Rechtsanwalt für Sportrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Sportrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Thorwald Ruff mit Kanzleisitz in Stuttgart

Blumenstraße 27
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2365715
Telefax: 0711 2365717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Till Mahler bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Sportrecht gern in Stuttgart

Rheinstahlstraße 3
70469 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8604049
Telefax: 0711 8604008

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Höss bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Sportrecht ohne große Wartezeiten in Stuttgart

Relenbergstraße 59
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72235227
Telefax: 0711 72235220

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sportrecht
  • Bild Ringvorlesungen und Vorträge der 24. Kalenderwoche (05.06.2012, 15:10)
    „Klassiker-Neu-Lektüren“, „So geht Management“, „Olympische Spiele – noch zeitgemäß?“ und „Picture this!“ – so die Titel der vier Vortragsreihen, mit denen sich die Saar-Universität in diesem Sommersemester an die interessierte Öffentlichkeit wendet: Hier die Termine der Woche vom 11. bis 15. Juni. Außerdem ein Hinweis auf einen Gastvortrag zum Thema ...
  • Bild Beim Doping reicht die Selbstreinigungskraft des Sports nicht aus (30.05.2008, 11:00)
    Jurist Rössner in der "Doping"-Reihe von Universität und Pädagogischer Hochschule Heidelberg: Der Sport allein schafft es nicht! Ohne den Staat bleibt die Dopingaufdeckung defizitär - Nächste Veranstaltung: Donnerstag, 5. Juni, 16 Uhr: Udo Ludwig (Der Spiegel, Hamburg). Doping und die MedienDer Kriminologe Prof. Dr. Rössner (Uni Marburg) erteilte den Nichtjuristen ...
  • Bild Personalia aus den Augsburger Rechtswissenschaften (15.08.2009, 23:00)
    Professor Vedder jetzt Vorsitzender der OPCW-Confidentiality CommissionProf. Dr. Christoph Vedder (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht sowie Sportrecht/Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäisches Recht) ist auf der 11. Jahresversammlung der "Confidentiality Commission" der "Organisation for the Prohibition and Prevention of Chemical Weapons" (OPCW) in Den Haag zum Vorsitzenden dieser Kommission gewählt ...

Forenbeiträge zum Sportrecht
  • Bild Kündigung vor Vertragsende (13.07.2010, 18:05)
    Hallo Ihr lieben.... Ich hoffe mir kann jemand helfen... Angenommen ein Kunde A hat einen Fitnessvertrag abgeschlossen mit 36 Monaten Laufzeit. Der Kunde A wusste das dies sehr lang und Riskant ist, doch ihm war auch klar das diese Laufzeit rechtlich schwammig ist... Wie sieht es aus mit mit den rechtlichen Laufzeiten solcher ...
  • Bild Ist die Beitragserhöhung ein Tagesordnungspunkt (11.02.2009, 16:58)
    Ein Verein möchte auf der Mitgliederversammlung über eine Beitragserhöhung abstimmen lassen. Muss dieser Punkt auf der Einladung aufgeführt sein? Wenn ja, wie kann man den Tagesordnungspunkt nach der Einladungsfrist noch in die Tagesordnung mit aufnehmen? jovo
  • Bild Preiserhöhungen in Vertragsverhältnis mit Fitnessstudio (03.01.2007, 11:58)
    Hallo zusammen, ich habe mich eben durch alle ehemaligen Fälle im Bereich Sportrecht gelesen und kann verstehen, dass der geneigte Leser nun die Augen verdrehen wird, ob der Tatsache, dass schon wieder ein solcher Fall den Weg in dieses Forum findet. Wie ich meine, ist er dieses ...
  • Bild kündigung des fitnesstudios wegen schwangerschaft der ehefrau (21.01.2007, 21:12)
    Hi, ich habe in den verschiedenen Foren mehrere Postings zum Thema "Wann kann man einen Vertrag mit einem Fitnesstudios wegen Schwangerschaft außerordentlich kündigen?" und ich habe das Gefühl, dass einige Punkte nicht klar sind. (A) Wenn ich es richtig verstanden habe (bitte korregieren Sie mich gegebenenfalls), steht einer Frau, die schwanger geworden ...
  • Bild Fitness Center Vertrag (07.12.2005, 16:36)
    Sehr schoenen guten Tag liebe Foristen, Ich habe hier ein persoenliches anliegen: Also es war so dass ich das Wintersemester 2005 an einer Hochschule anfangen wollte, habe schon einen Mietvertrag in einer StudentenWG unterschrieben etc. und auch mit meinem besten Freund zusammen einen Fitnesscentervertrag so dass wir beide auch trainieren koennen. Der ...

Urteile zum Sportrecht
  • Bild OLG-KOBLENZ, 1 U 971/98 (15.11.2000)
    Leitsatz: Zu den Voraussetzungen eines Unterlassungsanspruchs hinsichtlich Sportplatz- Lärmemissionen, §§ 1004 Abs.1 Satz 2, 906 Abs. 1 BGB....
  • Bild OLG-MUENCHEN, U (K) 5327/08 (25.06.2009)
    Zur Frage des Anspruchs eines Taekwondo-Landesverbandes auf Aufnahme in die bundesweite Spitzenorganisation von Taekwondo-Landesverbänden, wenn dieser Organisation bereits ein Landesverband für das betreffende Bundesland angehört....
  • Bild OLG-FRANKFURT, 13 U 66/01 (18.04.2001)
    Voraussetzung einer Leistungsverfügung im Sportrecht ist bei Vorliegen einer Entscheidung des übergeordneten internationalen Sportverbandes die Darlegung, warum die Nichtanerkennung ausnahmsweise nach den Vorgaben des Art. 6 EGBGB (oder public) geboten ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sportrecht
  • BildKündigung vom Fitnessstudio: Wann ist eine außerordentliche Kündigung möglich?
    Verträge mit Fitnessstudios laufen bei vielen Bürgern einfach so nebenher: Irgendwann stellt sich für jeden die Frage nach der Kündigungsfrist mit der bitteren Erkenntnis, dass diese noch in monatelanger Ferne liegt. Just in diesem Moment gegen die eigene Recherche bei Google los: Kündigung bei Fitnessstudioverträgen. ...
  • BildFinancial Fairplay im Fußball
    Erst kürzlich mussten Manchester City und Paris St. Germain jeweils eine Strafe in Höhe von jeweils 60 Millionen zahlen. Beide Vereine habe gegen das „Financial Fairplay“ der UEFA verstoßen. Warum ist die UEFA ermächtigt Fußballvereine zu solch hohen Geldstrafen zu verurteilen? Das Ziel von Financial Fairplay ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.