebühr Pflicht? (30.03.2009, 23:10)
    Hallo Community, mal angenommen man besucht ein Einkaufszentrum, Passage, Arcaden oder Ähnliches und das menschliche Bedürfnis überkommt einen und man besucht eine der dortigen Toiletten. Wann ist der Kunde/Gast verpflichtet dort zu bezahlen? In manchen Einrichtungen sind soagr Schranken die sich erst öffnen, wenn Geld eingeworfen wird. Und gilt das Gleiche für die o.g. ...
  • Bild Vermittlung durch die Agentur für Arbeit während eines laufenden Kündigungsschutzklageverfahrens (11.09.2013, 19:26)
    Hier eine Frage, die ich gerne in diesem Forum diskutieren möchte:A wurde von seinem Arbeitgeber am 15.2.2013 fristlos, hilfsweise fristgemäß zum 31.03.2013 gekündigt. A erhob am 23.02.2013 eine Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht und klagt auf Widereinstellung, da er meint der Arbeitgeber hat ihm zu unrecht gekündigt.A hat sich unmittelbar bereits ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDer Autokorso nach dem Fußballspiel – ist das erlaubt?
    Momentan läuft die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Wer sich kein Ticket nach Südamerika besorgt hat um eines der zahlreichen Spiele vor Ort zu sehen, versammelt sich mit Freunden daheim oder beim Public Viewing. Einige besonders Feierfreudige treffen sich zudem nach einem erfolgreichen Spiel der Deutschen Fußballnationalmannschaft zum Autokorso und fahren ...
  • BildHartz IV: Kein Zwang zur Seniorenbetreuung erlaubt
    Hartz IV Empfänger dürfen vom Jobcenter normalerweise nicht zur Betreuung von Senioren im Rahmen von 1 Euro Jobs gezwungen werden. Vorliegend erhielt ein ehemaliger Bankkaufmann bereits schon seit mehreren Jahren Hartz IV. Als das Jobcenter ihn nach Scheitern einer Eingliederungsvereinbarung zu einem 1 Euro Job unter ...
  • BildBesserer Schutz für Stalking-Opfer
    Gute Nachricht für die Opfer von Stalking   Der Deutsche Bundestag hat in erster Lesung über die Änderung des "Stalking-Paragraphen" beraten. Wesentliche Veränderungen des Gesetzentwurfs sind nicht mehr zu erwarten, so dass der neue § 238 StGB wohl demnächst in Kraft treten sollte. Zur Vorgeschichte ...
  • BildHaftung eines Arbeitnehmers
    Wie steht es um die Haftung eines Arbeitnehmers bei Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages? Der Grundsatz „Ein Arbeitsvertrag ist kein Kaufvertrag“ entspringt  der überwiegenden Auffassung der Berufstätigen, dass eine Haftung bei Ausübung der Tätigkeit größtenteils ausgeschlossen ist. Um die Haftung des Arbeitnehmers darzustellen, werden im ...
  • BildGrundsätzliches zum Reiserecht
    In der Folge möchte ich kurz auf Grundsätzliches im Rahmen der beiden wesentlichen Bereiche des Reisrechts hinweisen. Fluggastrechte: Das Fluggastrecht befasst sich vornehmlich mit den Ansprüchen bei Annullierung, Nichtbeförderung, Flugverspätung, Gepäckverlust oder -verspätung und auch Verletzungen oder Todesfällen im Zusammenhang mit der Flugbeförderung. Häufigster ...
  • BildBank darf keinen 'Individualbeitrag' bei Verbraucherdarlehen erheben
    Die  Targobank  hatte in ihren Formularverträgen zu sog.  Individual-Krediten  die Erhebung eines einmaligen laufzeitunabhängigen  Individualbeitrags  vorgesehen und von den Bankkunden auch eingefordert. Diese Praxis ist ihr vom Landgericht (Urteil vom 8. Juli 2015, Aktenzeichen 12 O 341/14) und Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf (28. April 2016, Aktenzeichen 6 U 152/15) ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.