Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtStuttgart 

Rechtsanwalt in Stuttgart: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 10:  1   2   3   4   5   6 ... 10

Foto
Dr. Martin Heinzelmann LL.M.   Remstalstraße 21, 70374 Stuttgart
MPH Legal Services
Bankrecht - Arbeitsrecht - Wirtschaftsrecht
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 91288762


Foto
Christian Fuhrmann   Neue Weinsteige 2, 70180 Stuttgart
Kanzlei Groeneveld & Fuhrmann
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711-93348875


Foto
Steffen Hammer   Werastraße 99, 70190 Stuttgart
Steffen Hammer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 080099922014


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Weber   Otto-Hirsch-Brücken 17, 70329 Stuttgart
Weber Schulz GbR Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 69988840


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Steffen Wilfried Hammer   Werastraße 99, 70190 Stuttgart
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0800 99922014


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Lauser   Hummelbergstraße 7, 70195 Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 697850


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Achim Lacher   Calwer Straße 42-44, 70173 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 54090500


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sven Krüger   Robert-Koch-Straße 2, 70563 Stuttgart
Krüger & Grösche Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 78782860


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bianca Vetter   Marktstraße 17/19, 70372 Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 72236737


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Horst Bachmaier   Bussenstraße 48, 70184 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 462239



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 10:  1   2   3   4   5   6 ... 10

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Stuttgart

Das Strafrecht ist das Rechtsgebiet, das den Umfang, die Entstehung und überdies die Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs regelt. Das Strafrecht gliedert sich in 2 Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in der BRD im StGB geregelt. Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine rechtswidrige und schuldhafte Handlung, bei welcher vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielfältig. Aufzuführen wären hierbei beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Fahrlässigkeit, Unfallflucht, Nötigung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgesetzt. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Rechtsanwalt für Strafrecht in Stuttgart (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Stuttgart
(© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Was hat es mit einem Strafbefehl auf sich? Was ist das Jugendstrafrecht? Für wen gilt es? Ein Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin klärt Sie auf

Wird man wegen einer Straftat verurteilt, hat das nicht selten schlimme Folgen für den weiteren Lebensweg des Verurteilten. Daher sollte man sich in jedem Fall unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Anwältin wenden. In Stuttgart sind einige Anwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei vertreten. Der Anwalt für Strafrecht in Stuttgart kennt sich mit sämtlichen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie zum Beispiel, wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt im Strafrecht aus Stuttgart steht seinem Mandanten als Pflichtverteidiger bzw. Strafverteidiger zur Seite und bietet zudem eine ausführliche Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Das z.B., wenn es um das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder um unterlassene Hilfeleistung, Anstiftung, Beihilfe oder auch Ordnungswidrigkeiten.

Ist eine Selbstanzeige angebracht? Sind Sie ein Opfer? Ein Rechtsanwalt steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Ist man dem Vorwurf konfrontiert, als Mittäter bei einer Straftat teilgenommen zu haben und es droht U-Haft, dann wird der Rechtsanwalt zum Strafrecht auch bei diesem Umstand tätig werden und versuchen, die Untersuchungshaft abzuwenden. Anwälte zum Strafrecht sind ferner die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder bereits ein Strafbefehl erlassen wurde. Ist man bereits verurteilt, dann wird der Rechtsbeistand außerdem darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist und die Risiken und Chancen erläutern. Ebenso kann der Jurist umfassende Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder falls man eine Selbstanzeige erstatten möchte. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht die beste Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die kompetenten Juristen unterstützt und beraten.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Der Schatten des Maoismus (16.07.2013, 16:10)
Der Freiburger Sinologe und Historiker Daniel Leese erhält einen ERC Starting Grant in Höhe von 1,44 Millionen EuroDie kommunistische Parteidiktatur in der Volksrepublik China dauert fort – trotz der Schrecken der ...

Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

Deutsch-japanisch-polnisch-türkische Tagung zu Rechtsphilosophie und Strafrecht an der VIadrina (26.08.2013, 11:10)
Deutsch-japanisch-polnisch-türkische Tagung zum Einfluss von Rechtsphilosophie auf das jeweilige Strafrecht an der Europa-Universität ViadrinaWissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Japan, Polen und der ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Aussenprüfung - Verstoß gegen §§ 136StPO und ggf. §186 (08.02.2014, 16:37)
Ich hätte da einmal einen fiktiven Fall zu Diskussion. Dem nebenberufliche Gewerbetreibendem A wird eine steuerliche Aussenprüfung angzeigt. Der Prüfer P vereinbart mit A hierzu einen Termin. Bei diesem Termin wird A von P ...

Willkürliches Hausverbot in öffentlichem Gebäude (31.07.2008, 21:22)
Liebes Forum, Person A war bis vor kurzem bei einer öffentlichen Einrichtung (Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts) beschäftigt; ihr wurde jedoch aufgrund eines groben Verstoßes gegen die Satzung der Einrichtung ...

Ausschluss des Täters bei Aussage des Opfers - wie wahrscheinlich (§238StGB + GewSchG) (27.06.2012, 23:03)
Bei einer Verhandlung wegen Nachstellung und Verstößen gegen das Gewaltschutzgesetz möchte das Opfer, das der Täter den Saal verlassen muss, wenn es seine Aussage macht. Aufgrund der hohen psychischen Belastung über die lange ...

Wo finde ich Vergleiche von internationalen Gesetzen? (02.10.2013, 00:14)
Ich suche etwas in der Form: Erbrecht: Deutschland: USA: Rußland: Irak: .... Strafrecht: Deutschland: USA: Rußland: Irak: .... Alternativ auch im Stile des Wahl-O-Mates, "Wie wichtig ist Ihnen eine geringe Bestrafung von ...

Urinieren in der Öffentlichkeit -> Bußgeld?? (22.10.2013, 21:00)
Hallo, angenommen ein Student S uriniert in der Öffentlichkeit neben eine Kneipe. Die Polizei erwischt ihn und S bekommt später Post mit einem Bußgeldbescheid von 178,50€ (150€ Bußgeld, 25€ Bearbeitung, 3,5€ Brief etc.). Ist ...

Urteile zu Strafrecht

GSSt 2/94 (22.11.1994)
Die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld nach StGB § 57a Abs 1 S 1 Nr 2 verlangt Umstände von Gewicht. Der Tatrichter hat seine Entscheidung auf Grund einer Gesamtwürdigung von Tat und Täterpersönlichkeit zu treffen....

11 K 2877/00 (30.05.2001)
1. Die Verordnungs-Generalklausel des § 55 NGefAG stellt eine tragfähige Ermächtigungsgrundlage für den Erlass der GefTVO dar.2. Die Annahme der abstrakten Gefährlichkeit von Hunden der Rassen Bullterrier und American Staffordhire Terrier, des Typs Pitbull-Terrier sowie von Kreuzungen mit Hunden dieser Rassen oder dieses Typs ist vor dem Hintergrund von Zuch...

12 K 3551/05 (15.12.2009)
1. Die Rückforderungsvoraussetzungen liegen bei einem ehemaligen Beamten, dessen Beamtenverhältnis wegen einer strafrechtlichen Verurteilung kraft Gesetzes beendet ist, erst mit der Kenntnis des Eintritts der Rechtskraft des strafgerichtlichen Urteils vor. 2. Zu den Grenzen der Amtsermittlungspflicht des Gerichtes....

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.