Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtStuttgart 

Rechtsanwalt in Stuttgart: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Dr. Martin Heinzelmann   Remstalstraße 21, 70374 Stuttgart
MPH Legal Services
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 91288762


Foto
Jérôme H. Bauer   Czlwer Str. 15, 70173 Stuttgart
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 / 22022650


Foto
Steffen Hammer   Werastraße 99, 70190 Stuttgart
Steffen Hammer
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 080099922014


Foto
Rechtsanwältin Judith Hezinger   Neue Weinsteige 2, 70180 Stuttgart
Dr. Kehl Fuhrmann Hezinger & Volpp
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 - 25 27 30


Logo
Flegl Rechtsanwälte   Vogelsangstr. 32, 70197 Stuttgart 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 41199062


Foto
Christian Fuhrmann   Neue Weinsteige 2, 70180 Stuttgart
Kanzlei Groeneveld & Fuhrmann
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711-93348875


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Martin Grüninger   Gaisburgstraße 27, 70182 Stuttgart
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 2348673


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bianca Vetter   Lautenschlagerstraße 3, 70173 Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0711 72236737


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Lauser   Hummelbergstraße 7, 70195 Stuttgart
Hartmann Gallus und Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 697850


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Schmitt   Brunnenstraße 19, 70372 Stuttgart
Schnabel & Kollegen Rechtsanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0711 794859-0



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Stuttgart

Das Strafrecht ist das Rechtsgebiet, das den Umfang, die Entstehung und ferner die Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs regelt. Das Strafrecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt, nämlich in das formelle und materielle Strafrecht. In der BRD wird der Kern des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, geregelt. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe sanktioniert. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Betrug, Unfallflucht, Erpressung oder auch Diebstahl etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe vom Gericht festgelegt. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in Freiheitsentzug bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Von Kunstfälschern und Burka-Verhüllungen: Viadrina zeigt Ausstellung „Kunst und Strafrecht" (14.10.2013, 14:10)
Kann sich ein nackter Stadionflitzer auf Kunstfreiheit berufen? Ist der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt, wenn der Kopenhagener Meerjungfrau eine schwarze Burka angelegt wird?Das sind einige der Fragen, der die ...

Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

Hirngespinst Willensfreiheit? Wie die Neurowissenschaften unser Menschenbild beeinflussen (18.11.2013, 12:10)
Über die Existenz und Bedeutung des freien Willens diskutieren am Dienstag, dem 26. November 2013, in Hamburg Experten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft im Dialog“, die von der Union der deutschen ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Strafrecht, Eindringen, Diebstahl (10.06.2008, 10:56)
Hi, hier ein möglicher Fall: Mal angenommen X arbeitet bis halb 5 morgens in einer Bar. Geht nachdem alles abgeschlossen wurde mit der Kollegin Y nach Hause, kehrt jedoch zurück um beim Bäcker etwas zu kaufen. Wird von der ...

Strafrecht (26.02.2013, 17:07)
Ich beschäftige mich gerade mit folgender Fallkonstellation: Eine Frau hat eine teure Uhr, die weit über ihr eigenes Buget liegt, von ihrem Liebhaber geschenkt bekommen. Um sie ohne Verdacht tragen zu können gibt sie diese ...

Hilfe bei Übersetzung! Deutsche Strafprozessordnung! (13.12.2011, 20:50)
Guten Abend! Mein Name ist Lino Marques und ich übersetze gerade ein Rechtshilfeersuchen vom Portugiesischen ins Deutsche. Dabei ist ein Begriff von der portugiesischen Strafprozeßordnung vorgekommen, wofür ich kein ...

Strafrecht Fortgeschrittene Marburg WS 11/12 bei Rössner (19.07.2011, 18:37)
hey =) schreibt hier noch jemand die hausarbeit in strafrecht für fortgeschrittene bei prof. dr. rössner im ws 11/12? man könnte sich ja mal austauschen :) ...

Klausuren schreiben (24.04.2010, 14:48)
Hallo Mitlgieder, ich habe mich eben erst hier angemeldet und hab noch keinen großen Überblick über dieses Forum. Aber ich denke, soweit ich sehen konnte, wurde ein Problem meinerseits noch nicht diskutiert. Ich habe ...

Urteile zu Strafrecht

27 U 98/91 (15.01.1992)
1. Ein Factoring-Vertrag, durch den ein Zahnarzt Ansprüche gegen seine Patienten ohne deren Einwilligung an ein Inkassounternehmen verkauft, das als gewerbliches Unternehmen in der Rechtsform der GmbH betrieben wird, ist sittenwidrig und nichtig, weil durch diesen Vertrag die ärztliche Schweigepflicht verletzt wird. (Vgl. OLG Köln VersR 1991, ...; NJW 1991, ...

11 S 2345/92 (08.07.1993)
1. Die Ausstellung eines an die Stelle des früheren Fremdenpasses (§ 4 Abs 1 AuslG 1965) getretenen Reisedokuments (§ 39 Abs 2 AuslG (AuslG 1990) iVm § 14 Abs 1 Nr 1 DVAuslG (AuslGDV) richtet sich seit dem 1. Januar 1991 auch dann ausschließlich nach § 15 DVAuslG (AuslGDV), wenn der Ausländer dies aufgrund eines vor diesem Zeitpunkt gestellten Antrages auf A...

2 St OLG Ss 208/11 (30.01.2012)
1. Die Fortgeltungsfiktion des § 81 Abs. 4 AufenthG steht der Strafbarkeit wegen unerlaubten Aufenthalts nach § 95 Abs. 1 Nr. 2, 4 AufenthG entgegen. 2. Im Strafverfahren wird die Fortgeltungsfiktion des § 81 Abs. 4 AufenthG auch bei verspätetem, nach Ablauf eines bestehenden Aufenthaltstitels gestelltem Verlängerungsantrag ausgelöst. 3. Eine teleologische...

Rechtsanwalt in Stuttgart: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum