Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwältePrüfungsrechtStuttgart 

Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1

    Foto
    Alexander Seltmann   Marienstraße 17, 70178 Stuttgart
    Anwaltskanzlei Gaßmann & Seidel

    Telefon: 0711 - 222911 - 0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Prüfungsrecht

      Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
      Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner ...

      Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
      Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) ...

      Universität Heidelberg will junge Wissenschaftler noch wirksamer fördern (20.07.2005, 16:00)
      Die Universität Heidelberg will ihr Profil als eine der führenden Universitäten für den wissenschaftlichen Nachwuchs weiter ausbauen. Dies ist auch eines der zentralen "Heidelberger Ziele", wie sie im Strategiepapier der ...

      Forenbeiträge zu Prüfungsrecht

      Kostenzusage stat. Krankenhausaufenthalt - Privatversicherung (21.01.2012, 07:46)
      Für den Aufenthalt in einer Psychosomatischen Klinik (Zulassung nach §108 III SGB V) ist es bisher üblich gewesen, dass die Private Krankenversicherung(PKV) eine Begründung des Arztes benötigt, warum der stationäre KH ...

      Darf der Sohn vom Sparbuch Geld abheben???? (02.09.2007, 15:43)
      mal angenommen,eine mutter ist besitz eines sparbuches.der sohn,der 19 jahre ist wird das sparbuch pfündig.der sohn geht hin und hebt das ganze geld ohne probleme ab.der sohn besitzt über keinerlei vollmacht über das ...

      Unzulässiges Mahnverfahren - Verwerfung der Klage im Streitverfahren? (02.10.2012, 12:27)
      Hallo, angenommen, es wird unzulässigerweise Mahnbescheid erlassen (unzulässig, weil die gemahnte Leistung von einer nicht erbrachten Gegenleistung abhängt). Antragsgegner widerspricht. Streitiges Verfahren wird als ...

      Anfechtung einer Prüfung wegen Ungleichbehandlung (04.07.2012, 16:10)
      Hallo an Alle! Ich hätte gerne eine Meinung zu folgendem fiktiven Fall: An einer Universität wird eine Prüfung geschrieben. Da diese zum Grundstudium gehört, muss sie von zwei unterschiedlichen Fachrichtungen abgelegt ...

      Wie weit geht das Prüfungsrecht? (28.02.2007, 22:57)
      Bei Kauf im Fernabsatz hat laut §357 BGB der Verbraucher Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung zu leisten, aber: "Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ...