Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen im Personengesellschaften vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Heinrich Hübner immer gern in der Gegend um Stuttgart
Hübner Friz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Flughafenstraße 32
70629 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6647440
Telefax: 0711 664744199

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Personengesellschaften berät Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Fickert kompetent in der Gegend um Stuttgart

Augustenstraße 7
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 93380
Telefax: 0711 9338110

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Personengesellschaften berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralph Grupp immer gern vor Ort in Stuttgart

Feuerseeplatz 14
70176 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3422980
Telefax: 0711 34229811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schellenberger mit Rechtsanwaltsbüro in Stuttgart unterstützt Mandanten kompetent juristischen Themen im Rechtsgebiet Personengesellschaften

Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 9764482
Telefax: 0711 9764943

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Personengesellschaften hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolf Frhr. von Buttlar jederzeit in Stuttgart

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 32091820
Telefax: 0711 32091860

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Simon bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Personengesellschaften engagiert im Umkreis von Stuttgart

Schottstraße 10
70192 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2594333
Telefax: 0711 25943344

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Stelzl aus Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Fragen im Schwerpunkt Personengesellschaften

Zettachring 8 A
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 49097480
Telefax: 0711 49097489

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Kretz berät im Schwerpunkt Personengesellschaften engagiert vor Ort in Stuttgart

Heidehofstraße 10
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 243485
Telefax: 0711 2360852

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Personengesellschaften vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ursula Vogt kompetent in Stuttgart

Alexanderstraße 3
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6017080
Telefax: 0711 60170888

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Wackenhuth bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Personengesellschaften kompetent im Umland von Stuttgart

Haussmannstraße 2
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 237480
Telefax: 0711 2374848

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild "Zinsbereinigte Gewinnsteuer" als Unternehmensteuer der Zukunft (07.02.2006, 12:00)
    Mit der "Zinsbereinigten Gewinnsteuer" präsentieren der Heidelberger Steuerkreis und das RWI Essen ein alternatives Modell zur Unternehmensbesteuerung. Grundidee ist es, Unternehmensgewinne über die Zeit nur einmalig zu belasten, um die derzeit bestehende Mehrfachbelastung - Kernproblem des deutschen Steuersystems - zu beseitigen. Das Konzept ließe sich schrittweise umsetzen, so dass abrupte ...
  • Bild Der GmbH und atypisch Still steht der Freibetrag für Personengesellschaften auch dann zu, wenn still (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass der Freibetrag für Personengesellschaften auch einer Kapitalgesellschaft zusteht, an deren gewerblichem Unternehmen nur eine andere Kapitalgesellschaft als atypischer stiller Gesellschafter beteiligt ist (BFH vom 30.8.07, Az. IV R 47/05). Das Finanzamt vertrat im Streitfall die Auffassung, die Gewährung des Freibetrags für Personengesellschaften (§ 11 Abs. ...
  • Bild BFH zur rückwirkenden Einschränkung des gewerbesteuerrechtlichen Verlustabzugs (18.07.2007, 09:10)
    BFH ruft BVerfG an: Rückwirkende Einschränkung des gewerbesteuerrechtlichen Verlustabzugs verfassungswidrig Durch das Jahressteuergesetz (JStG) 2007 wurde der gewerbesteuerrechtliche Verlustabzug für Personengesellschaften eingeschränkt. Die Neuregelung sieht entgegen der ständigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) vor, dass Ergebnisse aus sog. Sonder- und Ergänzungsbilanzen bei der Ermittlung des Verlustvortrags nicht mehr zu berücksichtigen sind. Die ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Steuerliche Anerkennung von Pensionszusagen an Gesellschafter einer Personengesellschaft (30.05.2008, 11:50)
    Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat seine Auffassung zur Bilanzierung von Pensionszusagen einer Personengesellschaft an einen ihrer Gesellschafter an die jüngere BFH-Rechtsprechung (Urteil vom 14.2.2006, Az. VIII R 40/03 und Urteil vom 30.3.2006, Az. IV R 25/04) angepasst und dahingehend geändert, dass derartige Zusagen in der Gesamthandbilanz der Gesellschaft zu passivieren und ...
  • Bild © i have a dream - Piratenrepublik Deutschland (PRD)! (18.10.2011, 03:18)
    Moin, mal angenommen, ein fiktiver gesetzestreue/-r Bürger/-in (fGTB) hat sich so ein Slogan © i have a dream - Piratenrepublik Deutschland (PRD)! ausgedacht und ist von eigener geistigen Leistung so angetan, dass er sich vorstellen kann, den Slogan als Marke schützen lassen. fGTB hat im Internet recherchiert und hat u.a. in ...
  • Bild Mitarbeiterbeteiligungs-GbR: Verpflichtung zur Anteilsübertragung ist nicht formbedürftig (30.05.2008, 11:50)
    Die Verpflichtung zur Übertragung des Anteils an einer GbR, deren Gesellschaftsvermögen aus einem GmbH-Anteil besteht, bedarf grundsätzlich nicht der notariellen Beurkundung, wie sie für die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen vorgeschrieben ist. Eine Formbedürftigkeit ist gemäß dem BGH nur dann gegeben, wenn ein Umgehungsfall vorliegt - die GbR also zu dem Zweck ...
  • Bild Anwendung der Completed-Contract-Methode bei Personengesellschaften nicht durch Teilgewinnrealisieru (30.05.2008, 11:50)
    Der Bundesfinanzhof (BFH) klassifiziert eine zusätzliche Vergütung an Gesellschafter einer Personengesellschaft als Entnahme, wenn die Vergütung nicht durch Dienstleistungen oder Nutzungsüberlassungen veranlasst ist, sondern durch das Bestreben, den Gesellschafter an noch nicht realisierten Gewinnen der Gesellschaft zu beteiligen. Die Vergütungen können insbesondere nicht als im Sonderbetriebsvermögen entstandene Gewinne an die ...
  • Bild Ermittlungsverfahren Falschaussage - Beteiligung des Anzeige Erstattenden (18.05.2013, 04:59)
    Person A erstattet Strafanzeige wegen Falschaussage in einem Kündigungsschutzprozess gegen seinen Arbeitgeber. Person A erhält mit Angabe des Aktenzeichens die Rückmeldung der Staatsanwaltschaft, dass das Ermittlungsverfahren gegen den Arbeitgeber und eine Angestellte eingeleitet wurde. Wird Person A, welche ja zeitgleich die Geschädigte ist, über den Verhandlungstermin und/oder das Ergebnis der Ermittlungen (Einstellung, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.