Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Prüfungsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Alexander Seltmann mit Anwaltsbüro in Stuttgart
Anwaltskanzlei Gaßmann & Seidel
Marienstraße 17
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2229110
Telefax: 0711 22291199

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild Fünftes Emmy Noether-Jahrestreffen der DFG in Potsdam (02.08.2006, 11:00)
    Leistungsträger diskutieren über LeistungsbewertungNr. 412. August 2006Wie lässt sich wissenschaftliche Leistung messen? Und wie lässt sich ein Erfolgsprogramm wie das Emmy Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) noch weiter verbessern? Auf beide Fragen suchten 162 Geförderte im DFG-Programm für frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit auf ihrem jährlichen Treffen vom 21. bis 23. Juli ...
  • Bild Max-Planck-Gesellschaft und Universität Heidelberg schließen wegweisende Rahmenvereinbarung ab (12.02.2007, 12:00)
    Die Kooperation sieht gemeinsame Berufungen nach verschiedenen Modellen, Juniorprofessuren, Max-Planck-Fellowships, gemeinsame Nachwuchsgruppenleiter und Forschungsprojekte sowie vieles mehr vorMax-Planck-Gesellschaft und Universität Heidelberg sind eine in Deutschland bisher einmalige Rahmenvereinbarung eingegangen. Für Rektor Prof. Dr. Peter Hommelhoff eröffnet die Vereinbarung zukunftsweisende neue Perspektiven: "Die Universität Heidelberg will ihre Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Staatsrecht: Staatsorganisationsrecht RUB (13.09.2006, 08:44)
    servus allerseits. ich sitze an folgender hausarbeit an der ru bochum: Bundestag und Bundesrat verabschieden mit der erforderlichen Mehrheit eine Änderung des Grundgesetzes, nach der die Bürger in Zukunft auch auf der Ebene des Bundes das Recht haben sollen, innerhalb der Bundeskompetenzen unmittelbar über Gesetzentwürfe zu entscheiden. Im Wesentlichen sieht die ...
  • Bild Prüfungsrecht Prozess des Überdenkens (31.01.2008, 15:53)
    Hallo, ich habe eine Frage zum Prüfungsrecht, Bereich Medizin - (Gleichwertigkeitsprüfung). Wenn der Prozess des Überdenkens zeitnah und substantiiert beantragt wird - doch dem verwaltungsinternen Prozess nicht nachgekommen wird ... wird die Prüfung automatisch als bestanden gewertet - bzw. welche Konsequenzen hätte das Ignorieren des Überdenkens für die Prüfungskommision ? Sollte es ...
  • Bild Vermieter reagiert nicht auf Widerspruch zu Betriebskostenabrechnung (22.01.2009, 19:42)
    Folgender Fall: Mieter A widerspricht schriftlich fristgerecht der Betriebskostenabrechnung. Als Nachweis für den Zugang des Schreibens beim Vermieter dient eine Kopie des Schreibens mit Unterschrift und Eingangsdatum des Sekretariats vom Vermieter. Grund für seinen Widerspruch sind um 900 % erhöhte Gartenwasserkosten im Vergleich zum Vorjahr. Mieter A schrieb an den Vermieter, ...
  • Bild Nachprüfungsverfahren nach dem nicht bestandenen 2. Staatsexamen (in Bayern) (13.04.2011, 18:50)
    Hallo alle zusammen, angenommen, jemand ist zum 2. Mal in Bayern beim 2. Staatsexamen durchgefallen, aber nur ganz knapp und möchte deshalb das Nachprüfungsverfahren einleiten bzw. die Klage erheben. Für den Hinweis auf einen guten (am besten bayerischen) Anwalt, der sich im Prüfungsrecht auskennt (selbstverständlich per PN), wäre derjenige Ihnen sehr ...
  • Bild Studium-Täuschungsversuch mit fatalen Folgen!? (25.07.2007, 11:15)
    Folgender Fall ist zu bewerten: Ein Student des Hauptstudiums wird in seiner letztnotwendigen Hausarbeit, um sich für das Examen anzumelden, des Täuschungsversuchs überführt, weil er Passagen aus dem Internet übernommen hat, ohne auf deren Herkunft hinzuweisen. Die bewertende Lehrkarft stellt zunächst den Leistungsnachweis aus, erkennt diesen jedoch nachträglich ab, weil sie ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.