Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwältePrüfungsrechtStuttgart 

Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Foto
    Alexander Seltmann   Marienstraße 17, 70178 Stuttgart
    Anwaltskanzlei Gaßmann & Seidel

    Telefon: 0711 - 222911 - 0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Prüfungsrecht

      Innovationen im Medizinstudium (03.11.2010, 11:00)
      Die Medizinischen Fakultäten Deutschlands sind auch in der Lehre innovationsstark. Dies schlägt sich im Studienerfolg nieder. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weist die Fächergruppe ...

      DAV gegen drittes Staatsexamen für die Anwaltschaft (22.09.2010, 12:20)
      Fachanwaltsystem ein Erfolgsmodell – kein Zentralabitur notwendig Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Anwaltschaft hat im Sommer 2010 beschlossen, den Gesetzgeber aufzufordern, die Bundesrechtsanwaltsordnung ...

      Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
      Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner ...

      Forenbeiträge zu Prüfungsrecht

      Frage zu Prüfungsrecht an Hochschulen (28.02.2009, 13:56)
      Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Prüfungsrecht an deutschen Universitäten: Angenommen in einer Prüfungsleistung (Klausur) waren keinerlei Hilfsmittel zugelassen, was auch auf dem Klausurbögen vermerkt war. Nun hat ...

      Ich brauche eure Hilfe für diese Hausarbeit im ÖR für Anfänger!!! (07.03.2006, 09:12)
      Hallo Leute, Ich würde euch richtig dankbar sein, wenn ihr mir paar Ideen oder Ratschläge geben würdet..Das ist der Sachverhalt einer HA im Öffentlichen Recht für Anfänger, aber bin leider schon ein wenig verzweifelt Sie ...

      Darf der Sohn vom Sparbuch Geld abheben???? (02.09.2007, 15:43)
      mal angenommen,eine mutter ist besitz eines sparbuches.der sohn,der 19 jahre ist wird das sparbuch pfündig.der sohn geht hin und hebt das ganze geld ohne probleme ab.der sohn besitzt über keinerlei vollmacht über das ...

      a. o. MGV nach § 37 BGB (28.09.2013, 21:36)
      Hallo, mal angenommen, ein Mitglied (MG) schafft es, das in der Satzung erforderliche Drittel zum Verlangen einer a. o. MGV zusammen zu bekommen und dieses Drittel hat jeder für sich eine eigene Erklärung unterschrieben, die ...

      Unzulässiges Mahnverfahren - Verwerfung der Klage im Streitverfahren? (02.10.2012, 12:27)
      Hallo, angenommen, es wird unzulässigerweise Mahnbescheid erlassen (unzulässig, weil die gemahnte Leistung von einer nicht erbrachten Gegenleistung abhängt). Antragsgegner widerspricht. Streitiges Verfahren wird als ...

      © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.