Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtStuttgart 

Rechtsanwalt in Stuttgart: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 10:  1   2   3   4   5   6 ... 10

Foto
Dr. Martin Heinzelmann LL.M.   Remstalstraße 21, 70374 Stuttgart
MPH Legal Services
Bankrecht - Arbeitsrecht - Wirtschaftsrecht
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 91288762


Foto
Christian Fuhrmann   Neue Weinsteige 2, 70180 Stuttgart
Kanzlei Groeneveld & Fuhrmann
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711-93348875


Foto
Steffen Hammer   Werastraße 99, 70190 Stuttgart
Steffen Hammer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 080099922014


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Rall   Heilbronner Straße 150, 70191 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 2229970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Achim Lacher   Calwer Straße 42-44, 70173 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 54090500


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. jur. Martin Heinzelmann   Remstalstraße 21, 70374 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 91288762


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dieter Haspel   Marienstraße 17, 70178 Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 2229110


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Lauser   Hummelbergstraße 7, 70195 Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 697850


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Peter Walter   Marienstraße 17, 70178 Stuttgart
Gaßmann & Seidel Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 2229110


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gerald Munz   Hummelbergstraße 28, 70195 Stuttgart
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 305888-3



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 10:  1   2   3   4   5   6 ... 10

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Stuttgart

Das Strafrecht ist das Rechtsgebiet, das den Umfang, die Entstehung und überdies die Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs regelt. Das Strafrecht gliedert sich in 2 Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in der BRD im StGB geregelt. Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine rechtswidrige und schuldhafte Handlung, bei welcher vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielfältig. Aufzuführen wären hierbei beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Fahrlässigkeit, Unfallflucht, Nötigung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgesetzt. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Rechtsanwalt für Strafrecht in Stuttgart (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Stuttgart
(© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Was hat es mit einem Strafbefehl auf sich? Was ist das Jugendstrafrecht? Für wen gilt es? Ein Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin klärt Sie auf

Wird man wegen einer Straftat verurteilt, hat das nicht selten schlimme Folgen für den weiteren Lebensweg des Verurteilten. Daher sollte man sich in jedem Fall unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Anwältin wenden. In Stuttgart sind einige Anwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei vertreten. Der Anwalt für Strafrecht in Stuttgart kennt sich mit sämtlichen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie zum Beispiel, wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt im Strafrecht aus Stuttgart steht seinem Mandanten als Pflichtverteidiger bzw. Strafverteidiger zur Seite und bietet zudem eine ausführliche Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Das z.B., wenn es um das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder um unterlassene Hilfeleistung, Anstiftung, Beihilfe oder auch Ordnungswidrigkeiten.

Ist eine Selbstanzeige angebracht? Sind Sie ein Opfer? Ein Rechtsanwalt steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Ist man dem Vorwurf konfrontiert, als Mittäter bei einer Straftat teilgenommen zu haben und es droht U-Haft, dann wird der Rechtsanwalt zum Strafrecht auch bei diesem Umstand tätig werden und versuchen, die Untersuchungshaft abzuwenden. Anwälte zum Strafrecht sind ferner die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder bereits ein Strafbefehl erlassen wurde. Ist man bereits verurteilt, dann wird der Rechtsbeistand außerdem darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist und die Risiken und Chancen erläutern. Ebenso kann der Jurist umfassende Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder falls man eine Selbstanzeige erstatten möchte. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht die beste Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die kompetenten Juristen unterstützt und beraten.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Workshop: Der Fall Mollath – öffentliche Wahrnehmung und Realität der forensischen Psychiatrie (13.08.2013, 11:10)
Die Berichterstattung über Gustl Mollath hat sich in den letzten Monaten auf die öffentliche Wahrnehmung der Psychiatrie in Deutschland ausgewirkt. Viele Menschen begegnen ihr heute wieder mit Unbehagen und Skepsis. Aus ...

Sicherheit von Unternehmerdaten in der Cloud – Symposium an der Saar-Uni (04.12.2013, 10:10)
Ob Konstruktionszeichnungen zum neuesten Elektroauto oder Kundendaten von Onlineshops – viele Unternehmen speichern ihre Daten im Internet. Doch die Affäre um Edward Snowden lässt das Cloud Computing in einem neuen, weitaus ...

Der Wille des Patienten und die Verantwortung des Arztes (02.10.2013, 16:10)
Klinisches Ethik-Komitee informierte im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad OeynhausenAls Vorsitzende Richterin war Prof. Dr. Ruth Rissing-van Saan vor zwei Jahren an einem wegweisenden Urteil zur Sterbehilfe beteiligt. Im ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Geldwäschegesetz, Recht auf Unwissenheit? (20.12.2012, 18:36)
Herr Mustermann hat auf einer Auktionsplattform eine "Paysafecard" im Wert von 100,-€ verkauft. (Diese hat er zuvor falsch gekauft) Für diese Karte hat Herr Mustermann über 200,-€ bekommen. Ein Freund von Herr Mustermann ...

Privates Darlehen - Strafbarkeit § 263 StGB ? (20.10.2013, 17:24)
Hallo, folgender fiktiver Fall und eure Einschätzung bitte. A nimmt nach Rücksprache mit Bekanntem/Arbeitskollegen B ein privates Darlehen über sagen wir 10.000 € auf. A befindet sich zum damaligen Zeitpunkt in einem ...

Erlaubnistatbestandsirrtum (01.05.2013, 13:50)
Ich bereite mich gerade auf eine Klausur im Strafrecht vor und versteh die Prüfung des Erlaubnistatbestandsirrtums wie sie der Prof sehen möchte nicht so ganz. Aufbauen sollen wir wie folgt: I. Tatbestand (ojektiv und ...

Beschränkung der Rechtsmittelbelehrung (19.05.2011, 06:19)
Folgender fiktiver Sachverhalt:Es liegt eine Körperverletzung vor. Eine Zahnärztin hatte 2009 ohne die erforderliche Einwilligung des Patienten mit dem Zahnbohrer gesundes Zahnmaterial entfernt. Die Strafantragsfrist ...

HA Strafrecht Übung MS Raub-Räuberische Erpressung, Täter-Teilnahme (12.09.2005, 18:12)
Wollte mal fragen, wer hier noch folgende Hausarbeit schreibt... Ich schreibe auch gerade die große Strafrecht HA in Münster Würde mich über eine Nachricht freuen! Vielleicht könnten wir uns ja etwas besprechen, denn meine ...

Urteile zu Strafrecht

11 S 189/11 (15.04.2011)
1. Ein türkischer Staatsangehöriger, der das Bundesgebiet verlässt, um für einen nicht überschaubaren Zeitraum der ihm hier drohenden Strafverfolgung zu entgehen, verliert seine Rechte aus Art. 7 Satz 1 und 2 ARB 1/80 (juris: EWGAssRBes 1/80). Ob Art. 16 Abs. 4 der Unionsbürger-RL 2004/38/EG (juris: EGRL 38/2004) dem entgegenstehen könnte, bleibt im vorliege...

AN 11 K 13.30080 (26.02.2013)
Im Einzelfall offensichtlich unbegründeter Asylfolgeantrag eines im August 2010 eingereisten Tadschiken aus Distrikt .../Provinz ...;Einreise auf dem Landweg aus sicherem Drittstaat;Eindeutig keine Wiederaufgreifensgründe hinsichtlich Flüchtlingszuerkennung;Auch eindeutig kein Wiederaufgreifen hinsichtlich der Abschiebungsverbote nach § 60 Abs. 2 bis 7 Aufen...

5 Ws 6/11 (12.04.2011)
Im Eröffnungsverfahren kann die belastende Aussage eines Zeugen, der noch weitere Strafanzeigen gegen den Angeschuldigten erstattet hat, nur dann als unglaubhaft bewertet werden, wenn diese Anzeigen abwegig, haltlos oder in ihrem Tatsachenkern widerlegt sind....